Dritte Niederlage nacheinander für TCD

+
Die Damen des TC Drensteinfurt: (hinten von links) Monika Brück-Paschko, Insa Drees, Angelika Elkendorf-Damm und Brigitte Wulfekammer sowie (vorne) Conny Braun und Susanne Kullak.

Drensteinfurt - Die Damen 30 des Tennis-Clubs Drensteinfurt haben wieder ein Meisterschaftsspiel der Winterhallenrunde absolviert.

Die Heimpartie gegen den SV Schwarz-Weiß Esch aus Ibbenbüren ging am Sonntag mit 2:4 verloren. Weil das Doppel Susanne Kullak/Ute Napp im Match-Tiebreak unterlag (6:0, 4:6, 11:13), wurde ein Unentschieden knapp verpasst. Angelika Elkendorf-Damm/Cornelia Braun gewannen glatt in zwei Sätzen (6:2, 6:4). Im Einzel hatte nur Kullak gewonnen (7:5, 6:2). Elkendorf-Damm (3:6, 3:6), Monika Brück-Paschko (1:6, 0:6) und Insa Drees (0:6, 0:6/rechtes Foto) mussten sich mehr oder weniger deutlich geschlagen geben. „Es war ein interessantes Spiel mit netten Gegnerinnen und sehr spannenden Doppelpaarungen“, hieß es vonseiten der Damen 30. Durch die dritte Niederlage nacheinander stehen die Drensteinfurterinnen in der Tabelle der Bezirksliga nur noch auf Platz sechs. Vorletzter Gegner ist am 6. März auswärts der punktgleiche SV Vorwärts Gronau.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare