1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

Sturm in NRW: BVB im Austausch mit der UEFA wegen möglicher Spielabsage

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Muss das Europa-League-Spiel Borussia Dortmund gegen die Glasgow Rangers wegen des Sturms in NRW abgesagt werden? Der BVB hat die Frage beantwortet.

Hamm - Wer kann, der soll am Donnerstag Zuhause bleiben. Auch in tiefen Lagen Nordrhein-Westfalens werden heftige Sturmböen erwartet. Schüler und vielleicht den einen oder anderen Lehrer wird es freuen: Wegen der Sturmwarnung fällt am Donnerstag in NRW die Schule aus. Das hat Schulministerin Yvonne Gebauer am Mittwoch im Landtag angekündigt. Doch wie sieht es mit dem Fußball aus? Borussia Dortmund hat ein Heimspiel.

VereinBorussia Dortmund
TrainerMarco Rose
StadionSignal-Iduna-Park

Sturm in NRW: BVB im Austausch mit der UEFA wegen möglicher Spielabsage

Am Donnerstagabend (18.45 Uhr) empfängt Dortmund in den Playoffs der Europa League die Glasgow Rangers aus Schottland. Wer aufgrund des Sturms die heimischen vier Wände nicht verlassen will, der kann das Spiel live im TV und Livestream bequem auf der Couch verfolgen. Doch findet das Heimspiel des BVB im Dortmunder Signal-Iduna-Park aufgrund des vorhergesagten Sturms überhaupt statt?

Böen mit bis zu 120 Stundenkilometer könnten über Teile des Landes wehen. Auch im Rest von NRW sei mit Sturmböen zu rechnen, schreibt der Deutschen Wetterdienst (DWD). Menschen im Norden und Osten von NRW sollen sich nach Angaben des DWD am Donnerstag wenn möglich innen aufhalten. In Dortmund rechnet, Stand jetzt, aber niemand mit einer Spielabsage von BVB gegen Glasgow Rangers.

BVB - Glasgow Rangers: Spiel wegen Sturm vor Absage? Dortmund im Austausch

„Wir haben die Situation im Blick und stehen mit der UEFA und unserer Organisationsabteilung im Austausch“, so Sprecher Daniel Stolpe von Borussia Dortmund. Sollte sich die Lage dramatischer gestalten als angenommen, könnten die Wetterverhältnisse jedoch die Verantwortlichen zum Umdenken anregen. Zumal mehrere tausend Zuschauer erwartet werden im Dortmunder Stadion - inklusive mehrerer hundert Glasgow-Fans aus Schottland.

Beim Spiel BVB gegen die Glasgow Rangers fehlen wird erneut Erling Haaland. Der Norweger steht verletzungsbedingt nicht für Borussia Dortmunds Aufstellung zur Verfügung. Jedoch darf Trainer Marco Rose mit Giovanni Reyna einen Rückkehrer begrüßen. Thorgan Hazard wurde wegen schlechter Trainingsleistung zuletzt nicht berücksichtigt und dürfte nun ebenfalls in die BVB-Mannschaft zurückkehren.

Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen
Sturm in NRW: BVB im Austausch mit der UEFA wegen möglicher Spielabsage . © Bernd Thissen/pdpa

„Der Titel fehlt uns auf der Autogrammkarte. Warum nicht dafür kämpfen“, sagte BVB-Lizenzspielleiter Sebastian Kehl. „Es ist lange, lange her, dass eine deutsche Mannschaft in diesem Wettbewerb etwas bewegen konnte“, fügte er an. Als bis heute letzter Bundesligist holte Dortmunds Erzrivale Schalke 04 den Titel 1997 im Vorgänger-Wettbewerb UEFA-Pokal nach Deutschland. Mit dpa-Material

Auch interessant

Kommentare