Reiten

Trotz Coronavirus: RVD veranstaltet Sommerturnier

+

Das traditionelle Turnier des Reitvereins Drensteinfurt findet am letzten Juni-Wochenende statt. „Natürlich unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften und in abgespeckter Version“, teilt der Verein bei Facebook mit. Das Programm am 27. und 28. Juni beschränkt sich auf Springprüfungen.

Drensteinfurt - Vom Springwettbewerb mit Stilwertung über eine Springpferdeprüfung Klasse L bis hin zur Springprüfung Klasse M* werde einiges geboten. Aus organisatorischen Gründen sei es jedoch nicht möglich, auch Dressurprüfungen auszutragen.

Die Verantwortlichen freuen sich „sehr, dass wir die Veranstaltung in dieser außergewöhnlichen Zeit trotzdem umsetzen können“. Besondere Zeiten erfordern laut RVD aber auch besondere Maßnahmen. Es wird eine Corona-Hygieneabgabe in Höhe von 5 Euro je Startplatz geben, zudem muss ein Formular (Anwesenheitsnachweis) ausgefüllt und mitgebracht werden.

--- RVD hofft auf Sommerturnier ---

Der RV Rinkerode hat sein für Juli geplantes Turnier dagegen abgesagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare