Boule

Trotz Lockerung: „Klack ‘09“ muss weitere Termine streichen

+
Noch fliegen die Kugeln beim SV Drensteinfurt nicht.

Drensteinfurt – Die am Mittwoch von der NRW-Landesregierung verkündeten Lockerungen im Freizeit- und Breitensport haben auch bei den Mitgliedern der Boulefreunde von „Klack ’09“ Freude ausgelöst. Dennoch läuft längst nicht alles wieder wie gewohnt.

Für den Abteilungsvorstand des SVD gilt es, die Öffnung des Boulodroms für Mitglieder vorzubereiten und in enger Abstimmung mit dem Gesamtvorstand und der Stadt Drensteinfurt Verhaltensregeln für die Nutzung der Sportanlage aufzustellen. Die für die nächste Zeit geplanten Veranstaltungen fallen aber aus.

Am Donnerstag verständigten sich die Verantwortlichen untereinander und erarbeiteten einen entsprechenden Vorschlag, der am Freitag dem Vorsitzenden des SVD, Dieter Heeren, vorgelegt wurde. Zwölf Punkte umfasst der Vorschlag der Boulesportler und beinhaltet Vorgaben in Sachen Abstand, Hygiene und Nutzung der Anlage. „Da bei der Stadt noch keine Vorgaben erarbeitet werden konnten, orientierten sich die Bouler an Beispielen des Dachverbandes, die auf die Stewwerter Anlage abgestimmt wurden“, so Thomas Volkmar, stellvertretender Obmann und Geschäftsführer von „Klack ’09“. Nun hoffen die Boulefreunde, dass die Vorschläge von Gesamtvorstand und Stadt akzeptiert werden, sodass die Anlage vorbereitet werden kann.

Turniere abgesagt

Fest steht laut Volkmar, dass das Boulodrom vorerst nur für Mitglieder und zu vorgegebenen Zeiten geöffnet werden kann. Somit muss der für den 17. Mai geplante „Asparagus-Cup“ ebenso abgesagt werden wie der „Allianz-Hemsing-U50-Cup“ (5. Juni) und das „LVM-Knispel-Generationenturnier“ (27. Juni). Zudem hätten zahlreiche Vereine, Nachbarschaften und Firmen Veranstaltungen im Boulodrom geplant. „Diese müssen auch bis einschließlich Ende August abgesagt werden“, so Volkmar.

Fast täglich erhielten die Boulefreunde Anfragen von Mitgliedern der Gruppe „Mittendrin“ (Treffen mit Menschen mit Behinderung), die den nächsten Boulenachmittag herbeisehnen. Diese müssen sich aber noch gedulden. Das für den 15. Mai terminierte Treffen fällt aus. „Klack ’09“ hofft, das Treffen im Juni in Abstimmung mit dem städtischen Fachbereich Sicherheit und Ordnung durchführen zu können. Das Treffen mit den Bewohnern der Alexianer GmbH am 25. Juli wurde wie berichtet bereits vor zwei Wochen abgesagt.

Zweiter Spieltag fällt aus

Offen ist auch, wann der Ligasport startet. Der erste Spieltag am 19. April fiel aus, und auch der zweite, der am 24. Mai in Drensteinfurt ausgetragen werden sollte, wurde abgesagt.

„Wenn die Abstimmung zwischen dem SVD-Vorstand und der Stadt kurzfristig erfolgt und die von ,Klack ‘09‘ erarbeiteten Regeln eventuell mit kleinen Ergänzungen ausreichend sind und akzeptiert werden, könnte eine Öffnung der Anlage um den 22. Mai möglich sein“, so Volkmar.

--- Infos zum Coronavirus in Drensteinfurt ---

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare