Stammspieler darf gehen

Mit zwölf Abgängen: BVB leitet Umbruch ein

Lukasz Piszczek (Mitte) und Manuel Akanji (rechts) dürfen den BVB im Sommer wohl verlassen.

Borussia Dortmund erhält spätestens im kommenden Sommer ein neues Gesicht. Mindestens zwölf Spieler sollen den BVB wohl verlassen.

Dortmund - Borussia Dortmund steht vor einem gewaltigen Kader-Umbruch. Zwölf Spieler dürfen spätestens im Sommer den Verein verlassen.

Die Bosse des BVB sind mit der aktuellen Entwicklung nicht einverstanden. Zudem soll die Gehaltsliste gekürzt werden. Auf der sitzen nach wie vor Akteure, die in den Zukunftsplanungen des BVB keine Rolle mehr spielen, wie wa.de* berichtet.

Unter ihnen befindet sich neben Mario Götze auch ein aktueller Stammspieler. Jadon Sancho und Achraf Hakimi hingegen sollen bleiben, werden die Borussia aber mit hoher Wahrscheinlichkeit dennoch verlassen.

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare