Fußballcamp beim SV Drensteinfurt

+
Viel Spaß haben die Teilnehmer.

Drensteinfurt - Vom schlechten Wetter lassen sich 51 Kinder nicht abschrecken. Statt an den letzten Tagen der Ferien zu faulenzen, nehmen die Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis 14 Jahren seit Mittwoch und bis Freitag am Fußballcamp des SV Drensteinfurt im Sportzentrum Erlfeld teil.

Jugend-Obmann Manfred Drepper hat die dreitägige Veranstaltung organisiert. Die Betreuung und Gestaltung der Einheiten übernehmen die beiden Trainer Christoph Semptner und Lars Schmidt sowie sechs B- und C-Junioren-Spieler des SVD. Vormittags absolviert der Nachwuchs – in vier Gruppen aufgeteilt – verschiedene Stationen. Unter anderem stehen Passspiel, Torschuss und Dribbeln auf dem Stundenplan.

Väter kümmern sich um das Mittagessen

Um das Mittagessen an allen drei Tagen kümmern sich zwei Väter. Heino Heitplatz und Karl Funnemann sorgen dafür, dass die Kinder gestärkt in den zweiten Teil starten können. Der besteht aus diversen Spielformen. Am Abschlusstag findet zudem ein Turnier statt.

Für jeden Teilnehmer gibt es einen Ball und ein T-Shirt. Unterstützt wird die Fußball-Ferienaktion der SVD-Jugendabteilung von der DAK Gesundheit, deren Bezirksleiter Michael Engelkamp den Teilnehmern Sporttaschen mitbrachte, und der Drensteinfurter Firma Klein. - mak

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare