International Champions Cup in den USA

Ticker: BVB siegt dank Götze-Elfer gegen Manchester City

+
Mario Götze (r.) erzielte für den BVB den Siegtreffer im Duell mit ManCity.

Der BVB startet seine USA-Reise mit einem Sieg: Die Borussia gewinnt ihr Testspiel gegen Manchester City mit 1:0. Unser Live-Ticker zum Nachlesen.

Manchester City - Borussia Dortmund 0:1 (0:1)

Manchester City: Bravo - Denayer, Zinchenko, Luiz, Harrison, Nmecha, Foden, Garcia, Diaz, Mahrez, Bolton

Borussia Dortmund: Hitz - Bockhorn, Toprak, Zagadou, Schmelzer - Burnic - Pulisic, Rode, Götze, Bruun Larsen - Isak (1. Halbzeit)

Hitz - Toljan, Pieper, Diallo, Dieckmann - Sahin, Sergio Gomez - Wolf, Dahoud, Sancho - Philipp (2. Halbzeit)

Tore: 0:1 Götze (28./Foulelfmeter)

Gelbe Karten: Dahoud, Sahin

Unterhaltsames Fußballspiel in Chicago: Die Borussia gewinnt gegen den englischen Meister Manchester City mit 1:0. Das goldene Tor erzielte Mario Götze in der 28. Minute mit einem Foulelfmeter. Die Dortmunder wirkten frischer als die City-Spieler und ließen nahezu keine Torchance für Manchester zu. Aber auch der BVB erarbeitete sich wenig Möglichkeiten aus dem Spiel heraus.

Philipp schraubt sich hoch: Bilder vom BVB-Sieg im Test gegen ManCity

Der Ticker zum Nachlesen

+++ Das war's. Der BVB besiegt Manchester City verdient mit 1:0. Weiter geht es im International Champions Cup am Sonntag um 22 Uhr gegen den FC Liverpool und Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp - auch bei uns im Live-Ticker.

90. Minute: Zwei Minuten Nachspielzeit.

89. Minute: Der BVB lässt den Ball jetzt laufen und will den Sieg nicht mehr gefährden. Es geht ja auch tatsächlich um Punkte in diesem Turnier.

86. Minute: Gefährlichster Angriff von Manchester bisher. City kommt aber nicht zum Abschluss.

83. Minute: Gomez bringt einen Eckball herein, doch Philipp verpasst. Als Mann in der Spitze hinterlässt der übrigens einen guten Eindruck.

76. Minute: Auffälligster Borusse in der zweiten Hälfte ist Ex-ManCity-Spieler Sancho. Der dribbelt wie aufgedreht über den linken Flügel. Will da jemand seinem alter Trainer zeigen, dass es ein Fehler war, ihn gehen zu lassen?

71. Minute: Doppel-Chance für die Borussia! Erst rettet Hart gegen Dahoud und Philipps Nachschuss geht rechts am Tor vorbei. Das war die größte Dortmunder Chance nach der Pause.

69. Minute: Schöner Konter der Youngster. Gomez treibt den Ball nach vorne, doch Sancho verstolpert.

64. Minute: Spielerisch kommt zurzeit von beiden Seiten wenig. Unterhaltsam ist es trotzdem. Das Tempo ist wieder deutlich höher.

58. Minute: Die Borussen weiter sehr aggressiv im Mittelfeld. Das macht den BVB-Fans Hoffnung nach der vergangenen verkorksten Saison. Da war genau diese Zweikampfschwäche eines der größten Dortmunder Probleme.

53. Minute: Die erste Gelbe Karte des Spiels. Mo Dahoud foult Riyad Mahrez. Der beschwert sich völlig zurecht über Dahouds ungestümes Einsteigen.

51. Minute: Der einzige BVB-Spieler, der auf dem Feld geblieben ist, ist Torwart Marwin Hitz.

+++ Der BVB wird die komplette Elf wechseln. Wir versuchen, ein wenig die Übersicht zu behalten.

+++ Halbzeit!

45. Minute: Die City-Chance des Spiels - und direkt ein ganz dicke! Mahrez mit einem direkten Freistoß aus 20 Metern. Marwin Hitz mit einer Glanzparade.

44. Minute: Man markt, dass der BVB schon ein paar Tage mehr im Training ist als City. Der englische Meister extrem ungefährlich. Keine echte Torchance bisher für das Team von Pep Guardiola.

40. Minute: Das Spiel hat sich beruhigt. Vom Anfangstempo der Anfangsphase war in den letzten Minuten wenig zu sehen. Es wird Zeit für die Pause. Dann werden die Trainer sicherlich gut durchwechseln.

32. Minute: Nächste Großchance für die Borussia. Isak geht an Bravo vorbei, doch der schwedische Stürmer kommt zu weit Richtung Torauslinie. Deshalb bekommt Isak den Ball nicht mehr aufs Tor gezogen und schießt ans Außennetz.

28. Minute: TOOOOOR für den BVB! Mario Götze verwandelt den Foulelfmeter. Glück, aber der Ball ist drin. Götze schießt in die Mitte, Claudio Bravo ist mit der Hand dran, aber der Keeper war ins Eck unterwegs.

27. Minute: Elfmeter für den BVB! Zinchenko foult Pulisic im Strafraum.

24. Minute: Mario Götze spielt ähnliche wie im Testspiel gegen Austria Wien. Der Kapitän lässt sich im Spielaufbau sehr weit zurückfallen und spielt fast auf einer Höhe mit den Innenverteidigern.

22. Minute: Ein fast Vergessener spielt sehr auffällig im zentralen Mittelfeld. Sebastian Rode mit sehr vielen Balleroberungen in der eigenen Hälfte. Er will sich dem neuen Trainer zeigen.

19. Minute: Der bisher beste DortmunderAngriff. Herbert Bockhorn treibt den Ball mit viel Tempo über den rechten Flügel. Im Zentrum laufen drei Borussen mit. Seine Hereingabe ist aber schlampig. Da war viel mehr drin.

16. Minute: Eckball für Manchester. Marwin Hitz kann die Flanke aus dem Strafraum schlagen. Der Neuzugang spielt für Stammwort Roman Bürki, der noch im WM-Urlaub ist.

12. Minute: Ein erster Torschuss! Götze prüft Bravo. Doch der City-Torwart bekommt den Ball zentral auf seinen Kasten. Sehr dankbar für den Keeper.

11. Minute: Dass war dem BVB in den vergangenen Saison fehlte, macht heute in diesem Testspiel Mut. Die Borussia ist sehr wach im defensiven Mittelfeld und lässt kaum Angriffe von City zu.

8. Minute: Harrison geht mit viel Tempo in den Dortmunder Strafraum, doch Ömer Toprak gewinnt den Zweikampf.

7. Minute: Es geht recht munter los. Beide Teams mit ansprechendem Tempo und forschem Pressing im Mittelfeld.

4. Minute: Mario Götze mit einer frühen Balleroberung. Der Schiedsrichter pfeift ihn zurück. Götze heute wieder Kapitän.

2. Minute: Manchester dringt erstmals in den Dortmunder Strafraum ein. Die Borussia kann den Ball herausschlagen.

+++ Anpfiff!

+++ Das Spiel läuft übrigens im Rahmen des International Champions Cup. Das Ungewöhnliche: Es wird hier nicht unentschieden ausgehen. Bei Remis gibt es ein Elfmeterschießen.

+++ Die Teams kommen auf das Feld.

+++ Bei Manchester City spielt zumindest Neuzugang Riyad Mahrez in der Offensive. Der Algerier war für knapp 70 Millionen Euro von Leicester City zum Team von Pep Guardiola gewechselt. Ansonsten ist das eine mit wenigen Profis verstärkte Reserveelf. Stars wie Kevin de Bruyne sind noch im Urlaub nach der WM.

+++ Gespielt wird im Soldier Field, der Heimstätte des American-Football-Klub Chicago Bears.

+++ So werden wir den BVB nie wieder sehen. Also schauen wir uns die Aufstellung mal im Detail an. Dan-Axel Zagadou und Ömer Toprak stellen die Innenverteidigung, Marcel Schmelzer verteidigt auf links. Reservespieler Herbert Bockhorn könnte auf die rechte Außenverteidigerposition gehen. Das Mittelfeld ist sehr defensiv eingestellt: Sebastian Rode ist neben Dzenis Burnic als Doppel-Sechs. Offensiv spielt natürlich US-Boy Christian Pulisic. Mario Götze im Zentrum , dazu Jacob Bruun Larsen. Als einziger Stürmer spielt Alexander Isak.

+++ Hallo und willkommen, liebe Wachgebliebenen. Der BVB testet in den USA gegen Manchester City. Wir sind im Live-Ticker dabei. Anpfiff unserer Zeit ist um 3.05 Uhr in der Nacht von Freitag auf Samstag.

Vorbericht International Champions Cup: Manchester City - Borussia Dortmund

Am zweiten Tag der USA-Reise geht es für Borussia Dortmund sportlich direkt zur Sache. Nach zwei Einheiten am Donnerstag, einigen PR-Terminen und einem weiteren Training am Freitagvormittag Ortszeit steht für die Mannschaft von Chefcoach Lucien Favre gleich ein erster Härtetest auf dem Programm.

Zum Auftakt des sechsten International Champions Cup, eines der größten Vorbereitungsturnier, trifft der BVB am Freitag Ortszeit (3.05 Uhr in der Nacht von Freitag auf Samstag MESZ) auf Manchester City. Das Team des ehemaligen Bayern-Coaches Pep Guardiola ist schon ein echter Gradmesser für den BVB, wurde in der Vorsaison mit Abstand Meister in der Premier League.

Zurück beim BVB ist derweil Marco Reus. Der deutsche Nationalspieler ist am Freitag in den USA ebenso zu den Dortmundern gestoßen wie die WM-Teilnehmer Lukasz Piszczek und der von Real Madrid ausgeliehene Hakimi Achraf. Alle drei werden im Testkick aber noch nicht eingreifen.

Anstoß ist am Samstag, 21. Juli, um 3.05 Uhr. Wir berichten an dieser Stelle im Live-Ticker.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare