25. Bundesliga-Spieltag

Live-Ticker: BVB holt den Big Point - Gladbach wütet wegen dieser Szene

+
Jubel beim BVB: Wieder einmal wieder Borussia Dortmund bei Borussia Mönchengladbach.

Der BVB gewinnt bei Borussia Mönchengladbach im Bundesliga-Topspiel mit 2:1. Hazard und Hakimi treffen für Dortmund.

  • Borussia Mönchengladbach verliert gegen den BVB im Bundesliga-Topspiel mit 1:2
  • Gladbach ist lange Zeit die bessere Mannschaft, doch dann kommt Jadon Sancho ins Spiel.
  • Dicke Chancen für die Gastgeber ungenutzt.

Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund 1:2 (0:1)

Borussia Mönchengladbach:  Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini - Kramer (77. Embolo), Zakaria (36. Jantschke), Neuhaus, Hofmann (65. Thuram), Plea - Stindl

Borussia Dortmund:  Bürki - Piszczek, Hummels, Zagadou - Hakimi, Witsel, Can, Guerreiro - Brandt (65. Sancho) - Hazard (82. Reyna), Haaland (90. Akanji)

Bank: Hitz – Sancho, Dahoud, Götze, Schulz, Akanji, Balerdi, Schmelzer, Reyna

Tore: 0:1 Hazard (8.), 1:1 Stindl (50.), 1:2 Hakimi (71.)

Schiedsrichter: Sascha Stegemann

Gelbe Karten: Kramer, Bensebaini, Ginter, Neuhaus // Witsel, Zagadou, Can, Sancho, Guerreiro

>>> Live-Ticker aktualisieren <<<

+++ Nach der Partie äußerten sich Mats Hummels, Thorgan Hazard und Lucien Favre zum Sieg und blickten auf die kommenden Wochen voraus.

+++ Die Gladbacher sind sauer nach dem 1:2 und kritisieren Schiedsrichter Sascha Stegemann. Beim Rempler von Zagadou gegen Hofmann hätte es Elfmeter geben müssen, sagt Trainer Marco Rose. Auch Jonas Hofmann ist stinkig: "Man muss sich fragen, was im Kölner Keller los war", sagt der Gefoulte mit einem Seitenhieb auf den Video-Schiedsrichter.

+++ Dreckiger Arbeitssieg für den BVB. 60 Minuten ist Gladbach die bessere Mannschaft, doch die Gastgeber nutzen ihre Chancen nicht Konsequenz. Mit der Einwechslung von Jadon Sancho kommt die BVB-Offensive in Schwung. Hakimi macht den entscheidenden Treffer zum 2:1.

+++ SCHLUSSPFIFF +++

90. Minute+3: Der BVB will es runter spielen. Akanji kommt für Haaland. Jetzt wird hinten dicht gemacht.

90. Minute: Die Nachspielzeit beginnt.

Gladbach - BVB im Live-Ticker: Hektische Schlussphase

88. Minute: Es bleibt hektisch. Wieder Gelbe Karten. Für Neuhaus und Guerreiro.

84. Minute: Matthias Ginter sieht die mittlerweile siebte Gelbe Karte des Spiels. Das gibt einen guten Eindruck, wie intensiv es hier ist.

82. Minute: Thorgan Hazard geht vom Feld, für ihn kommt Gio Reyna. Der Ex-Gladbacher war an alter Wirkungsstätte einer der stärksten BVB-Spieler.

80. Minute: Was ein Finish! Joker Breel Embolo mit der hundertprozentigen Chance zum 2:2. Der Schweizer war von Thuram überragend freigespielt - und er schießt aus Top-Position am Tor vorbei.

79. Minute: Fast die Vorentscheidung! Sancho trifft nur den rechten Innenpfosten. Unglaublich, was die Einwechslung des Engländers für eine Auswirkung hatte.

77. Minute: Marco Rose geht Risiko. Der Gladbach-Trainer bringt Stürmer Embolo für Mittelfeldspieler Kramer.

76. Minute: Was ist jetzt los? Rudelbildung auf dem Platz und mittendrin Lucien Favre!

74. Minute: Der BVB zieht sich direkt wieder zurück und lässt Gladbach kommen.

72. Minute: Kaum ist Jadon Sancho auf dem Feld und schon sammelt er einen weiteren Assist. Der Engländer bedient Hakimi, der in den Strafraum zieht und das 2:1 erzielt.

Gladbach - BVB im Live-Ticker: Hakimi macht das 1:2

71. Minute: TOOOOOR für den BVB! Achraf Hakimi trifft zum 1:2.

68. Minute: So schnell dreht es sich. Der BVB ist plötzlich überlegen. Wieder ist Hazard gefährlich im Strafraum. Doch sein Zuspiel kann Haaland nicht verwerten.

64. Minute: Und plötzlich aus dem Nichts die riesige Chance für den BVB. Hakimi flankt auf Hazard. Sommer kann dessen Kopfball überragend von der Linie kratzen.

62. Minute: Die Borussia aus Dortmund schwimmt. Jadon Sancho macht sich zur Einwechslung bereit.

58. Minute: Die BVB-Offensive mit Stürmer Erling Haaland bleibt weiter blass. Die Gladbacher verteidigen souverän.

54. Minute: Die Gladbacher sind nun wieder deutlich aggressiver. Der BVB kommt kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Mit dem von Lucien Favre geforderten geduldigen Fußball wird es schwierig, hier heute etwas mitzunehmen.

52. Minute: Aus dem Spiel heraus war Gladbach mehrfach gescheitert - da treffen sie halt per Standardsituation. Hofmanns Eckball landet erst bei Plea und letztendlich bei Stindl, der völlig frei steht. Der Ausgleich ist verdient.

50. Minute: Tor für Mönchengladbach. Lars Stindl trifft nach einem Eckball zum 1:1 für die Gastgeber.

+++ Zum Thema Fan-Proteste: Vor dem Anpfiff waren vereinzelte Plakate zu sehen. "Spielunterbrechungen als altes Druckmittel für absurde Forderungen? Wir bleiben unangepasst. Scheiß DFB!" und "Milliardäre hofieren statt die Lösung gesellschaftlicher zu forcieren?! Scheiß DFB!" war auf den Plakaten im Gäste-Block zu sehen. "Fußballmafia DFB!", ließen die Gladbacher Fans verlauten.

Der BVB bejubelt das 1:0 bei Borussia Mönchengladbach. Thorgan Hazard traf beim Spiel bei seinem Ex-Verein.

Gladbach - BVB im Live-Ticker: Glückliche Führung für Dortmund

+++ Halbzeit!  Glückliche Führung für Borussia Dortmund. Nur einmal hat die Gladbacher Abwehr gepatzt, doch das reichte dem BVB.

45. Minute: Wieder Glück für den BVB: Zagadou steigt hart im Strafraum gegen Hofmann ein. Auch der Video-Schiedsrichter greift nicht ein.

41. Minute: Die nächste Chance für Mönchengladbach. Plea scheitert an Bürki, der mit einem Hechtsprung rettet. Das hätte das 1:1 sein können.

38. Minute: Die Verletzung von Zakaria hat den Gladbacher Spielfluss gebremst. Währenddessen Emre Can mit einem Schussversuch, den die Gastgeber blocken können.

35. Minute: Denis Zakaria muss vom Platz. Der Gladbacher Mittelfeldspieler war mit seinem eigenen Torwart zusammengeprallt. Es geht nicht mehr weiter für ihn. Toni Jantschke kommt für ihn ins Spiel.

Gladbach - BVB im Live-Ticker: Zakaria muss vom Feld

30. Minute: Die erste halbe Stunde ist rum. Nach furiosem Beginn haben sich die Teams mittlerweile aufeinander eingestellt. Der BVB bekommt zunehmend die Kontrolle über das Spiel.

28. Minute: Zunehmend versucht es der BVB jetzt über die rechte Angriffsseite. Noch ohne Erfolg.

25. Minute: Bitter für die Gladbacher: Sie stehen in der Abwehr absolut solide. Nur beim 1:0 war ihnen Hazard entwischt. Auch der schnelle Achraf Hakimi bleibt beim BVB wirkungslos. Gerade läuft er sich gegen Elvedi fest.

20. Minute: Das anfängliche Tempo ist etwas raus aus dem Spiel. Der BVB hat die erste intensive Pressingphase der Gladbacher überstanden.

17. Minute: Stindl steigt überhart gegen Can ein. Der Dortmunder Mittelfeldspieler muss behandelt werden. Da hat der Gladbacher Glück, dass er keine Karte bekommt.

16. Minute: Bensebaini hat die dicke Chance auf das 1:1. Stindl hatte den Linksverteidiger wunderbar in Szene gesetzt. der Ball geht am Tor vorbei.

Gladbach - BVB im Live-Ticker: Intensiver Start

15. Minute: Intensive Zweikämpfe im Mittelfeld. Erst Can gegen Plea, jetzt liegt Hakimi am Boden. Die beiden Borussias schenken sich nichts.

12. Minute: Die Führung ist glücklich für den BVB. Nicht nur, dass Hazard Glück hat, dass er den Ball vor dem 1:0 kontrollieren konnte. Bisher ist Gladbach das aktivere Team.

9. Minute: Haaland mit viel Tempo Richtung Gladbacher Tor. Er passt wunderbar auf den einlaufenden Hazard. Der Ex-Gladbacher schlägt einen Haken und trifft flach ins Eck.

8. Minute: TOOOOR für den BVB!  Thorgan Hazard trifft zur Führung.

3. Minute: Intensiver Start ins Spiel. Die Gladbacher gehen früh ins Pressing.

+++ ANPFIFF +++

+++ Jadon Sancho ist offenbar nicht topfit. Das hat Trainer Lucien Favre vor dem Spiel verraten. "Er hat Dienstag, Mittwoch nicht trainiert. Er war krank." Der Engländer kann aber als Joker ins Spiel kommen.

+++ Der erste Hammer schon vor dem Spiel: Trainer Lucien Favre lässt Jadon Sancho erst einmal auf der Bank. Für den jungen Engländer rückt Julian zurück in die erste Elf.

Live-Ticker: BVB im Top-Spiel gegen Gladbach gefordert

Mönchengladbach - Die Einflussnahme von außen auf ein Fußballspiel war wohl selten so groß wie an diesem Wochenende. Erst beratschlagte die NRW-Regierung über eine mögliche Absage des Bundesliga-Topspiels zwischen Borussia Mönchengladbach und dem BVB aufgrund des Coronavirus. Dann kündigten die Ultras deutschlandweit Proteste gegen den DFB an.

Spielunterbrechungen, wie schon am vergangenen Wochenende, scheinen vorprogrammiert. Und gar vor Spielabbrüchen würden die Gruppierungen kein Halt machen. Dabei verspricht das Duell des Tabellen-Vierten gegen den -Dritten doch Hochspannung genug.

Die Gäste reisen beinahe in Bestbesetzung nach Gladbach. Trainer Lucien Favre hat die Qual der Wahl bei der vermeintlich besten Aufstellung des BVB.

Live-Ticker: Das sagen die Trainer

Gladbachs Trainer Marco Rose: "Der BVB hat sich im Winter gut verstärkt und ist auf einem richtig guten Weg. Auf uns wartet eine formstarke Mannschaft. Aber dieser stellen wir uns. Wir sind auch gut drauf und spielen zu Hause. Es wird sicherlich eine heiße Partie am Samstag."

BVB-Coach Lucien Favre: "Wir haben zwei Mal in dieser Saison schon gegen Gladbach gewonnen. Wir wissen aber, dass es eine sehr gute Mannschaft ist. Sie wechseln regelmäßig ihr System, das machen sie sehr gut."

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare