BVB unterwegs nach Baku - ohne Mkhitaryan

+

Dortmund - Borussia Dortmund ist am Mittwochmorgen zu seinem nächsten Europa League Spiel beim FK Qäbälä (Donnerstag, 17 Uhr) aufgebrochen. Mit dem Flug TK  3303 geht es vom Flughafen Dortmund in die aserbaidschanische Hauptstadt Baku. Nicht mit an Bord ist - erwartungsgemäß - Henrikh Mkhitaryan.

Die Dortmunder verzichten wegen der Krisensituation zwischen Aserbaidschan und Armenien auf ihren armenischen Offensivspieler. "Das ist für alle Beteiligten das Beste", sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke kurz vor dem Abflug um 9 Uhr am Dortmunder Flughafen.

Thomas Tuchel

"Wir haben mit ihm gesprochen, und es war leichtes Unbehagen bei ihm. Er ist nicht Böse, dass er zu Hause bleibt. Wenn es das Halbfinale wäre, hätten wir wohl anders entschieden", so Watzke weiter. 

Die Pressekonferenz vor dem Spiel findet am Mittwoch um 21 Uhr Ortszeit (18 Uhr, MEZ) in der Bakcell Arena in Baku statt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare