BVB-Verteidiger fällt lange aus

Thrombose im Arm: Vorzeitiges Saisonende für Subotic

+
Kann in dieser Saison nicht mehr eingreifen: Eine Thrombose im Arm setzt Neven Subotic außer Gefecht.

Dortmund - Für Neven Subotic ist die Saison bereits beendet. Wegen einer Thrombose im Arm kann der Serbe Borussia Dortmund in den kommenden Wochen nicht mehr helfen.

Fußballprofi Neven Subotic wird für Borussia Dortmund in dieser Saison keine Spiele mehr bestreiten können. Wegen einer Thrombose im Arm dürfe der Innenverteidiger derzeit keinen Kontaktsport betreiben, teilte der BVB am Freitag mit. "Mir geht es den Umständen entsprechend gut. Ich kann mich mit Einzeltraining fit halten und werde nach meiner Genesung körperlich besser in Schuss sein als je zuvor", wurde der 27-Jährige zitiert.

In der Bundesligapartie am Samstag (18.30 Uhr/Sky) gegen Werder Bremen muss BVB-Coach Thomas Tuchel zudem weiter auf Ilkay Gündogan verzichten. Der Nationalspieler fällt wegen einer Fußverletzung abermals aus. Gündogan sei "schmerzfrei", bemerkte Tuchel. Er hofft, dass der 25-Jährige in der kommenden Woche wieder das Mannschaftstraining aufnehmen kann.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare