1. wa.de
  2. Sport
  3. Drensteinfurt

Spargel ohne Ende: Asparagus-Cup am 19. Mai im Boulodrom

Erstellt:

Kommentare

Im vergangenen Jahr setzte sich das Duo Manfred Möllers/Peter Dahlmann vor Kalle Bartram/Helmut Kemper und Agnes Möllers/Sabine Wienkamp durch. Foto: Verein
Im vergangenen Jahr setzte sich das Duo Manfred Möllers/Peter Dahlmann (Mitte) vor Kalle Bartram/Helmut Kemper (links) und Agnes Möllers/Sabine Wienkamp durch. © Verein

Drensteinfurt – Am Sonntag, 19. Mai, wird mit der 10. Auflage des „Asparagus-Cups“ das zweite Jedermann-Turnier in diesem Jahr im Drensteinfurter Boulodrom ausgetragen. Dann dreht sich bei der SVD-Abteilung „Klack ‘09“ alles um das königliche Gemüse, den Spargel.

Beginn ist bereits um 10 Uhr. Der Ablauf des Tages ist wie folgt geplant: Nach der Begrüßung werden die ersten beiden Runden bestritten. Gegen 12.30 Uhr ist ein gemeinsames Mittagessen geplant. Die „Klack ‘09“-Mitglieder Ulrike und Joachim Volkmar haben sich wieder bereit erklärt, den Spargel für die Anwesenden zuzubereiten. „Sicher keine leichte Aufgaben, müssen sie doch je nach Teilnehmerzahl 15 bis 20 Kilogramm Spargel verarbeiten“, so Boulefreund Thomas Volkmar. „Dazu gibt es Sauce hollandaise, Kartoffeln und Schnitzel.“

Nach der Mittagspause finden die beiden weiteren Runden statt. Sollte ein Endspiel notwendig sein, wird dieses gegen 16.30/17 Uhr ausgetragen. Der Siegerehrung schließt sich ein gemütliches Beisammensein an. Die Gewinner und Platzierten dürfen sich neben den üblichen Pokalen auf Ehrenpreise in Form von Spargel freuen. Im vergangenen Jahr setzte sich das Duo Manfred Möllers/Peter Dahlmann vor Kalle Bartram/Helmut Kemper und Agnes Möllers/Sabine Wienkamp durch.

Das Turnier wird wieder im Modus „Doublette“ mit festen Spielpartnern über die Bühne gehen. Teams aus aktuellen und ehemaligen Lizenzspielern sind nicht zugelassen. Sollte jemand keinen festen Partner benennen können, gibt es vor dem Turnier eine Auslosung. Gemischte Paare sind willkommen.

Teilnehmen können neben den Mitgliedern von „Klack ‘09“ auch deren Partner und Freunde des Boulesports. Die Startgebühr für Mitglieder beträgt 5 Euro zuzüglich 10 Euro für das Mittagessen. Nichtmitglieder zahlen ebenfalls 5 Euro, für die Mahlzeit aber 15 Euro. Die Beträge sind vor Beginn des Turniers zu entrichten.

Anmeldung

Um planen zu können, sind vorherige Anmeldungen zwingend notwendig. Diese können bis zum 8. Mai beim Obmann Manfred Möllers, Tel. 0163-7182216 (WhatsApp oder SMS), per E-Mail an obmann-klack09@ sv-drensteinfurt.de sowie durch Eintrag in die Liste im Boulodrom erfolgen.

Auch interessant

Kommentare