Boulefreunde des SVD wählen Vorstand neu

+
Manfred Möllers (2.v.l.) ist Obmann der SVD-Bouleabteilung.

DRENSTEINFURT ▪ Was plant die Bouleabteilung des SVD in der Saison 2014? Was war im vergangenen Jahr los im Boulodrom? Um diese Fragen und noch viel mehr geht es am Samstag, 8. Februar, bei der Abteilungsversammlung in der Festhalle Volkmar.

Manfred Möllers wird die Versammlung als amtierender Obmann gegen 19 Uhr eröffnen. Auf der Tagesordnung stehen wichtige Punkte wie der Kassenbericht und Neuwahlen. „Interessant wird sicher wieder der Rückblick auf das Jahr 2013 sein“, teilt Geschäftsführer Thomas Volkmar mit. Bilder von allen Veranstaltungen werden gezeigt. „Auch der Ausblick auf das Jahr 2014 mit allen Veranstaltungen und Terminen wird ein besonders interessanter Tagesordnungspunkt sein“, so Volkmar. Schließlich feiern die Boulefreunde des SVD 2014 ihr fünfjähriges Bestehen. Nach dem offiziellen Teil wird die Versammlung in geselliger Runde ausklingen.

Damit auch die älteren Mitglieder die Möglichkeit haben, an der Veranstaltung teilzunehmen, wird ein Fahrdienst eingerichtet. Gegen 18.45 Uhr werden Interessierte vom Landsbergplatz oder von der Hammer Straße (Fleischerei Kottenstedde) zur Festhalle Volkmar gebracht. Auch für einen Rücktransport wird gesorgt. Wer mitfahren möchte, sollte sich telefonisch bei Thomas Volkmar, 02508 / 1218 und 0157-33116266, oder per E-Mail anmelden.

Zur Versammlung eingeladen sind nicht nur Mitglieder der Abteilung, sondern alle am Boulesport interessierten Bürger. Bürgermeister Paul Berlage hat sein Kommen laut Volkmar zugesagt. Berlage war im vergangenen Jahr Schirmherr der Veranstaltungsreihe „Ein Tag im Boulodrom – Boulen mit Menschen mit Behinderung“. ▪ da

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare