Fußball

Fortunas Frauen siegen trotz schlechter Leistung und mit viel Glück

+
Klara Kalverkamp erzielt ihren zweiten Treffer im Heimspiel gegen den Tabellenletzten Hauenhorst II.

Walstedde – Frauen, Bezirksliga 6: Fortuna Walstedde – SV Germania Hauenhorst II 3:0. Der Außenseiter tat alles, um ohne Punkt und mit der sechsten Niederlage im Gepäck die Heimfahrt anzutreten. Die zweite Mannschaft Hauenhorsts verschoss erst einen Elfmeter und traf dann dreimal das Aluminium.

 „Wir haben nicht gewonnen, Hauenhorst hat das Spiel verloren“, sagte daher Walsteddes Trainer Holger Kürpick nach dem Erfolg gegen das Schlusslicht aus Rheine.

Fortunas Fußballerinnen erwischten keinen guten Tag. „Wir haben zwar die richtige Einstellung gezeigt und waren bemüht, haben aber 90 Minuten richtig schlecht gespielt“, sagte Kürpick. Viele Stockfehler und ungenaue Bälle hätten das Spiel seiner Elf geprägt. Kürpick war etwas ratlos: „Ich weiß nicht, woran es lag, dass wir nicht so präsent waren. Das werden wir beim Training aufarbeiten.“

Frauen, Bezirksliga 6: Fortuna Walstedde – Germania Hauenhorst II 3:0

Walstedde musste ohne Dilek Dzeik-Erdogan, Johanna Vienhues, Lara Zirkel, Lisa Jürling, Tammy Wolfertz und Rieke Fliß auskommen. Nach fünf Minuten zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt, weil Vanessa Kalus als letzte Frau auf der Linie die Hand zu Hilfe genommen hatte. Rot sah sie allerdings nicht. Die Gäste konnten den Strafstoß nicht nutzen. Auf der anderen Seite profitierte Klara Kalverkamp von einem Fehler der gegnerischen Torhüterin und traf aus gut 20 Metern ins leere Tor (23.). Auch das 2:0 ging auf ihr Konto. Julia Schlotmann brachte den Ball vors Tor, Kalverkamp musste ihn nur noch über die Linie drücken (26.) – ihr sechster Saisontreffer bereits. Kurz darauf scheiterte Hauenhorst per Freistoß an der Latte (30.).

Auch nach dem Seitenwechsel hatte das Team der Germania Pech. Ein Freistoß ging erneut an die Latte, ein weiterer an den Pfosten. Besser machte es Vanessa Behrendt, die ein Zusammenspiel mit Mareike Venjakob vollendete (80.).

--- Die Tabelle ---

Bei der SG Horstmar/Leer, die beim Spitzenreiter Wacker Mecklenbeck II trotz viermaliger Führung eine 4:5-Niederlage kassierte und in der Tabelle mit sechs Punkten als Zwölfter hinter Walstedde steht, treten Fortunas Frauen am kommenden Sonntag (13. Oktober, 13 Uhr) an.

Fortuna: Gerkamp, Venjakob, Kalverkamp, Homann, Rademacker, Nowak, Wittenbrink, Kock, Schlotmann, Walters, Kalus (eingewechselt: Behrendt, Weile, Holle, Lysk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare