Dortmund blickt zum Bosporus

Transfer in die Türkei? BVB-Bankdrücker könnte jetzt doch noch wechseln

Marius Wolf (l.) umkurvt Roman Bürki im Training
+
Marius Wolf (l.) und Roman Bürki hätten den BVB noch in diesem Sommer verlassen dürfen.

In der Bundesliga hat das Transferfenster bereits geschlossen. Trotzdem darf der BVB offenbar noch auf einen Wechsel hoffen.

Dortmund – Borussia Dortmund erlebte in diesem Jahr einen ungewohnt ruhigen Transfer-Sommer. Gegen zwei weitere Abgänge hätten die Verantwortlichen der Westfalen allerdings nichts einzuwenden gehabt. Jetzt könnte es noch eine überraschende Wende geben.
Welcher Bankdrücker den BVB womöglich doch noch verlassen könnte, verrät *RUHR24.

Ein Wechsel in die Türkei wäre noch bis zum 8. September möglich. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare