Können die Fußballer des SVD Abstiegskampf?

+
Sven Grönewäller (rechts), der im Freundschaftsspiel am vergangenen Samstag gegen Hohenholte fehlte, ist wie im Hinspiel gegen den TuS Wiescherhöfen (1:1) mit von der Partie.

Drensteinfurt - Bezirksliga: TuS Wiescherhöfen – SV Drensteinfurt (Sonntag, 15 Uhr). 87 Tage lang war die Meisterschaftspause für die Fußballer des SVD. Besonders schlimm seien die letzten beiden Wochen gewesen. „Wir mussten zugucken, wie die anderen punkten“, sagt Trainer Ivo Kolobaric.

Weil der VfL Sassenberg, der sich in der Winterpause verstärkt hat, Westönnen und Rhynern II schlug, ist Drensteinfurt als Tabellenzwölfter nun punktgleich mit Westfalen Liesborn, das auf dem ersten Abstiegsplatz steht. „Wir sind voll dabei. Mal sehen, wie wir mit dem Abstiegskampf klarkommen“, sagt Kolobaric. Sorgen bereitet ihm das „Hammerprogramm“ zum Auftakt. Vier der ersten fünf Partien 2016 absolviert der SVD auswärts, hinzu kommt das Heimspiel gegen Spitzenreiter SpVg Beckum. Die Stewwerter sind in der Liga seit fünf Spielen sieglos und haben auswärts noch nicht ein Mal gewonnen. Das soll sich beim Tabellenneunten in Hamm, der sechs Punkte mehr auf dem Konto hat, ändern. Wiescherhöfen startete mit zwei Niederlagen ins Jahr: 0:2 bei Westfalia Soest und 1:3 in Beckum. Aufpassen müssen die Drensteinfurter vor allem auf André Budde, der mit zwölf Treffern drittbester Torschütze der Bezirksliga-Staffel 7 ist.

Der SVD kann am Sonntag in Hamm wieder auf Michel Eising, Patrick Günner, Davor Brajkovic und Sven Grönewäller zurückgreifen. Isse Sander und Petar Juras fallen verletzungsbedingt aus, A-Junior Dennis Popil ist im Urlaub, und Nico Weichenhain befindet sich im Aufbautraining.

Kreisliga B3: Das Spiel der zweiten Mannschaft beim SC Capelle II fällt aus, weil der Platz den Gastgebern zufolge nicht bespielbar ist, und wird eventuell am Freitag, 18. März, nachgeholt. - mak

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare