Boulefreunde des SVD feiern fünfjähriges Bestehen

+
Die Sieger und Platzierten des Turniers: (v.l.) Manfred Reimann, Ulla Tillmann, Annemarie Vorlop, Reinhard Düpjohann, Anne Eichmann und Josef Schürmann.

Drensteinfurt -  Mitglieder und Freunde der SVD-Bouleabteilung „Klack‘ 09“ trafen sich im Boulodrom, um die Sieger und Platzierten bei der 6. Auflage des „Cup de Fruit“ zu ermitteln. Außerdem feierten sie das fünfjährige Bestehen der Boulefreunde.

Nachdem fleißige Helfer alles für das Turnier und die anschließende Feier vorbereitet hatten, begrüßte Obmann Manfred Möllers die Teilnehmer und Gäste – darunter der neue Bürgermeister Carsten Grawunder. Er ließ es sich nicht nehmen, mit den Boulefreunden das Turnier zu bestreiten. Neben Grawunder bedankte sich auch Werner Schmidt, der 1. Vorsitzende des SVD, für die Angebote der Abteilung, die mittlerweile 81 Mitglieder im Alter von 35 bis 91 Jahren zählt.

Nieselregen und Temperaturen um die 20 Grad konnten den Teilnehmern die Stimmung nicht vermiesen. Sie konnten sich an diesem Tag an einer Frucht- und Cocktailbar sowie mit frischem Obst versorgen. Nach drei gespielten Paarungen stand das Duo Annemarie Vorlop/Reinhard Düpjohann als Sieger fest. Anne Eichmann/Josef Schürmann und Ulla Tillmann/Manfred Reimann folgten auf den Plätzen zwei und drei.

Direkt nach der Siegerehrung begann das Abteilungsfest aus Anlass des fünfjährigen Bestehens von „Klack‘ 09“. Die Feier stand unter dem Motto „Aus einem Traum wurde Wirklichkeit“. Obmann Möllers begrüßte neben zahlreichen Vereinsmitgliedern viele Sponsoren. Diesen galt der besondere Dank an diesem Abend.

Neben den vielen hundert Arbeitsstunden waren die Unterstützung der Sponsoren und die Fördermittel mit dafür ausschlaggebend, dass die Boulefreunde des SVD eine solche Anlage mit Vereinsheim und zehn Flutlichtplätzen in Eigenleistung errichten konnten. „Über 20 000 Euro wurden in den vergangenen fünf Jahren verbaut“, so Geschäftsführer Thomas Volkmar. Die Verantwortlichen bedankten sich auch bei einigen Mitgliedern, die sich in den vergangenen fünf Jahren besonders verdient gemacht hätten.

Anhand einer Präsentation mit vielen Bildern machte Volkmar deutlich, wie aus dem Traum von einem Bouleclub Wirklichkeit wurde. An den offiziellen Teil schloss sich eine gemütliche Feier mit Grillbüfett und gekühlten Getränken an, bei der die Mitglieder und Gäste die Zeit noch einmal Revue passieren ließen und viele Ideen für die Zukunft diskutierten. - da

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare