Lara und Michael Kaufmann sind Vereinsmeister des TCD

+
Die 1. Vorsitzende des TC Drensteinfurt, Karin Bahlmann, gratulierte dem siegreichen Herren-Doppel Ralf Kolbow (Mitte) und Björn Kardels.

Drensteinfurt - Auf der Anlage des Tennis-Clubs Drensteinfurt fanden am Samstag die Endspiele der Vereinsmeisterschaften statt.

Am Finaltag hätten alle Teilnehmer trotz des vielen Regens wie gewohnt vorbildlich präparierte Plätze vorgefunden, hieß es vom TCD. Die Spiele wurden unter den Augen zahlreicher Zuschauer absolviert.

Neuer Vereinsmeister im Herren-Einzel ist Michael Kaufmann, der siegreich gegen Björn Kardels aufschlug. Im Doppel setzten sich Ralf Kolbow und Björn Kardels gegen Udo Wessel und Markus Schubert durch. Erneute Vereinsmeisterin im Damen-Einzel ist Lara Kaufmann, die gegen Sabine Hausen erfolgreich war. Sabine Röser und Britta Hussmann gewannen im Doppel gegen ihre Mannschaftskolleginnen Tanja Buchholz und Tanja Schweer. Im Mixed behielten die Geschwister Lara und Michael Kaufmann die Oberhand gegen Ute Napp und Björn Kardels. Damit ist Kardels in diesem Jahr der erfolgreichste Teilnehmer, stand er doch gleich drei Mal im A-Finale.

In der B-Runde entschied Christian Herz das Herren-Einzel gegen Jannik Tewes für sich. Bei den Damen gewann Tanja Buchholz gegen ihre Mannschaftskollegin Kathi Ehrenberg. Im Damen-Doppel setzten sich Karin Bahlmann und Brigitte Wulfekammer gegen Susanne Kullak und Ursula Drees-Vosteen durch. Christian Herz und Gerrit Tewes spielten erfolgreich gegen Jürgen Vosteen und Markus Winkelnkemper. Im Mixed siegten die Eheleute Brigitte und Hermann Wulfekammer gegen das Mutter-Sohn-Team Monika Brück-Paschko/Moritz Paschko.

Nach den spannenden und manchmal auch emotionalen Spielen standen die Siegerehrungen an. Während der am Abend stattfindenden Vereinsfeier, ausgerichtet von den Damenmannschaften 30 und 40, überreichten die 1. Vorsitzende Karin Bahlmann und TCD-Sportwart Manfred Dresenkamp den Gewinnern kleine Präsente und eine Urkunde. Danach konnten sich alle Tennisfreunde erst einmal an einem deftigen Büfett stärken, bevor die DJs Oliver Schweer und Jürgen Vosteen für ein abwechslungsreiches Musikprogramm sorgten, das die Gäste bis in die frühen Morgenstunden genossen. - da

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare