User-Kommentare überschlagen sich

Götzes entspannen in Dubai - doch viele starren nur auf ihren viel zu knappen Bikini

+
Mario Götze und seine zukünftige Frau Ann-Kathrin Brömmel genießen die Zeit in Dubai.

Nicht nur Jerome Boateng flüchtet vor dem kalten Winter in Deutschland. Auch Mario Götze verweilt zwischen den Jahren in Dubai - samt Freundin.

Dubai - Der Winter ist ja oft kalt und grau. Dass die Laune da bei jedem nicht unbedingt am Siedepunkt ist, liegt auf der Hand. Was also tun? 

Wenn man die Zeit und vor allem das Geld hat: ab nach Dubai. Diesen Rat befolgten jetzt über Weihnachten und zwischen den Jahren einige Bundesliga-Stars. 

Good vibes yesterday

Ein Beitrag geteilt von ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀MARIO GÖTZE (@mariogotze) am

So trafen sich vor wenigen Tagen Mario Götze, Mario Gomez und Mo Dahoud im Wüstenstaat. Auch Jerome Boateng flüchtete aus dem kalten Münchner Grau in die Sonne und schickte laut tz.de* via Instagram ein paar lässige Selfies an seine Fans. 

Götze, der zuletzt wegen einer Bänderverletzung im Knöchel sechs Wochen ausfiel, ließ es sich in Dubai samt Freundin richtig gut gehen und erkundete ein wenig mit dem Jeep den Wüstenstaat.

Neben der verdienten Entspannung setzte der Weltmeister auch ein wenig Akzente in Sachen Bewegung. Allerdings tauschte er das Leder gegen die Filzkugel und machte auch dabei eine mehr als ordentliche Figur. 

One of my favorite sports

Ein Beitrag geteilt von ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀MARIO GÖTZE (@mariogotze) am

Apropos gute Figur. Während Götze an seiner Fitness arbeitete, setzte sich seine zukünftige Frau Ann-Kathrin Brömmel eher anderweitig in Szene. 

Iced Tea Olé

Ein Beitrag geteilt von ANN-KATHRIN (@annkathrinvida) am

Besonders heiß wird einem im kalten Winter, wenn man diesen einen bestimmten Post von Ann-Kathrin sieht. Dem knappen weißen Bikini und dem Eistee kommen dabei nur Statistenrollen zuteil. Der Fokus der Follower richtet sich dabei auch eher auf andere Teile. Reaktionen wie „Hot hot merry Christmas“,  „Verdammte Hacke“ oder „Booty booty booty booty rockin' everywhere“ brachten die Kommentare zum Überlaufen. 

Ein weiterer witziger Kommentar war: „Safe hab ich auf den ice tea geachtet“ - das macht deutlich, welchen Details hier die Aufmerksamkeit gehört haben dürfte. Brisant, wenn man überlegt, dass dieses Foto ausgerechnet in Dubai gemacht wurde. 

Golden Hour in Dubai is magical

Ein Beitrag geteilt von ANN-KATHRIN (@annkathrinvida) am

Der BVB startet am 3. Januar mit dem Trainingslager in Marbella in die Vorbereitung auf die Rückrunde, wo die Schwarz-Gelben zum Auftakt am 14. Januar zu Hause auf den VfL Wolfsburg treffen.

Lesen Sie dazu auch: Englische Medien - Premier-League-Klub an Schürrle-Leihe interessiert

Nach einer chaotischen Hinrunde, mit dem besten Saisonstart der Vereinsgeschichte, dem anschließenden Absturz und der darauffolgenden Entlassung von Trainer Peter Bosz liegt Borussia Dortmund mit bereits 13 Zählern Rückstand auf den FC Bayern auf Platz drei. Neuer Coach der Dortmunder ist inzwischen der beim 1. FC Köln zuvor geschasste Peter Stöger.  

Mehr Informationen zu Borussia Dortmund finden Sie auf wa.de*

Video: Ann-Kathrin Brömmel zeigt ihre äußerst attraktive Kehrseite

fs/ Video: Glomex

*wa.de und tz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare