1. wa.de
  2. Sport
  3. Drensteinfurt

Der TC Drensteinfurt wird 50 Jahre alt: Das hat der Club alles vor

Erstellt:

Von: Matthias Kleineidam

Kommentare

Der Vorstand des Tennis-Clubs Drensteinfurt im Jubiläumsjahr: (von links) Gerhard Herrmann, Moritz Paschko, Hermann Wulfekammer, Tanja Schweer, Markus Hellenkemper, Florian Rönick, Susanne Kullak, Brigitte Wulfekammer, Tanja Buchholz, Beate Abeln und Manfred Dresenkamp.	Foto: Kleineidam
Der Vorstand des Tennis-Clubs Drensteinfurt im Jubiläumsjahr: (von links) Gerhard Herrmann, Moritz Paschko, Hermann Wulfekammer, Tanja Schweer, Markus Hellenkemper, Florian Rönick, Susanne Kullak, Brigitte Wulfekammer, Tanja Buchholz, Beate Abeln und Manfred Dresenkamp. © Kleineidam

Der Tennis-Club Drensteinfurt von 1972 wird 50 Jahre alt – das muss natürlich gebührend gefeiert werden. Das Gute: Nach den Corona-Jahren 2020 und 2021 darf der runde Geburtstag auch angemessen gefeiert werden. Mehrere Termine und Aktionen sind von April bis September geplant. Dahinter steckt eine Menge Aufwand.

Drensteinfurt – Der Tennis-Club Drensteinfurt von 1972 wird 50 Jahre alt – das muss natürlich gebührend gefeiert werden. Das Gute: Nach den Corona-Jahren 2020 und 2021 darf der runde Geburtstag auch angemessen gefeiert werden. Mehrere Termine und Aktionen sind von April bis September geplant. Dahinter steckt eine Menge Aufwand.

„Es ist viel Arbeit“, sagen Tanja Schweer und Tanja Buchholz. Beide engagieren sich seit 2018 im Vorstand des TCD. Schweer ist 1. Vorsitzende, Buchholz 2. Geschäftsführerin. Sie führen das Organisationsteam an. Die Planungen laufen seit dem Spätsommer 2021. „Am Anfang haben wir nach Freiwilligen gesucht. Wer hat besondere Fähigkeiten“, beschreibt Schweer die Vorgehensweise. Und Buchholz ergänzt: „Wir wollten bei der Ideenfindung die Mitglieder einbeziehen. Schließlich sind im Vorstand fast alle berufstätig.“ Ohnehin sei es das Ziel der TCD-Führungsebene, ein paar Aufgaben auszulagern, um die Verantwortlichen zu entlasten. „Wir wollen den Verein weiter nach vorne bringen“, betont Buchholz.

52-seitige Vereinszeitung

Die Jubiläumsfeierlichkeiten starten am Samstag, 23. April, mit dem Anschlagfest samt Mixed-Turnier – also am letzten Wochenende der Osterferien. Dann soll auch die 52-seitige Vereinszeitung zum 50-Jährigen ausliegen. 1000 Exemplare gibt es davon. Um die Chronik hat sich Armin Asbrand, ein ehemaliger Journalist, gekümmert. Ebenfalls in der Vereinszeitung zu lesen sind Interviews mit den Männern 40, dem „sportlichen Aushängeschild“ (Schweer) des TCD, und dem Gründungsmitglied Adalbert Haaler. Haaler war 20 Jahre Kassenwart des TCD. Auch um Porträts von den Trainern sowie dem 1. Geschäftsführer Gerhard Herrmann und dem Sport- und Platzwart Manfred Dresenkamp haben sich die Verantwortlichen gekümmert. „Sie machen einen Großteil der Arbeit im Verein, ohne sie wären wir aufgeschmissen“, sagt Schweer. Ein Artikel über die Kooperationen mit den Kitas Zwergenburg und Villa Kunterbunt, Grußworte und viele Bilder runden die Vereinszeitung ab. Es gibt Mannschaftsfotos, Bilder von damals, von sportlichen Erfolgen und lustige Fotos. Mitgewirkt bei der Erstellung der Zeitung haben auch Teresa Kallinger, Christian Herz und Bernd Neubert.

Blick von oben: die Anlage des TC Drensteinfurt an der Kleiststraße. Foto: Verein
Blick von oben: die Anlage des TC Drensteinfurt an der Kleiststraße. © Verein

Anfang Mai starten die Vereinsmeisterschaften, für die sich die Mitglieder bis Ende April anmelden können. Vom 3. bis zum 5. August (Mittwoch bis Freitag) findet ein Tenniscamp für Jugendliche beim TCD statt. Am 6. und 7. August schließen sich LK-Turniere für die Altersklassen U12, U15 und U18 an, am 3. und 4. September sind die Senioren an der Reihe (LK-Turniere Frauen und Männer offen, Frauen 40 und Männer 40). Um die LK-Turniere kümmern sich der 2. Jugendwart Moritz Paschko, der 2. Sportwart Florian Rönick und Susanne Kullak, die dem Vorstand als 2. Medienwartin angehört.

Jubiläumsfeier

Die Jubiläumsfeier und das Abschlagfest mit den Endspielen der Vereinsmeisterschaft sind für Samstag, 17. September terminiert. Die Frauen 40 des TCD organisieren das Abschlagfest. Zur Jubiläumsfeier werden alle Mitglieder eingeladen, außerdem Vertreter anderer Vereine und der Stadt Drensteinfurt. Neben einem DJ wird die Band „Ol’55“ mit dem TCD-Mitglied Hans-Jürgen Eidecker für Stimmung sorgen.

Die Kinder und Jugendlichen können sich darüber hinaus auf eine Vereinsfahrt zum ATP-500er-Turnier nach Halle Mitte Juni freuen. Außerdem bietet der Tennis-Club zum Jubiläum Hoodies in zwei Farben sowie Handtücher mit dem Logo des TCD an, diese können bestellt werden. Um sich in lockerer Atmosphäre austauschen zu können, findet vom 17. Mai an dienstags das bekannte Vereinsgrillen statt.

Infos beim Summer Feeling

Um den Club in der Öffentlichkeit vorzustellen, beteiligt sich der TC Drensteinfurt mit einem Stand am Summer Feeling der Interessengemeinschaft Werbung für Drensteinfurt in der Stewwerter Innenstadt, das für Sonntag, 8. Mai (11 bis 18 Uhr), geplant ist. An dem Wochenende starten die meisten Seniorenmannschaften des Vereins in die Sandplatzsaison.

Auch interessant

Kommentare