Traditionsveranstaltung

„Schweren Herzens“: Vorstand von Fortuna Walstedde sagt Sportwoche erneut ab

Lange ist es her: 2019 fanden zuletzt Jugendfußballturniere während der Sportwoche von Fortuna Walstedde statt.
+
Lange ist es her: 2019 fanden zuletzt Jugendfußballturniere während der Sportwoche von Fortuna Walstedde statt.

Eigentlich stand für den Zeitraum vom 29. Mai bis zum 5. Juni die Sportwoche von Fortuna Walstedde an. Doch wie im vergangenen Jahr hat der Sportverein aus dem Lambertusdorf die beliebte Traditionsveranstaltung Corona-bedingt abgesagt.

Walstedde - „Wir sind am Dienstag vom Vorstand zusammengekommen und haben uns einstimmig dafür ausgesprochen, die Sportwoche 2021 nicht stattfinden zu lassen“, sagte der 1. Vorsitzende Olaf Lenz. Es sei nicht absehbar wie sich die Pandemie und die Infektionszahlen entwickeln würden. „Zum Schutz unserer Gäste und Mitglieder müssen wir die Veranstaltung jetzt schweren Herzens streichen“, so der Fortuna-Chef weiter. Die Absage hatte sich schon im Februar abgezeichnet.

Eventuell werde der Sportverein einzelne Events wie etwa ein Fußballturnier oder den Wälster Lauf anbieten. „Das steht aber noch nicht abschließend fest“, informierte Lenz.

Sportwoche von Fortuna Walstedde 2019 [Update]

Sportwoche von Fortuna Walstedde 2019  Foto: Kleineidam
Sportwoche von Fortuna Walstedde 2019  Foto: Kleineidam
Sportwoche von Fortuna Walstedde 2019  Foto: Kleineidam
Sportwoche von Fortuna Walstedde 2019  Foto: Kleineidam
Sportwoche von Fortuna Walstedde 2019 [Update]

Gedanken gemacht hat sich der Vorstand schon über die Sportwoche in 2022. Sie soll voraussichtlich vom 21. bis zum 28. Mai über die Bühne gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare