BVB-Rapper schreibt Lied

"Watt ne Maschine": Ausgerechnet BVB-Rapper M.I.K.I. schreibt Rap-Song über Thorsten Legat

Thorsten Legat wurde jetzt ein eigener Song gewidmet.
+
Thorsten Legat wurde jetzt ein eigener Song gewidmet.

Dortmund - Er spielte einst unter anderem für den FC Schalke 04 und den VfL Bochum und ist jetzt der König des deutschen Trash-TV: Thorsten Legat, Dschungelcamp-Teilnehmer und Patron des inzwischen zum Modewort avancierten Begriffs "Kasalla". Inzwischen ist der Kult um den ehemaligen Fußballprofi so groß, dass ihm nun sogar ein eigener Song gewidmet wurde, wie RUHR24.de* berichtet. Der Song ist ein Loblied auf das Ruhrpott-Kind. Doch zur Sprache kommen in dem Song "Watt ne Maschine" auch die dunklen Kapitel des Thorsten Legat.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare