Letzter Spieltag

Noten und Einzelkritik: Wie gut oder schlecht waren die BVB-Spieler gegen Gladbach?

+
Borussia Dortmund rund um Jadon Sancho (Mitte) hat gegen Borussia Mönchengladbach gewonnen.

Wir haben uns die BVB-Spieler einzeln angeschaut. Welcher Akteur von Borussia Dortmund war gut, wer war schlecht? Hier gibt's die Noten und die Einzelkritik.

Mönchengladbach – Borussia Dortmund hat gegen Borussia Mönchengladbach gewonnen (bei uns im Ticker zum Nachlesen) und ist Vizemeister – weil der FC Bayern München zeitgleich Eintracht Frankfurt geschlagen hat. Wir haben die Fast-Meistermannschaft des BVB in der Einzelkritik.

Torhüter:

Roman Bürki: Nach muskulären Problemen im Oberschenkel wieder zwischen den Pfosten. Kaum geprüft. Wäre beim Lattenkracher von Ibrahima Traore nach zwölf Minuten machtlos gewesen. Note: 3

Verteidigung:

Lukascz Piszczek: Hatte auf der rechten Abwehrseite einen schweren Stand gegen Thorgan Hazard. Vergab in Durchgang eins eine gute Kopfballchance. Note: 3,5

Julian Weigl: Im Deckungszentrum nicht sonderlich von Drmic gefordet. Gutes Stellungsspiel. Mehr mit Aufbau- als mit Abwehraufgaben beschäftigt. Note: 3

Manuel Akanji: Wieder der Chef in der BVB-Abwehr. Behielt immer die Übersicht. Auch im Aufbau mit sehr vielen Ballkontakten. Note: 3

Raphael Guerreiro: Ungewohnte technische Probleme beim Portugiesen, der sich als linker Außenverteidiger auffallend viele Fehlpässe leistete. Auch in der Offensive diesmal nicht so stark. Note: 4,5

Mittelfeld:

Thomas Delaney: Nutzte die sich für ihn öffnenden Räume im Mittelfeld nicht. Gewohnt zweikampfstark, aber mit wenig Druck nach vorn. Note: 4

Axel Witsel: Der Belgier wurde von Zakaria eng markiert, konnte sich deshalb nur selten in Szene setzen. Nur wenig gute Pässe nach vorn. Wirkte von der langen Saison ausgebrannt. Note: 4

Schon gelesen? BVB-Boss Watzke will den Bayern auf diesem Weg zur Meisterschaft gratulieren

Offensive:

Christian Pulisic: Zu selten versuchte er in seinem letzten Spiel für den BVB seine Tempo-Dribblings. Bereitete aber mit einer Maßflanke das zweite Dortmunder Tor durch Reus vor. Note: 3,5

Marco Reus: Immer wenn der Kapitän Tempo aufnahm, wurde es am und im Gladbacher Strafraum gefährlich. Traf wie fast immer gegen seinen Ex-Klub. Note: 2,5

Jadon Sancho: Nutzte gleich die erste Dortmunder Chance eiskalt zum 1:0 für den BVB. Es war sein zwölftes Saisontor. In der ersten Hälfte ansonsten kaum zu sehen, leichte Steigerung nach der Pause. Note: 3,5

Mario Götze: Erneut der lauffreudigste Dortmunder Spieler, ging defensiv auch energisch in die Zweikämpfe. Versuchte immer wieder, vor allem im Zusammenspiel mit Reus Akzente zu setzen. Note: 2,5

Schon gelesen?  Nach umstrittenen BVB-Tor: Das sagt Schiedsrichter Gräfe

Einwechselspieler:

Paco Alcácer: Kam eine Viertelstunde vor Schluss für Mario Götze. Note -

Marcel Schmelzer: Wurde bei seiner Einwechslung in der 83. Minute von den BVB-Fans gefeiert. Das zeigt, welchen Stellenwert der frühere Kapitän zumindest bei den Anhängern immer noch hat. Note: ohne Bewertung

Mahmoud Dahoud: Kam an alter Wirkungsstätte drei Minuten vor Schluss für Jadon Sancho auf das Feld. Note: ohne Bewertung

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

BVB besiegt Gladbach und ist Vizemeister

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare