Fußball

Fortuna Walsteddes Gegner SC Geseke sagt wegen Verdachtsfall ab

+

Das hatten sich die Trainer anders vorgestellt. Oliver Logermann ärgerte sich über eine richtig schlechte Leistung des Fußball-Landesligisten SV Drensteinfurt. Und Michael Tenbrink konnte mit Fortuna Walstedde nicht testen, weil beim Gegner Geseke ein Spieler auf das Coronavirus getestet wurde.

SV 03 Geseke – Fortuna Walstedde abgesagt. Wegen eines Covid-19-Verdachtsfalls aufseiten des Gegners wurde die Partie noch am Freitag kurzfristig abgesetzt. „Der Trainer rief mich an, dass mindestens einer, wenn nicht sogar zwei seiner Jungs positiv getestet wurden und mit dem Coronavirus infiziert sind und die Wahrscheinlichkeit besteht, dass sie noch mehr aus der Mannschaft angesteckt haben“, sagte Fortunas Trainer Michael Tenbrink. Das ganze Team des SV 03 müsse in Quarantäne und sei damit auch für den Bezirksliga-Saisonauftakt am kommenden Sonntag außer Gefecht gesetzt.

Dem widersprach ein Spieler Gesekes am Dienstagnachmittag. „Keiner ist infiziert! Keine Ahnung, was hier gehört wurde. Es wird lediglich auf ein Testergebnis gewartet von einer Person und zur Sicherheit der anderen Teams werden die Testspiele abgesagt", teilte er der WA-Redaktion Drensteinfurt per Mail mit. Ob das Spiel des SV 03 am Sonntag in der Liga ausfällt, stehe noch in den Sternen.

Bevor es für die Walstedder beim SuS Enniger wieder um Punkte geht, wollen sie am Dienstag (1. September, 19.30 Uhr) auf dem Kunstrasenplatz am Böcken gegen den SV Westfalia Rhynern II aus der Kreisliga A1 Unna/Hamm spielen. Es wäre der dritte und letzte Test.

Berichte folgender Testspiele gibt es am Montag im Westfälischen Anzeiger (WA-Ausgabe Drensteinfurt 31. August):

  • SC Münster 08 – SV Drensteinfurt 3:1
  • SC DJK Everswinkel – SV Rinkerode 0:1
  • SV Drensteinfurt II – VfL Wolbeck III 7:1
  • Fortuna Walstedde II – SC DJK Everswinkel III 7:0
  • DJK Vorwärts Ahlen III – SV Drensteinfurt III 0:3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare