Überraschung zum Länderspiel

Statt Thomas Müller: Marco Reus bekommt beim DFB wohl den Vorzug

Marco Reus vom BVB spielt einen Pass, ehe Thomas Müller vom FC Bayern bei ihm ist.
+
BVB-Kapitän Marco Reus (l.) könnte in der DFB-Startelf Thomas Müller vom FC Bayern verdrängen.

Der BVB dürfte mit gemischten Gefühlen zu den Länderspielen blicken, da sich bereits viele Spieler verletzt zurückgemeldet haben. Spielt Marco Reus nun sogar von Beginn an?

Hamburg – Heute Abend empfängt Deutschland in Hamburg zum WM-Qualifikationsspiel Rumänien. Setzt sich der bislang erfolgreiche Start unter dem neuen Bundestrainer Hansi Flick fort? Im DFB-Länderspiel bahnt sich BVB-Kapitän Marco Reus statt Thomas Müller eine Überraschung an, wie RUHR24* weiß.

Klar ist, dass Hansi Flick in der Offensive Luxusprobleme hat. Schließlich könnte er ebenso gut auf Kai Havertz vom FC Chelsea setzen. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare