Ballspiele mit Gleichaltrigen: Jungensport der DJK macht Tim und Niko viel Spaß

Gut besucht war der Jungensport für Erst- und Zweitklässler. Übungsleiter sind (von links) Yasin Soueizi, Stephan Abeln und Miro Bögershausen. Foto: Kleineidam
+
Gut besucht war der Jungensport für Erst- und Zweitklässler. Übungsleiter sind (von links) Yasin Soueizi, Stephan Abeln und Miro Bögershausen.

Nach den Zwangspausen und den Sommerferien kommt wieder Leben in die Sporthallen der Stadt. Dafür sorgt unter anderem die DJK Olympia Drensteinfurt. Für Schüler bietet die Breitensportabteilung mehrere Gruppen an. 

Drensteinfurt – Gut besucht war in dieser Woche der Jungensport für Erst- und Zweitklässler. Es war der dritte Termin nach den Ferien. Zehn Kinder tobten sich in der Turnhalle der Kardinal-von-Galen-Grundschule am Windmühlenweg aus.

„Es macht mir ganz viel Spaß, weil ich mich mit Freunden treffen darf“, sagte der siebenjährige Niko Frings (auf dem Bild stehend 2.v.l.). Auch dem gleichaltrigen Tim Fülle (sitzend 2.v.r.) gefällt es sehr gut beim Jungensport. Ball- und Koordinationsspiele wie Völkerball, Brennball und Fußball stehen dienstags von 16 bis 17.15 Uhr auf dem Programm. Übungsleiter sind Yasin Soueizi, Stephan Abeln, Miro Bögershausen und Paul Möllers.

Für Ältere

Sie kümmern sich auch um die Dritt-, Viert- und Fünftklässler, die sich dienstags von 17.15 bis 18.30 Uhr in der Halle treffen. Im Anschluss findet bis 19.30 Uhr der Sport für Jungen ab der sechsten Klasse statt, Übungsleiter ist Vincent Groll.

Wer Fragen zu den drei Gruppen hat, kann sich bei Stephan Abeln (Beisitzer Breitensport) melden – per E-Mail an sportwart@djk-drensteinfurt.de.

Sport für Mädchen

Ansprechpartnerin für den Mädchensport ist Nadine Eickenbusch, Tel. 0157-30736541 (Whatsapp). Die Erst- und Zweitklässlerinnen treffen sich mittwochs von 16 bis 17 Uhr, die Dritt- und Viertklässlerinnen von 17 bis 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare