Borussia Dortmund

Marco Reus bis zum Karriereende beim BVB? Das sagt Zorc

+
Marco Reus: Bis zum Karriere-Ende in Dortmund?

Sportdirektor Michael Zorc ist davon überzeugt, dass Kapitän Marco Reus bis zu seinem Karriereende für Borussia Dortmund spielen wird.

"Marco ist Identifikations-Figur und in Dortmund stark verwurzelt. Ich kann und will mir nicht vorstellen, dass er mal für einen anderen Klub spielt", sagte Zorc der Sport Bild.

Der Nationalspieler werde für den BVB immer wichtiger. "Marco ist gereift als Mensch. Er übernimmt mehr Verantwortung als zuvor, auf und abseits des Platzes", so Zorc: "Er hat eine natürliche Autorität und ist von Haus aus nicht der Typ, der ständig auf den Tisch hauen muss."

Reus hatte Dortmund am Samstagabend in der Nachspielzeit zum Sieg bei Hertha BSC (3:2) geschossen und die Bescheidenheit im Titelrennen abgelegt: "Wenn es so läuft wie heute, wird es schwer sein, uns aufzuhalten. Wir werden da sein."

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare