1. wa.de
  2. Sport
  3. Drensteinfurt

Zweite Mannschaft des SVD macht Fortschritte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Matthias Kleineidam

Kommentare

Patrick Reiske (links) feierte mit dem SV Drensteinfurt II den zweiten Sieg im fünften Heimspiel. Foto: Kleineidam
Patrick Reiske (links) feierte mit dem SV Drensteinfurt II den zweiten Sieg im fünften Heimspiel. © Kleineidam

Drensteinfurt - Zwei Spiele, sechs Punkte, 9:0 Tore: Die zweite Fußballmannschaft des SVD ist auf dem aufsteigenden Ast. Im vorgezogenen Heimspiel der Kreisliga B3 Münster gegen Wacker Mecklenbeck III (3:0) sah Trainer Volker Rüsing eine Steigerung gegenüber den Leistungen in den Vorwochen.

Und das, obwohl der Gegner spielerisch und läuferisch wesentlich stärker gewesen sei als Capelle (6:0), so Rüsing. Beide Teams hätten sich einen „Abnutzungskampf im Mittelfeld“ geliefert. Was am Ende den Ausschlag gab? „Wir haben die Tore zum richtigen Zeitpunkt gemacht und daher verdient gewonnen“, sagte Rüsing. Björn Philipper hatte die Drensteinfurter in der 31. Minute in Führung gebracht, Routinier Dominik Kunz mit seinem ersten Saisontreffer (65.) und Kapitän Tim Wiebusch (74.) machten den Deckel drauf.

Die Tabelle

Hinten stand der SVD sicher. „Wir haben nicht viel zugelassen“, freute sich Rüsing nach dem ersten Erfolg über die Mecklenbecker im siebten Duell seit 2015: „In der ersten Halbzeit hatten sie gar keine Chance, in der zweiten zwei Möglichkeiten, aber das war wirklich harmlos.“

Donnerstag in Herbern

Auch das nächste Spiel wird vorgezogen. Bereits am Donnerstag (19.30 Uhr) tritt die SVD-Reserve beim SV Herbern III an. Im Anschluss heißen die Gegner DJK Grün-Weiß Amelsbüren und Blau-Weiß Ottmarsbocholt, ebenfalls Konkurrenten Drensteinfurter Kragenweite. Der Coach lehnt sich nach dem schwachen Saisonstart nicht (zu) weit aus dem Fenster. „Mal schauen, was die nächsten Wochen bringen“, sagte Volker Rüsing.

SVD II: Busch, Dieninghoff, Schouwstra, Reiske, T. Wiebusch, T. Weichenhain, Pankok, Wichmann, Kunz, Philipper, Bisping (eingewechselt: Hülsmann, Krukow, Wieschmann)

Auch interessant

Kommentare