Champions League

Ticker: Dortmund scheitert in der Königsklasse an Tottenham

+
Paco Alcácer und der BVB mühen sich ab gegen Tottenham Hotspur.

Der BVB scheitert an Tottenham Hotspur im Achtelfinale der Champions League. Wir haben den Ticker zum Nachlesen vom Rückspiel in Dortmund.

Champions League: Borussia Dortmund – Tottenham Hotspur 0:1 (0:0)

Borussia Dortmund: Bürki - Wolf (62. Pulisic), Akanji, Weigl, Diallo - Götze, Witsel - Sancho, Reus (74. Delaney), Guerreiro (62. Bruun Larsen) - Alcacer

Tottenham Hotspur: Lloris - Alderweireld , D. Sanchez , Vertonghen - Aurier , Winks (55. Dier), Sissoko , B. Davies - Eriksen (83. Rose) - H. Kane , Son (70. Lamela)

Tore: 0:1 Kane (49.)

Gelbe Karten: -//-

Schiedsrichter: Danny Makkelie (NED)

Champions League: Borussia Dortmund – Tottenham Hotspur

+++ Bürki über Kane nach der Partie: "Er ist ein Biest".

Der BVB scheidet gegen Tottenham in der Königsklasse aus

Abpfiff! Der BVB unterliegt auch im Rückspiel den Spurs. Dortmund hätte hier zumindest ein Tor heute verdient – der Fußball kann auch grausam sein.

90. Minute: Zwei Minuten kommen oben drauf.

89. Minute: Chance für den BVB! Alcácer zieht ab, Lloris hält. 

88. Minute: Die Schlussphase läuft. Borussia Dortmund fügt sich seinem Schicksal, die Mannschaft spielt aber immer noch nach vorne. Vielleicht gelingt noch ein Ehrentreffer.

84. Minute: Schuss von Bruun Larsen, Lloris hält sicher.

82. Minute: Die Tottenham-Kurve kommentiert es hämisch mit winkenden Armen und einem – von einem starken britischen Akzent durchsetzten – "Auf Wiedersehen".

82. Minute: Reges Treiben auf den Tribünen... Die ersten Fans verlassen das Stadion.

80. Minute: Aurier steckt auf Sissoko durch, Diallo stoppt ihn.

77. Minute: Ecke für die Hausherren.

74. Minute: Wechsel bei Borussia Dortmund. Der Kapitän verlässt den Platz. Delaney kommt. Götze rückt dafür noch etwas weiter nach vorne.

72. Minute: Beim BVB steht Delaney bereit.

70. Minute: Tottenham wechselt, aber Son braucht ziemlich lange bis zur Bank... Lamela ist jetzt drin.

69. Minute: Son geht steil, Diallo klärt zur Ecke.

66. Minute: Der BVB hat sich auf eine Dreierkette mit Akanji – Weigl – Diallo eingependelt. Pulisic und Sancho kommen über die Außenbahn.

65. Minute: Nach einigen Kopfballduellen im Strafraum bleibt Dortmund in Ballbesitz und baut aus der Tiefe heraus wieder auf.

64. Minute: Freistoß für den BVB. Dier hat im linken Halbfeld Reus regelwidrig gestoppt.

62. Minute: Favre wechselt. Guerreiro und Wolf machen Platz für Bruun Larsen und Pulisic.

58. Minute: Wolf zieht ab und die Fans in Block 13 können froh sein, dass ein Fangnetz hinter dem Tor hängt. Wobei der Ball vermutlich noch weiter oben auf der Südtribüne gelandet wäre.

57. Minute: Bruun Larsen und Pulisic eilen zur BVB-Bank. Favre setzt wohl alles auf die Offensive.

55. Minute: Die Gäste wechseln. Winks winkt und ist raus, für ihn kommt Eric Dier.

53. Minute: Das ist richtig übel. Dortmund hat die vermutlich beste Halbzeit der Saison gespielt und muss nun diesen Rückstand hinnehmen. Mit dem 0:3 aus dem Hinspiel ist das Viertelfinale damit in ganz weite Ferne gerückt.

50. Minute: Here I am, denkt sich Harry Kane und taucht frei vor Bürki auf. Kinderleicht für den englischen Mittelstürmer, oben rechts schlägt der Ball im Netz ein.

49. Minute: Tor für Tottenham!

47. Minute: Reus bricht durch im linken Halbfeld, kann sich aber nicht für Schuss oder Flanke entscheiden.

46. Minute: Schiri Makkelie pfeift die Partie wieder an. Dortmund muss weiter drücken und endlich ein Tor erzielen!

22.04 Uhr: Weiter geht's!

22.03 Uhr: Jetzt sind auch die Spurs zurück.

22.03 Uhr: Die Borussen kommen aus der Kabine und sind zurück auf dem Platz.

22.02 Uhr: Der letzte von Dortmunds vier Auftritten im Achtelfinale der UEFA Champions League war 2016/17, als man das Hinspiel bei Benfica mit 0:1 verlor, dann aber nach einem 4:0 vor eigenem Publikum die nächste Runde erreichte. Die Achtelfinal-Bilanz in der Vereinsgeschichte des BVB: 3 Siege, 1 Niederlage.

22.01 Uhr: Für die Spurs ist es erst der dritte Auftritt im Achtelfinale der UEFA Champions League (Bilanz: 1S, 1N). In der Saison 2010/11 gab es nach Hin- und Rückspiel ein 1:0 gegen den AC Milan. Vor zwölf Monaten kam man im Hinspiel zu einem 2:2 bei Juventus, nur um die Partie vor eigenem Publikum mit 1:2 zu verlieren.

21.49 Uhr: Halbzeit! Der BVB kontrolliert das Spiel. Borussia Dortmund spielt wirklich unglaublich, nur ein Tor will nicht fallen. Die Spurs können sich für den Halbzeitstand bei ihrem Keeper Lloris bedanken. Falls schwarzgelb den Druck aufrechterhalten kann, geht hier noch definitiv etwas. Einziger Unsicherheitsfaktor bislang: Marius Wolf mit diversen Fehlpässen Ansonsten: Tadellose Leistung, nur eben ohne zählbaren Treffer.

45. Minute: Witsel sieht den freien Raum – leider ist da kein Mitspieler.

45. Minute: Noch ist keine Nachspielzeit angezeigt.

45. Minute: Das denkt sich wohl auch Reus und köpft den Ball raus.

45. Minute: Ecke für die Gäste. Ein Tor vor der Halbzeit wäre unverdient.

44. Minute: Wieder ein schwarzgelber Torschuss! Lloris fängt den Ball von Alcácer. Etwas präziser und der wäre gar nicht so verkehrt gewesen.

42. Minute: Wolf verdribbelt sich und bleibt an Son/Winks hängen. Die Spurs bekommen es daraufhin nicht auf die Kette, einen vernünftigen Angriff aufzuziehen.

41. Minute: Konter der Gäste, Kane ist allerdings alleine und wird locker gestoppt.

40. Minute: Kane läuft bis zur Grundlinie, Weigl grätscht den Ball ab. Ecke für Tottenham. Die können die Spurs aber nicht nutzen.

37. Minute: Chance für den BVB! Lloris bekommt heiße Finger, pariert den nächsten Ball. Dieses Mal hat Sancho geschossen.

36. Minute: Angriff der Spurs, Reus luchst Son den Ball ab. Schwarzgelb wieder in der Offensive.

35. Minute: So, jetzt kehrt ein wenig Ruhe ein, niedrigen Puls hat hier aber niemand mehr.

34. Minute: Es geht weiter! Götze zieht ab, Lloris mit Glanzparade zur Ecke.

34. Minute: Riesenchance für den BVB! Dortmund bleibt in Ballbesitz, Weigl köpft, Lloris hält, wieder Weigl, wieder Lloris – wieder Ecke!

33 Minute: Guerreiro sieht den freien Raum für Sancho, der sieht Alcácer – da hätte der Spanier direkt abziehen müssen!

30. Minute: Chance für Tottenham! Son ist frei durch, Wolf hetzt hinterher – der Spurs-Angreifer setzt den Ball aber neben den Kasten.

29. Minute: Das Spiel läuft weiter.

28. Minute: ... Aurier wird jetzt kurz am Knöchel behandelt und steht schon wieder. 

28. Minute: Aurier liegt am Boden, Reus ist fair und spielt ins Aus. Die Fans pfeifen...

26. Minute: Das war jetzt der zweite Pass von Wolf aus der Rubrik: "Bitte nicht nachmachen"...

23. Minute: Wieder eine Chance für den BVB! Diallo müsste schießen, spielt aber zurück auf Götze, der aus 15 Metern schießt – zu viele englische Beine dazwischen.

21. Minute: Chance für den BVB! Guerreiro legt zurück auf Reus, der in die Box rennt und abzieht. den abgefälschten Schuss hat Lloris erst im Nachfassen.

20. Minute: Jetzt sind die Gäste mal im Angriff, werden aber gnadenlos ausgepfiffen. Dortmund erhöht den Druck und provoziert einen Einwurf.

16. Minute: Luft anhalten! Langer Ball auf Alcácer, knapp drüber – abseits. Durchatmen.

15. Minute: Unleash the Wolf! Der BVB-Rechtsverteidiger lässt Winks aussteigen, wird dann aber noch gestoppt. Da war Platz auf der Außenbahn.

13. Minute: Einwurf BVB, Diallo auf Reus, der zu Alcácer – geblockt! Hier geht die Post ab.

11. Minute: Chance für Dortmund! Reus ist durch, will abziehen und wird noch so eben von Vertonghen gestoppt. 

10. Minute: Alcácer lupft auf Reus, der Ball landet aber bei Sancho. Es geht mit Abstoß für die Spurs weiter.

9. Minute: Aurier und Son trennen Diallo vom Ball, der sich immer wieder weit nach vorne und in Richtung Zentrum wagt. Der BVB erobert den Ball aber sofort zurück.

8. Minute: Dortmund fährt heute Gegenpressing. Vollgas-Fußball an der Strobelallee.

6. Minute: The Spurs are marching in, aber der BVB macht hier mal richtig Dampf. Das sieht gut aus!

Anpfiff! Der BVB startet recht offensiv mit Mario Götze als Achter zwischen Reus und Witsel. Viel Laufarbeit heute.

21.00: Uhr: Es kann beginnen!

20.59 Uhr: Dortmund steht zum fünften Mal in den letzten sieben Spielzeiten im Achtelfinale.

20.51 Uhr: Dortmunds Bilanz in Duellen mit Hin- und Rückspiel gegen englische Klubs: 3 Siege, 2 Niederlagen. Beim letzten Aufeinandertreffen gab es eine Niederlage. Der BVB schied im Viertelfinale der UEFA Europa League 2015/16 gegen Liverpool aus (1:1 zuhause, 3:4 auswärts).

20.47 Uhr: Die Bilanz von Tottenham in K.-o.-Duellen gegen deutsche Klubs: 4S, 3N. Allerdings wurden die letzten beiden Spiele verloren.

20.26 Uhr: Kurz vor dem Spiel eine ganz bittere Nachricht für Borussia Dortmund. Maximilian Philipp fällt verletzt aus.

20.05 Uhr: Die Aufstellungen der Teams sind da. So startet der BVB.

16.02 Uhr: Danny Makkelie aus den Niederlanden wird die Partie als Unparteiischer leiten. Ihm stehen 

Mario Diks und Nessel Steegstra zur Seite, der vierte Offizielle ist Kevin Blom. Als Videoschiris sind Pol van Boekel und Jochem Kamphuis (Assistent) im Einsatz.

+++ Im Vorfeld der Partie haben wir mit einem England-Experten gesprochen. Er sieht eine Chance zum Weiterkommen bei zehn Prozent. Die kompletten Aussagen lesen Sie hier.

+++ Königsklasse! Der BVB empfängt im Achtelfinal-Rückspiel Tottenham Hotspur und hofft auf ein Wunder. Wir sind live dabei und halten Sie auf dem Laufenden. Viel Spaß.

Champions League: Der Vorbericht zu Borussia Dortmund – Tottenham Hotspur

Im Hinspiel gab es für Borussia Dortmund eine bittere 0:3-Niederlage im legendären Wembley. Um das Viertelfinale nun noch zu erreichen hofft er BVB daher auf ein kleines Wunder. Marco Reus sieht sich und seine Mannschaft dazu in der Lage, "das Unmögliche zu schaffen".

Aufpassen müssen die Schwarzgelben dabei auf Spurs-Offensivkraft Harry Kane. Eine echte Mittelstürmer-Maschine. Der bullige Angreifer nimmt gerne den Ball im Mittelfeld an, dreht auf und verteilt die Pille auf die Außen – um dann wieder selbst in den freien Raum vorzustoßen und eiskalt einzunetzen.

Dafür fehlte dem BVB im Hinspiel aber auch Reus als Anführer, die Niederlage hätte vom Spielverlauf auch gar nicht so hoch ausfallen müssen. Vielleicht gelingt er also doch noch, der Einzug ins Viertelfinale.

Lesen Sie auchSo könnte Dortmund ins Achtelfinal-Rückspiel gegen Tottenham starten

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare