1. wa.de
  2. Sport
  3. Drensteinfurt

Das Neujahrsturnier des SV Drensteinfurt ist zurück

Erstellt:

Kommentare

Gemeinsame Sache für das Neujahrsturnier: Jakob Rhode, C-Jugend-Torwart des SV Drensteinfurt, und Ralf Beckamp, Leiter der Sparkassen-Filiale in Drensteinfurt.
Gemeinsame Sache für das Neujahrsturnier: Jakob Rhode, C-Jugend-Torwart des SV Drensteinfurt, und Ralf Beckamp, Leiter der Sparkassen-Filiale in Drensteinfurt. © sv drensteinfurt

Zweimal musste das Neujahrsturnier des SV Drensteinfurt aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. An diesem Wochenende aber steht das Comeback an.

Drensteinfurt – Von Freitag, 6. Januar, bis Sonntag, 8. Januar, kann das traditionelle Hallen-Jugendfußball-Turnier in der Dreingauhalle wieder über die Bühne gehen.

Mit der Sparkasse Münsterland Ost hat der SVD einen lokalen Sponsor gefunden, der seit vielen Jahren den Jugendfußball in der Wersestadt unterstützt. Jakob Rhode, Torwart der C-Jugend des SV Drensteinfurt, übergab zum Dank für das Sponsoring Schal und Wimpel an den Leiter der Drensteinfurter Sparkassen-Filiale Ralf Beckamp.

C-Jugend spielt am Freitag

Rhode: „Das Neujahrsturnier gehört zu den Highlights im Jahr. Endlich kann es wieder stattfinden. Und hoffentlich holen wir den Pokal zu uns nach Stewwert.“ Die C-Junioren sind gleich am ersten Turniertag gefordert. Die beiden Drensteinfurter Mannschaften bekommen es mit dem BV 09 Hamm, Fortuna Walstedde und SC Hoetmar zu tun. Eröffnet wird der Turnierreigen zuvor von den U10-Junioren. Es ist ab 14 Uhr zugleich der größte Wettbewerb, wenn sechs Teams in direkten Duellen ihren Turniersieger suchen. Die weiteren elf Turniere, von den A-Junioren bis runter zur U6, werden in Fünfer-Gruppen ausgetragen.

Andreas Rhode, 2. Jugendobmann des SV Drensteinfurt: „Die Stimmung in der Dreingauhalle ist etwas Besonderes. Ich freue mich, dass viele befreundete Mannschaften aus den Nachbarstädten kommen.“  

Auch interessant

Kommentare