BVB ohne Subotic und Durm - Tuchel: "Haben viel zu verlieren"

+

Klagenfurt - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss im ersten Pflichtspiel der neuen Saison auf Neven Subotic und Erik Durm verzichten. Beide Abwehrspieler traten die Reise nach Klagenfurt zum ersten Duell mit dem Wolfsberger AC am Donnerstag (21.05 Uhr/Sport1) in der 3. Qualifikationsrunde zur Europa League nicht mit an.

Innenverteidiger Subotic hatte zuletzt über Rückenprobleme geklagt und deshalb auch schon beim Test am vorigen Samstag gegen Juventus Turin (2:0) gefehlt. Weltmeister Durm fällt wegen Knieproblemen aus.

Ungeachtet dieser Ausfälle brachte der neue Trainer Thomas Tuchel am Donnerstag vor dem Abschlusstraining in Klagenfurt seine Wertschätzung für den Gegner zum Ausdruck. "Das ist eine sehr eingespielte und homogene Mannschaft. Zudem hat der österreichische Fußball gewaltige Fortschritte gemacht."

Im ersten Pflichtspiel unter seine Regie gehe es darum, "die richtige Mischung zwischen Anspannung und einer gewissen Lockerheit zu finden". "Dass wir die Favoritenrolle haben, ist eine Widrigkeit. Wir haben viel zu verlieren", sagte der Coach. - dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare