Champions League

Blitzsauberer Start: BVB gewinnt auch gegen Sporting Lissabon

Dortmunds Torschütze Donyell Malen (l) jubelt mit Jude Bellingham sein 1:0.
+
Dortmunds Torschütze Donyell Malen (l) jubelt mit Jude Bellingham sein 1:0.

Borussia Dortmund gegen Sporting Lissabon im Ticker zum Nachlesen. Donyell Malen schoss den BVB zum zweiten Sieg im zweiten Spiel.

Dortmund - Vor dem zweiten Gruppenspiel in der Champions League gegen Sporting Lissabon stellte sich wohl nur eine Frage: Können Erling Haaland und Marco Reus spielen? Borussia Dortmund hatte den Auftakt gegen Besiktas Istanbul bereits erfolgreich absolviert (2:1). Der BVB-Kader wollte nachlegen. Ob das gelang, erfahren Sie hier im Ticker zum Nachlesen.

Liveticker: Borussia Dortmund - Sporting Lissabon 1:0 (1:0)

Aufstellung Borussia DortmundKobel - Meunier, Hummels, Akanji, Guerreiro (75. Schulz) - Witsel - Bellingham, Dahoud (8. Brandt) - Reus, Malen (75. Reinier), Hazard (71. Wolf)
Aufstellung Sporting LissabonAdan - Luis Neto, Feddal, Coates - Pedro Porro (84. Esgaio), Matheus Nunes, Joao Palhinha (84. Braganca), Matheus Reis (84. Tabata), Sarabia, Tiago Tomas (58. Santos) - Paulinho
Tore1:0 Malen (38.)
SchiedsrichterSrdjan Jovanovic (Serbien)
Gelbe KartenBellingham, Hummels // Nunes, Neto

Abpfiff. Der BVB geht in einem schwachen Fußballspiel als Sieger vom Platz und feiert einen perfekten Start in die Gruppenphase der Champions League. Donyell Malens Treffer genügte für Borussia Dortmund ohne Erling Haaland in der Sturmspitze. Schwarz-Gelb hat nun sechs Punkte Vorsprung auf den dritten Platz in Gruppe C und somit schon ein leichtes Polster im Kampf ums Achtelfinale.

90.+1: Ein Eckball von Sporting Lissabon wird fast zum Thema. Coates kommt zum Kopfball, aber zu ungenau.

90. Minute: Es werden drei Minuten nachgespielt.

88. Minute: Die Dortmund-Fans feiern schon ein wenig. Zu früh? Wohl kaum. Von Sporting Lissabon kommt viel zu wenig.

83. Minute: Sporting Lissabon wechselt gleich noch einmal dreifach. Schlussoffensive? Noch ist alles offen.

76. Minute: Die Schlussviertelstunde ist angebrochen. Bleibt es dabei, dann wird der BVB hochzufrieden sein mit dem heutigen Spiel und dessen Ausgang. Für den neutralen Beobachter ist das heute aber nichts.

75. Minute: Reinier und Schulz kommen für Malen und Guerreiro.

73. Minute: Was soll man sagen? Tor Donyell Malen - Abseits. Zum vierten Mal.

71. Minute: Thorgan Hazard hat Feierabend. Marius Wolf ersetzt ihn.

Liveticker: BVB gegen Sporting Lissabon - Wolf kommt für Hazard ins Spiel

65. Minute: Guerreiro hat das 2:0 auf dem Fuß nach Tempogegenstoß. Sporting wehrt zur Ecke ab, bei der Brandt aus dem Hintergrund über die Latte hämmert.

63. Minute: Witsel entschärft für den BVB. Sporting Lissabon erhöht den Druck.

58. Minute: Akaji klärt zur Ecke. Dann kommt Santos für Thiago Tomas.

56. Minute: Sporting Lissabon bereitet den ersten Wechsel vor. Nuno Santos wird wohl kommen.

54. Minute: Kobel muss zum ersten Mal in diesem Spiel eingreifen. Er pflückt einen schwachen Kopfball locker runter.

49. Minute: Dortmund setzt jetzt rund zehn Meter weiter vorne zum Pressing an. Das setzt die Hintermannschaft der Portugiesen unter Druck. Das Resultat: Reus traf schnell nach Wiederanpfiff aus irregulärer Position.

48. Minute: Tor für den BVB, aber wieder steht der Torschütze klar im Abseits. Diesmal ist es raus, der zwar Schlussmann Adan überwindet, aber nur kurz jubeln darf.

46. Minute: Weiter geht‘s mit der zweiten Halbzeit. Keine Wechsel auf beiden Seiten.

Liveticker: BVB gegen Sporting Lissabon - Donyell Malen lässt Dortmund jubeln

Halbzeit. Der BVB führt dank Donyell Malen in einem bislang schwachen Champions-League-Spiel, in dem Dortmund gegen Ende der ersten Hälfte ein wenig Fahrt aufnahm. Aktuell hat die Borussia sechs Punkte Vorsprung auf Platz drei der Gruppe C.

45.+2: Zum Ende der ersten Halbzeit ist der BVB drin im Spiel. Malen startet durch, bleibt aber hängen.

45. Minute: Zwei Minuten werden nachgespielt.

45. Minute: Umschaltsituation für den BVB. Reus findet Hazard, dessen Hereingabe bleibt aber hängen.

42. Minute: Jude Bellingham sieht zurecht die Gelbe Karte nach hartem Einsteigen.

Toooooor für den BVB! Malen macht‘s! Ist das der berühmte Knoten, der beim Niederländer geplatzt ist? Bellingham leitet weiter auf Malen, der nutzt seine enorme Geschwindigkeit und schiebt flach links am Keeper vorbei ins lange Eck.

35. Minute: Brandt steckt durch zu Reus, der legt quer auf Malen. Tor für den BVB, aber wieder Abseits.

34. Minute: Missverständnis zwischen Julian Brandt und Thorgan Hazard. Der Ball landet im Seitenaus. Puh, schwere Kost aktuell.

30. Minute: Eckball für Sporting Lissabon in einem ausgeglichenen, aber bislang unterdurchschnittlichen Champions-League-Spiel. Coates probiert es artistisch per Fallrückzieher. Drüber.

28. Minute: Malen verpasst knapp am Elfmeterpunkt. Die Aufregung ist aber nur von kurzer Dauer - wieder Abseits.

Liveticker: BVB gegen Sporting Lissabon - Mahmoud Dahoud muss verletzt raus

24. Minute: 1200 Fans aus Portugal sind heute im Dortmunder Signal-Iduna-Park.

22. Minute: Hummels verliert das Duell gegen Paulinho. Akanji bügelt aus.

17. Minute: Coates schlägt ein Luftloch und macht es deshalb spannend. Der Abschluss von Reus bleibt dann aber ungefährlich.

14. Minute: Malen trifft per Kopfball den Pfosten, steht aber klar im Abseits bei der Flanke von der rechten Seite.

13. Minute: Bei gegnerischem Ballbesitz stehen die Portugiesen dicht gestaffelt vor dem eigenen Strafraum. Kein Durchkommen für den BVB bislang.

10. Minute: Für Julian Brandt ist es ein Kaltstart nach überstandener Muskelverletzung.

8. Minute: Sporting Lissabon hält die Kugel aktuell in den eigenen Reihen, kann aber keinen Nutzen aus der personellen Überzahl ziehen.

6. Minute: Julian Brandt wird kommen.

Liveticker: BVB gegen Sporting Lissabon - Dortmund-Star muss verletzt raus

5. Minute: Mahmoud Dahoud ging direkt humpelnd in die Kabine. Der BVB ist aktuell ein Mann weniger auf dem Rasen.

3. Minute: Jetzt sieht es bei Mahmoud Dahoud schlechter aus. Der zentrale Mittelfeldspieler muss offenbar raus.

1. Minute: Jude Bellingham liegt nach hartem Einsteigen am Boden. Jetzt steht der Engländer wieder.

Anstoß. Der Ball rollt bei Borussia Dortmund gegen Sporting Lissabon.

21 Uhr: Sporting Lissabon startet heute im 3421-System.

20.56 Uhr: Mannschaften und Schiedsrichter betreten den Rasen. DIe Champions-League-Hymne wird gespielt.

20.54 Uhr: Die Fans erheben sich und recken die Schals in die Höhe. You‘ll never walk alone ertönt.

20.50 Uhr: Erling Haaland nimmt zwar heute nur auf der Tribüne Platz, steht aber jetzt auf dem Dortmunder Rasen und wird ausgezeichnet.

Liveticker: BVB gegen Sporting Lissabon - Dortmund könnte Vorsprung ausbauen

20.43 Uhr: Die Ränge füllen sich allmählich im Dortmunder Signal-Iduna-Park. In rund 15 Minuten ist Anstoß bei Borussia Dortmund gegen Sporting Lissabon.

20.17 Uhr: Gut möglich, dass der BVB heute in einem 433-System auftritt. Vieles deutet auf Arbeitsteilung zwischen Reus, Hazard und Malen in der Sturmspitze hin. „Erling ist nicht dabei. Wenn mich keiner gefragt hätte, wäre mir das gar nicht aufgefallen. Natürlich fehlt er uns - er ist ein absoluter Topspieler. Aber unser Kapitän ist wieder da und Marco Reus gibt uns sehr viel.“

20.15 Uhr: „Wir konzentrieren uns auf die Jungs, die da sind“, wirkt BVB-Coach Marco Rose ein wenig genervt von den ständigen Fragen zu Erling Haaland. „Das sind alle drei Spielstarke Jungs, die Torgefahr ausstrahlen können“, so Rose über Reus, Malen und Hazard.

20.08 Uhr: Nach Angaben der Sport Bild würde der BVB gerne Dennis Zakaria verpflichten. Der Mittelfeldspieler hatte am Wochenende noch den Siegtreffer erzielt beim 1:0 von Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund.

20.04 Uhr: Beim Parallelspiel der Gruppe C führt Ajax Amsterdam aktuell mit 2:0 gegen Besiktas Istanbul. Gut für den BVB, der mit einem Sieg den Vorsprung auf Platz drei auf sechs Punkte ausbauen könnte.

19.55 Uhr: Auf der Bank des BVB nehmen zunächst folgende Spieler Platz: Hitz, Unbehaun - Brandt, Passlack, Schulz, Moukoko, Knauff, Pongracic, Wolf, Reinier. Erling Haaland ist wie erwartet nicht dabei.

Liveticker: BVB gegen Sporting Lissabon - Offizielle Aufstellung ohne Erling Haaland

19.53 Uhr: Die offizielle Aufstellung des BVB heute gegen Sporting Lissabon ist da. Folgende Startelf schickt BVB-Trainer Marco Rose auf den Rasen: Kobel - Meunier, Hummels, Akanji, Guerreiro - Witsel - Bellingham, Dahoud - Reus - Malen, Hazard.

19.30 Uhr: Der BVB will es heute ohne Erling Haaland gegen Sporting Lissabon schaffen. Manuel Akanji hat eine klare Forderung. „Wir müssen über 90 Minuten alle das Tor verteidigen und nicht nachlassen“, so Akanji. Das Problem des BVB: Selten bleibt Schwarz-Gelb ohne Gegentor. „Wenn wir vorne liegen, sind wir manchmal nicht aufmerksam. Wie gegen Union Berlin. Wenn du zwei, drei Schritte zu spät bist, wirkt sich das aus“, so Akanji weiter.

19.20 Uhr: Hingegen wieder mit dabei sein werden wohl Julian Brandt und Marco Reus. Letzterer laborierte noch am Wochenende an einer Kapselreizung im Knie. Julian Brandt hat seine muskuläre Verletzung auskuriert.

19 Uhr: Wie sehr der BVB von Erling Haaland abhängig ist, beweisen die nackten Zahlen. Ohne den Norweger holte Borussia Dortmund in der Bundesliga nur zwei Siege aus sechs Spielen. Zwar verlor der BVB ohne Erling Haaland nicht in der Champions League. Ein Feuerwerk blieb aber aus bei 1:1 gegen Lazio Rom und 2:1 über Zenit St. Petersburg.

18.30 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker vom Spiel Borussia Dortmund gegen Sporting Lissabon. Anstoß ist um 21 Uhr. Zuvor gehen wir noch auf Stimmenfang, sprechen über die Aufstellungen beider Mannschaften und sammeln weitere Infos rund um das Champions-League-Duell.

Liveticker: BVB gegen Sporting Lissabon - Aufstellung wohl ohne Erling Haaland

So wirklich funktioniert es nicht beim BVB ohne Erling Haaland. Immer wieder schießt der Norweger seine Mannschaft zum Sieg. Fällt er aus wie zuletzt in der Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach (0:1), dann macht sich das sofort bemerkbar - sowohl auf dem Rasen als auch auf der Anzeigetafel. „Wenn ein Topstürmer ausfällt, egal bei welchem Verein, macht das immer etwas mit einer Mannschaft“, sagte Trainer Marco Rose vor dem Duell mit Sporting Lissabon in der Champions League (live im kostenlosen Livestream).

Dass der Norweger in der Aufstellung des BVB stehen wird, kann nach Informationen der Bild ausgeschlossen werden. Haaland fällt auch heute gegen Sporting Lissabon aus. „Wir werden versuchen, eine Struktur in unser Spiel zu bekommen, die uns wieder torgefährlicher machen wird als noch in der ersten Halbzeit gegen Mönchengladbach. Und dann müssen wir das als Mannschaft gemeinsam machen. Und wenn es ohne Erling sein muss, dann machen wir das auch“, so Rose optimistisch.

Liveticker: BVB gegen Sporting Lissabon - Marco Rose lobt portugiesischen Meister

Über Sporting Lissabon sagte der BVB-Trainer folgendes: „Portugiesischer Meister - das sagt schon was aus, wenn man sich gegen Benfica und Porto durchsetzt. Gute Fußballer, klare Struktur im Spiel gegen und mit dem Ball. Sie spielen meistens Dreierkette und vorne dann auf den Gegner ausgerichtet auch mal mit drei oder mit zwei im Mittelfeld. Eine gute Mannschaft. Und trotzdem ist morgen Abend Champions League. Wenn die Hymne angeht und die Jungs gut regeneriert sind, glaube ich, dass es für uns nur darum geht, hier Zuhause drei Punkte einzufahren und ein klares Signal an die Gruppe zu senden und wieder in die Erfolgsspur zurück zu kommen.“ In der Gruppe C sieht es nach dem ersten Spieltag wie folgt aus:

1.Ajax Amsterdam3 Punkte5:1 Tore
2.Borussia Dortmund3 Punkte2:1 Tore
3.Besiktas Istanbul0 Punkte1:2 Tore
4.Sporting Lissabon0 Punkte1:5 Tore

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare