Fortuna-Teams von weiteren Absagen betroffen

Teams von Fortuna Walstedde sind von weiteren Absagen betroffen
.
+
Teams von Fortuna Walstedde sind von weiteren Absagen betroffen .

[Update 15.50 Uhr] Das Coronavirus hält die Welt in Atem – und sorgt weiter für Spielausfälle. Davon betroffen sind Teams von Fortuna Walstedde.

Walstedde – Die Frauen der SG Walstedde/Heessen sollten ursprünglich am Sonntag (18. Oktober) gegen die zweite Mannschaft des BSV Heeren (aus dem Kreis Unna) spielen. Staffelleiter Jens Dolch aus Bergkamen hat die Partie bereits neu angesetzt – für Mittwoch, 18. November (19.30 Uhr), in Walstedde. An dem Tag und einen Tag später sollen auch die anderen Begegnungen des 7. Spieltags absolviert werden. Eine Woche zuvor soll das Nachholspiel der SG gegen den VfL Kamen stattfinden.

Auch die Kreisliga-A-Fußballer von Fortuna Walstedde müssen sich auf ein weiteres Nachholspiel einstellen. Das für den 25. Oktober geplante Duell mit der SpVg Beckum II ist vom Staffelleiter Sascha Bork abgesetzt worden. Bei den Beckumern hat sich ein Spieler infiziert, die ganze Mannschaft befindet sich nach Rücksprache mit dem Ordnungs- und Kreisgesundheitsamt in 14-tägiger Quarantäne. Daher wird auch die Partie der BSV-Reserve gegen Germania Stromberg, die für diesen Sonntag (18. Oktober) geplant war, ausfallen. Außerdem finden die Begegnungen zwischen dem TuS Wadersloh und der Ahlener SG sowie zwischen Westfalia Vorhelm und RW Vellern nicht statt. Neue Termine für diese Spiele gibt es noch nicht.

--- Die Kreisliga A Beckum ---

Am vergangenen Wochenende waren die Spiele von Fortunas erster und zweiter Mannschaft abgesagt worden, weil es einen Verdachtsfall in der Reserve gab. Der Test des Spielers fiel negativ aus. Deswegen wird die erste Mannschaft (bei Germania Lette) am Sonntag vermutlich wieder um Punkte kämpfen.

Das Heimspiel der zweiten Mannschaft in der Kreisliga C Beckum gegen die SpVgg Dolberg I (eigentlich Sonntag 11 Uhr) ist am Freitagnachmittag abgesagt worden. Weil Coronavirus-Fälle in Ahlen stark angestiegen sind, hat der Fußballkreis Beckum alle Spiele, die am Wochenende mit Beteiligung von Ahlener Teams stattgefunden hätten, gestrichen. In der Kreisliga A Beckum sind das folgende Partien: Aramäer Ahlen – Vorwärts Ahlen, TuS Wadersloh – Ahlener SG und Westfalia Vorhelm – RW Vellern; in der Kreisliga C neben dem Fortuna-Spiel folgende Begegnungen: ASK Ahlen II – SC Germania Stromberg III und Vorwärts Ahlen III – FSG Ahlen III.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare