DFB-Pokalfinale

Live-Ticker: Schmelzer-Einsatz steht weiter auf der Kippe 

+
Thomas Tuchel und Marcel Schmelzer stellen sich den Fragen der Pressevertreter vor dem Pokalfinale in Berlin.

Dortmund - Einen Tag vor dem Saisonfinale steht Dortmunds Trainer Thomas Tuchel und Kapitän Marcel Schmelzer Rede und Antwort. Wir berichten im Live-Ticker.

## Live-Ticker aktualisieren ##

+++ Damit ist die Pressekonferenz beendet.

+++ Tuchel zur Taktik: "Frankfurt ist sehr zweikampfstark und spielt sehr körperlich. Die Eintracht hat durch die Hinrunde hindurch tollen Fußball gespielt. Es war viel Ballbesitz, taktisch diszipliniert, kompliziert dagegen zu verteidigen. Durch ein paar unglückliche Ergebnisse haben sie dann etwas den Faden verloren. Eintracht strahlt viel Selbstvertrauen aus, Niko strahlt viel Selbstvertrauen aus. Es ist sehr schwer, Torchancen herauszuspielen. Wir wollen das Tempo bestimmen, dominant spielen, effektiv sein."

+++ Schmelzer: "Wir haben aus jedem Finale etwas mitgenommen. Mit dem Sieg von 2012 schläft man besonders gerne ein. Unser Ziel ist ein Pokalsieg. Der komplette Fokus der Mannschaft ist darauf gelegt, das Spiel zu gewinnen und den Pokal zu holen."

+++ Tuchel zu Piszczek: "Ich gehe fest davon aus, dass "Piszu" morgen dabei ist. Er ist ein wichter Faktor für uns. Ist immer professionell, lacht viel, ein sehr toller Familienvater. Er hat letztes Jahr hier im Finale gezeigt, zu welchen Leistungen er im Finale fähig ist. Es ist sehr wichtig für uns, Spieler dabei zu haben, die solche Situationen kennen."

+++ Schmelzer: "Ich habe gestern eine Laufeinheit absolviert, nehme gleich am Abschlusstraining teil. Danach sind wir schlauer."

So sieht das Objekt der Begierde aus:

+++ Tuchel: "Ich glaube ganz fest, dass alle Gedanken von allen ausschließlich dem morgigen Spiel gelten."

+++ Tuchel: "Ein Aubameyang-Abschied ist uns nicht bekannt. Ich fühle gerade eine große Ruhe in mir, das Vertrauen in meine Spieler ist groß. Die Ereignisse haben für viel Klebstoff innerhalb der Mannschaft und zwischen den Spielern und mir gesorgt. Sonst wären die Leistungen auch gar nicht möglich gewesen."

+++ Tuchel über Reus: "Er spielt von Beginn an, das ist wohl keine Überraschung."

+++ Kovac: "Wir wollen jetzt die Früchte einer langen Saison ernten."

+++ Meier: "Ich habe noch keinen Titel, auch ganz Frankfurt wartet darauf. Es ist das größte Spiel meiner Karriere."

+++ Tuchel: "Ein Titel nach dieser Saison wäre ein ganz besonderer Schlusspunkt. Ich empfinde es als großes Privileg, dass wir es zum zweiten Mal gespürt haben. Wir haben früh den Pokalsieg als Ziel ausgegeben, sind an die Abläufe gewohnt. Das gibt ein gewisses Maß an Ruhe. Es wird aber gegen einen starken Gegner eine enge Geschichte."

+++ Kovac über den vom Krebs wiedergenesenen Marco Russ: "Ich freue mich, dass er vollkommen gesund ist. Er ist ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft, ist unser Vize-Kapitän.

+++ Kovac zur Frage der Fitness von Meier und Vallejo: "Alex und Jesus sind einsatzbereit."

+++ Meier: "Wir sind hochmotiviert, das wird ein sehr spannendes Spiel. Wir werden sehen, wer am Ende der Sieger sein wird."

+++ Schmelzer: "Es ist eine riesige Vorfreude da, ein absolutes Highlight. Wir sind sehr oft hier gewesen und mussten mit leeren Händen nach Hause reisen. Jetzt wollen wir das Spiel gewinnen."

+++ Tuchel: "Das sind Gänsehaut-Bilder mit besonderen Geschichten. In Berlin zu sein, ist ein überragend gutes Gefühl. Wir wollen unbedingt gewinnen."

+++ Kovac: "Ich komme zurück in meine Heimatstadt. Dass wir es geschafft haben, ist einzigartig."

+++ Zu Beginn flimmert ein Film über die Wege ins Finale über die Bildschirme.

+++ Während Tuchel und Schmelzer ganz entspannt in Trainingsklamotten auf dem Podest auf die ersten Fragen warten, haben sich Eintracht-Trainer Niko Kovac und Kapitän Alexander Meier chick gemacht.

+++ Die BVB-Protagonisten:

+++ Los geht's!

Der Raum füllt sich.

In einer guten Viertelstunde geht es los.

Der BVB ist sicher in Berlin gelandet, hier Aubameyang und Dembélé:

Lets go!!! finale #berlin

Ein Beitrag geteilt von Aubameyang (@aubameyang97) am

+++ Hallo und herzlich willkommen zur Pressekonferenz aus dem Berliner Olympiastadion vor dem Finale am Samstag (ab 20 Uhr/bei uns im Live-Ticker). Den Fragen stellen sich auf Dortmunder Seite Trainer Thomas Tuchel und Kapitän Marcel Schmelzer. Eintracht Frankfurt werden von Coach Niko Kovac und SGE-Kapitän Alexander Meier vertreten. Um 14 Uhr geht es los.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare