Besondere Mittel zum Erfolg

Vor DFB-Pokal-Sieg: BVB-Trainer Edin Terzic stimmt Team kurios ein – Details bekannt

Edin Terzic jubelt mit durchgebogenem Rücken am Spielfeldrand
+
Edin Terzic holte mit dem BVB den DFB-Pokal. Er stimmte die Mannschaft besonders darauf ein.

BVB-Trainer Edin Terzic zeigte in relativ kurzer Zeit sein Können bei Borussia Dortmund. Das erreichte er unter anderem mit besonderen Maßnahmen.

Dortmund/Berlin – Mit dem Einzug in die Champions League und dem Sieg des DFB-Pokals hat BVB-Trainer Edin Terzic die Saison-Ziele von Borussia Dortmund* erreicht. In nur wenigen Monaten avancierte er zum Fan-Liebling, berichtet RUHR24*.

Viele fragen sich, wie er das Potenzial aus der Mannschaft holte. Neuste Details verraten, dass BVB-Trainer Edin Terzic vor dem Pokal besondere Maßnahme ergriff*, um das Team auf das wichtige Spiel einzustimmen. Seine Zukunft bei den Schwarz-Gelben ist dennoch ungewiss. In der kommenden Saison kommt Marco Rose nach Dortmund. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare