Weihnachtsaktion

Versöhnlicher Jahresabschluss für den Nachwuchs des RVR

Jedes Mitglied des RV Rinkerode unter 18 Jahren erhielt am vierten Adventswochenende eine kleine Weihnachtstüte.
+
Jedes Mitglied des RV Rinkerode unter 18 Jahren erhielt am vierten Adventswochenende eine kleine Weihnachtstüte.

Keine Jugendausflüge, keine Turniere, keine Weihnachtsfeier: Corona-bedingt mussten in diesem Jahr viele Vereinsaktivitäten des Reitvereins Rinkerode, vor allem Aktionen und Veranstaltungen für den Nachwuchs, ausfallen. Auch der Unterrichtsbetrieb war größtenteils eingeschränkt. 

„Besonders für die jüngsten Vereinsmitglieder war dies keine leichte Situation“, teilt der RVR mit. Der Verein hat sich daher für die Weihnachtszeit etwas Besonderes einfallen lassen. Jedes Mitglied unter 18 Jahren erhielt am vierten Adventswochenende eine kleine Weihnachtstüte. Darin fanden sich eine weihnachtliche (Pferde-)Geschichte, Leckereien und ein kleiner Gutschein. Die Tüten wurden – natürlich Corona-konform – während einer Wichtelaktion vor die Türen der Kinder und Jugendlichen gestellt oder draußen mit Abstand übergeben.

Unterstützung der Stadt

„Finanziert werden konnte diese schöne Weihnachtsaktion durch die großzügige Corona-Unterstützung der Stadt Drensteinfurt. Ihr gilt der besondere Dank aller Vereinsmitglieder und des Vorstands“, so Lea Rieping. „Die Tüten haben sicherlich das eine oder andere Lächeln auf die Gesichter der Kinder und Jugendlichen gezaubert.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare