Weidenfeller will Karriere beim BVB beenden

+
Roman Weidenfellers Vertrag läuft noch bis 2016.

DORTMUND - Nationaltorhüter Roman Weidenfeller plant, seine aktive Fußball-Karriere in einigen Jahren beim Bundesligisten Borussia Dortmund zu beenden.

"Ich möchte noch ein paar Jährchen spielen und der Verein hat auch eine Meinung. Aber grundsätzlich wäre es sicher mein Wunsch, die Karriere in Dortmund auch zu beenden", sagte der 34 Jahre alte Keeper.

Weidenfellers Vertrag beim BVB läuft noch bis 2016. "Ein Jahr lang habe ich also Minimum noch Ruhe, bevor wir uns wieder zusammensetzen müssen", meinte der Torwart. Er ist seit 2002 für die Borussia aktiv.

Auf einen genauen Zeitpunkt des Karriereendes will sich Weidenfeller nicht festlegen. "Mein Körper fühlt sich noch sehr gut an und ich denke sogar eher, dass ich mich noch weiterentwickeln kann", erklärte der Schlussmann vor dem EM-Qualifikationsspiel mit dem deutschen Nationalteam am Sonntag (20.45 Uhr) in Dortmund gegen Schottland. Am vergangenen Mittwoch hatte er gegen Argentinien (2:4) sein viertes Länderspiel bestritten. - dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare