BVB in Marbella

Borussia Dortmund gewinnt geheimes Testspiel gegen Willem II Tilburg

+
Der BVB hat gegen Willem II Tilburg ein Testspiel absolviert.

Der BVb hat im Rahmen des Trainingslagers in Marbella ein geheimes Testspiel gegen Willem II Tilburg absolviert.

Marbella – Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat im Rahmen des Trainingslagers im spanischen Marbella am Freitag ein geheimes Testspiel gegen Willem II Tilburg absolviert. Gegen den niederländischen Erstligisten gewann der BVB mit 3:2 (1:2) durch ein Traumtor nach einem direkten Freistoß von Hakimi in der 90. Minute.

Lucien Favre brachte nicht die A-Mannschaft auf das Feld. Im Tor stand Ersatzkeeper Marwin Hitz, als rechter Verteidiger agierte Marius Wolf, links verteidigte Achraf Hakimi. In der Innenverteidigung stand U23-Spieler Amos Pieper. Neben ihm deckte in Hälfte eins Abdou Diallo, für ihn kam nach dem Seitenwechsel Jeremy Toljan. Auf der Doppelsechs standen zunächst Thomas Delaney und Tobias Raschl. Für Delaney bekam in Hälfte zwei dann Dzenis Burnic Einsatzzeiten. Auf den Außenbahnen stürmten Jadon Sancho und Jacob Bruun Larsen (wurde Mitte der zweiten Halbzeit durch Sergio Gomez ersetzt), in der Mitte zog Shinji Kagawa die Fäden. Davor stürmte Alexander Isak.

Hier gibt es alle Neuigkeiten rund um Borussia Dortmund

Dabei geriet der BVB in Hälfte eins zweimal in Rückstand durch die Tore von Kristofer Kristinso (15. und 37. Minute). Der zwischenzeitliche Ausgleich gelang schwarzgelb nicht in Eigenregie – sondern durch ein Eigentor von Pol Llonch in der 19. Minute.

Keine Empfehlung von Wolf und Isak

Insgesamt war es kein schönes Fußballspiel, die Dortmunder wirkten blass. Spieler wie Marius Wolf nutzte ihre Chance nicht, um sich zu empfehlen. Isak war ein Totalausfall in der Spitze und wird wohl auch in Zukunft keine Rolle spielen – auch wenn er immerhin den Ball zum 2:2 in der 79. Minuten ins gegnerische Tor stolperte.

BVB bestreitet geheimes Testspiel im Trainingslager

Am Nachmittag testet der BVB zudem noch gegen Feyenoord Rotterdam. Anstoß ist um 17 Uhr – und wir berichten im Live-Ticker.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare