"Zeigt der Welt, dass wir die besten Fans haben"

DORTMUND - Lokalmatador Kevin Großkreutz hat kurz vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Schottland einen Appell an die deutschen Fußball-Fans gerichtet.

"Hey, zeigt der ganzen Welt, dass wir in Dortmund die besten Fans haben und hier in unserem Tempel kein Weltmeister ausgepfiffen wird. Feuert uns an und lasst uns gemeinsam den Sieg holen und alles für Deutschland geben", sagte der Nationalspieler in einer Videobotschaft, die der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Sonntag wenige Stunden vor dem Länderspiel auf seiner Internetseite veröffentlichte.

Großkreutz ruft Fans zu Fairness auf - Keinen Weltmeister auspfeifen Bei der 2:4-Niederlage im Testspiel gegen WM-Finalgegner Argentinien war Nationalspieler Mario Gomez in Düsseldorf bei seiner Auswechslung ausgepfiffen worden. Auch der Ex-Dortmunder Mario Götze war bei Spielen mit dem FC Bayern München an seiner früheren Wirkungsstätte jeweils mit Pfiffen und Schmährufen empfangen worden.

Joachim Löw hatte am Samstag ebenfalls einen deutlichen Appell an das Publikum gerichtet. "Dortmund steht für Unterstützung", sagte der Bundestrainer: "Pfiffe gegen eigene Spieler halte ich für nicht fair." Löw äußerte die Erwartung, dass die Zuschauer auch Götze, der im WM-Finale das 1:0-Siegtor gegen Argentinien erzielt hatte, als Weltmeister "feiern" würden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare