Nachwuchs des RV Rinkerode auf Platz fünf

+
Die Ponymannschaft des Reitervereins Rinkerode belegte den fünften Platz: (von links): Lisanne Schlieper, Jolina Hornert, Lioba Kruth, Celine Nees und Linus Surmann.

Rinkerode - Die Aktiven des RVR waren auf den Turnieren in Hiltrup, Everswinkel und Nienberge am Start.

In Hiltrup kamen vor allem die jüngsten Rinkeroder Reiter auf ihre Kosten. Das Ponyteam, bestehend aus Lisanne Schlieper, Jolina Hornert, Lioba Kruth, Celine Nees und Linus Surmann, sicherte sich in einem Mannschaftsreiterwettbewerb den fünften Platz. In einem kombinierten Wettbewerb (Dressurreiterwettbewerb und 2000-Meter-Lauf) holte sich Kruth Rang drei vor Nees auf Platz fünf und Hornert auf Rang acht. In den Einzelwertungen freute sich Kruth über Platz zwei in der Dressur (Wertnote 7,5) und Rang vier im Laufen.

Celine Nees stellte ihr Pony „D‘Artagnan“ auch in einem Zwei-Phasen-Stilspringwettbewerb vor und sicherte sich mit der Wertnote 7,1 den vierten Platz. Linus Surmann mit „Ghandy“ (7,1) und Lisanne Schlieper mit „Zippo“ (6,9) präsentierten sich in einer E-Dressur mit Gehorsamssprung und Vormustern und belegten die Plätze vier und sechs.

In Everswinkel ging Luca Marie Peveling mit „Rock’s Racoon“ in einer Springpferdeprüfung der Klasse A** an den Start und sicherte sich den elften Platz (7,2). In einer Dressurprüfung der Klasse A freute sich das Paar über den zehnten Rang (7,1). Lea Rieping stellte ihr Pony „Mr. Nugget“ in einer Eignungsprüfung der Klasse A vor und landete mit der Wertnote 7,1 auf dem sechsten Platz.

Zwei tollen Runden zeigten Birgit Lackenberg und „Calippo LA“ in einer Stilspringprüfung der Klasse L (7,8) und einer Springprüfung der Klasse L. Das RVR-Paar reihte sich an fünfter und vierter Stelle ein. Sophie Richter ging mit „Capitano“ in einer Stilspringprüfung der Klasse A an den Start und platzierte sich an neunter Stelle (7,3). Ihre Schwester Hannah-Luisa Richter sicherte sich mit ihrem Pony „Nala“ in einer Stilspringpüfung der Klasse A den siebten Rang (7,4). In einer Stilspringprüfung der Klasse L wurde sie Vierte (7,9).

In Nienberge feierten Esther Lükens und „Florino“ einen besonderen Erfolg. In einer Springprüfung der Klasse S* belegte das Paar den elften Platz. Jule Weber startete mit „Pontemiro“ in einer Springprüfung der Klasse A und platzierte sich an vierter Stelle. In einem „Klassentreffen“ sicherte sich das „Team Große-Dütting“ den dritten Platz. Emma Baumert ritt mit „Latino-Lover“ das E-Springen, Jule Weber mit „Pontemiro“ das A-Springen und Hanna Baumert mit „Luxus Girl G.D.“ das L-Springen. - da

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare