Letzter Spieltag

Live-Ticker: Dortmund gewinnt in Gladbach – Watzke mit Kampfansage an die Bayern

+
Thomas Delaney von Borussia Dortmund (rechts) im Zweikampf mit Josip Drmic von Borussia Mönchengladbach.

Borussia Dortmund hat auswärts gegen Borussia Mönchengladbach gewonnen, für die Meisterschaft reichte es aber nicht. Hier gibt es die Partie im Ticker zum Nachlesen.

Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund 0:2 (0:1)

Borussia Mönchengladbach: Sommer - Beyer, Ginter, Elvedi, Wendt - Kramer (62. Strobl) - Zakaria, Hofmann - Traoré (66. Plea), Drmic, T. Hazard (74. Herrmann)

BMG-Bank: Sippel (ETW), Jantschke, Lang, Cuisance

Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Weigl, Akanji, Guerreiro - Witsel, Delaney - Sancho (87. Dahoud), Reus (83. Schmelzer), Pulisic - Götze (74. Alcácer)

BVB-Bank: Hitz (ETW), Zagadou, Bruun Larsen, Toprak

Tore: 0:1 Sancho (45.), 0:2 Reus (55.)

Gelbe Karten: Kramer (16., Taktisches Foul) // Delaney (33., Foulspiel)

Schiedsrichter: Manuel Gräfe

Zuschauer: 54.022 (ausverkauft)

Live-Ticker aktualisieren

Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund: Die Nachberichte

+++ BVB-Kapitän Marco Reus hat nach dem verpassten Titelgewinn ein Fazit gezogen. Lesen Sie hier weiter.

+++ Strittig war der Treffer zum 1:0. Nach dem Spiel hat sich Schiedsrichter Manuel Gräfe dazu geäußert.

+++ Watzke erkennt an, dass der FC Bayern München verdient die Meisterschaft gewonnen hat. Nach dem BVB-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach kündigt der Dortmunder Boss aber auch an: "Wir wollen in den nächsten Jahren dran bleiben. Das ist ambitioniert, aber wir werden es versuchen."

+++ Die BVB-Spieler in der Einzelkritik mit Noten: Hier entlang.

+++ BVB-Boss Hans-Joachim Watzke nach dem Spiel: "Das war heute eine sehr reife Leistung, ich bin sehr stolz auf die Mannschaft. Wir stehen noch am Anfang eines Umbruchs und dafür war die Saison fantastisch."

Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund: Der Live-Ticker

Abpiff! Dahoud und Schmelzer nehmen sich noch den Ball einmal gegenseitig selbst vom Fuß und dann ist es auch vorbei. Borussia Dortmund gewinnt auswärts gegen Borussia Mönchengladbach – ist aber trotzdem kein Deutscher Meister, da zeitgleich die Bayern gewonnen haben. Macht nichts, die Fans feiern ihre Schwarzgelben dennoch.

90. Minute: Das Spiel liegt in den letzten Zügen. Hier passiert nicht mehr wirklich etwas.

87. Minute: Erneuter Wechsel beim BVB, jetzt darf jeder noch mal ran. Mahmoud Dahoud kommt für Jadon Sancho.

83. Minute: Dortmund wechselt. Marcel Schmelzer kommt für Marco Reus.

83. Minute. Guerreiro aus der Distanz, knapp daneben.

82. Minute: Lärm machen hier übrigens nur noch die Fans. Ganz ruhige Kugel da unten auf dem Rasen.

79. Minute: Dortmund führt immer noch, es geht aber nicht mehr um die Meisterschaft. Bayern führt im Fernduell mittlerweile mit 5:1 gegen Eintracht Frankfurt.

77. Minute: Weigl trifft Plea unglücklich an der Eckfahne, es geht mit Freistoß für Gladbach weiter.

74. Minute: Auch Gladbach wechselt. Thorgan Hazard muss runter und wird von vielen Pfiffen der eigenen Fans begleitet – er wird wohl zur neuen Saison zum BVB wechseln. Neu im Spiel ist jetzt Patrick Herrmann.

74. Minute: Dortmund wechselt. Paco Alcácer kommt für Mario Götze.

73. Minute: "Der Titel ist gespielt", sagte BVB-Coach nach der Derby-Niederlage. Und danach sieht es jetzt aus. Bayern erhöht gegen Frankfurt auf 4:1. Trotz der Führung hier in Gladbach kann Borussia Dortmund wohl nicht mehr auf Platz eins vorrücken.

68. Minute: Pulisic setzt sich im Strafraum fest, bekommt den finalen Pass aber nicht auf Götze.

66. Minute: Erneuter Wechsel bei den Gladbachern. Traore geht, Plea kommt.

62. Minute: Die Hausherren wechseln, Kramer geht und Strobl kommt.

59. Minute: Fast ein Gladbacher Eigentor! Sancho flankt und Elvedi spitzelt den Ball auf den eigenen Pfosten. Von dort prallt er in die Arme von Fohlen-Keeper Sommer.

58. Minute: Es wird nicht besser für den BVB im Titelkampf. Schwarzgelb führt zwar am Niederrhein, im Süden haben aber die Bayern auf 3:1 gegen Frankfurt erhöht.

57. Minute: Ecke für Borussia Dortmund von rechts, Pulisic wird sie treten.

Reus erhöht für den BVB nach Vorlage von Pulisic

55. Minute: Dortmund überfällt den Gladbacher Strafraum und Pulisic legt für Reus aus, der zum 2:0 für den BVB einschiebt. 

Ärgerlich daran: Wenige Minuten vorher sind die Bayern im Fernduell wieder in Führung gegangen.

55. Minute: TOOOOR für den BVB!

52. Minute: Reus testet Sommer. Kein Problem für den Gladbach-Keeper.

50. Minute: Jubel im Dortmunder Block! Frankfurt hat in München ausgeglichen.

49. Minute: Reus bricht durch rechts, entscheidet sich aber für den Querpass. Da hätte er einfach mal abziehen müssen!

46. Minute: Weiter geht's!

+++ Die Teams kommen zurück aus der Kabine.

Borussia Dortmund geht mit einer 1:0-Führung in die Kabine

Halbzeit! Der BVB führt gegen Borussia Mönchengladbach mit 1:0 zur Pause. Das ist auch der Spielstand in München. Will Borussia Dortmund noch Meister werden, muss im Fernduell also die Eintracht Frankfurt punkten.

45.+2: Der Treffer zählt.

Sancho bringt den BVB gegen Borussia Mönchengladbach in Führung

45.+1: Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit, aber jetzt wird erst der Dortmunder Treffer überprüft...

45. Minute: Reus bleibt mit der ersten Flanke hängen, versucht es dann noch mal und bringt den Ball auf Sancho – der netzt zum 1:0 für Borussia Dortmund ein!

45. Minute: TOOOOOOR für den BVB!

43. Minute: Die Partie war kurz unterbrochen, Schiri Gräfe musste sich mit Köln kurzschließen – ein mögliches Gladbacher Handspiel stand im Raum. Jetzt geht's weiter.

42. Minute: Dortmund verzettelt sich im Gladbacher Strafraum, Akanji stürmt vor und unterbindet früh den Konter der Fohlen.

40. Minute: Elvedi mit dem Kopfball nach einer Flanke von Traore. Der Ball geht weit über das Tor von BVB-Keeper Bürki.

39. Minute: Freistoß für Gladbach von links.

37. Minute : Chance für den BVB! Marco Reus zieht direkt ab, trifft das Außennetz.

36. Minute: Freistoß für den BVB aus guter Position! Strafraumkante, halblinks.

34. Minute: Langer Ball auf Witsel – zu lang.

33. Minute: Gelbe Karte für Delaney.

33. Minute: Dafür muss der BVB allerdings auch in Gladbach gewinnen. Danach sieht es gerade nicht aus. Die Fohlen machen ein gutes Spiel, Dortmund findet kaum Mittel, um gefährlich in den Strafraum der Hausherren vorzustoßen.

32. Minute: Jubel bei den Dortmund-Fans! Das Tor der Münchner gegen Frankfurt wurde zurückgenommen. Damit liegt Frankfurt nur mit einem Tor hinten und der BVB kann weiter auf Schützenhilfe zählen.

31. Minute: Zweite Ecke für Gladbach von links.

26. Minute: Das ist bitter! In München führen die Bayern mittlerweile mit 2:0 gegen Frankfurt. Nicht gerade aufbauend hier für den BVB.

24. Minute: Ecke für Gladbach von links.

24. Minute: Witsel verpasst nur knapp am zweiten Pfosten nach Versuch von Piszczek.

23. Minute: Ecke für den BVB von rechts.

22. Minute: Missverständnis zwischen Weigl und Piszczek, Gladbach spielt nicht konsequent genug zu Ende.

19. Minute: Dortmund mit Vorstößen, kommt nach Ballverlusten aber nicht gut genug ins Gegenpressing.

16. Minute: Gelbe Karte für Kramer nach einem Taktischen Foul an Reus.

14. Minute: Hofmann zieht ab! Knapp am BVB-Kasten vorbei.

12. Minute: Chance für Gladbach! Traore schlenzt den Ball auf das linke Lattenkreuz!

09. Minute: Gladbach immer wieder mit viel Tempo bei Ballbesitz, Dortmund versucht es noch durch die Mitte.

7. Minute: Flanke von Reus auf Götze, der trifft mit dem Kopf aber nicht richtig.

4. Minute: Erster Dämpfer für den BVB. Bayern liegt vorne im Fernduell gegen Frankfurt. Stand jetzt kann Dortmund auch mit einem Sieg kein Deutscher Meister werden.

Anpfiff! Die Partie läuft!

15.29 Uhr: Die BVB-Fans zünden noch etwas Pyro, dann kann es beginnen.

15.27 Uhr: Die Mannschaften kommen auf das Spielfeld!

15.26 Uhr: Die Elf von Trainer Dieter Hecking, der mit Borussia und Wolfsburg ebenfalls die letzten sieben Aufgaben gegen Dortmund verlor, erzielte kein Kopfballtor in den letzten 20 Treffen der Namenscousinen.

15.25 Uhr: Der heutige BVB-Trainer Lucien Favre verließ die Gladbacher wenige Monate später, nachdem er mit ihnen 248 Punkte in 153 Bundesligaspielen geholt hatte.

15.24 Uhr: Die Dortmunder gewannen die letzten drei Auftritte am Niederrhein sowie die letzten sieben Duelle. Vier der sechs Gladbacher Tore in diesen Partien schossen die derzeit verletzten Raffael und Lars Stindl. Der Brasilianer war auch beim bislang letzten Sieg der Fohlen unter den Torschützen, einem 3:1 am 11. April 2015 auf dem Weg zu Platz drei in der Endabrechnung.

15.20 Uhr: BESONDERES – Für Hecking ist es das letzte Spiel als Trainer von Mönchengladbach. BVB-Coach Favre kehrt erstmals seit seinem Abschied im September 2015 an seine alte Wirkungsstätte zurück.

15.11 Uhr: STATISTIK – Der BVB entschied seit Beginn der Saison 2015/16 alle sieben Duelle beider Teams für sich. Gegen keinen anderen Club läuft eine so lange Dortmunder Siegesserie.

15.09 Uhr: SITUATION – Nur bei einem Sieg hat der Tabellenzweite BVB noch Chancen, den zwei Punkte besseren Spitzenreiter aus München noch abzufangen. Ähnlich groß ist der Druck für die Gladbacher, die als Tabellenvierter die Qualifikation für die Champions League anstreben.

14.54 Uhr: Die Aufstellungen sind bekannt. Auf der BVB-Bank sitzen Ersatzkeeper Marwin Hitz, Dan-Axel Zagadou, Paco Alcacer, Mahmoud Dahoud, Marcel Schmelzer, Jacob Bruun Larsen und Ömer Toprak.

9.41 UhrPERSONAL – Der BVB bangt um den Einsatz von Torhüter Bürki, Diallo wird wohl ausfallen. Dafür steht Kapitän Reus nach Rot-Sperre wieder bereit. Beim Gastgeber fehlen Neuhaus, Stindl und Raffael.

Aufstellung Borussia DortmundMit dieser Elf könnte der BVB gegen die Fohlen starten

+++ Der letzt Spieltag steht an und wir begrüßen Sie wie gewohnt in unserem Live-Ticker. Borussia Dortmund trifft auswärts auf Borussia Mönchengladbach. Viel Spaß!

Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund: Die Ausgangslage

Der BVB ist seit sieben Spielen in Folge gegen Borussia Mönchengladbach siegreich. Für beide Teams geht es nun um einiges. Während Borussia Dortmund noch Meister werden kann, kämpfen die Fohlen um die heißbegehrten Champions-League-Plätze

Die Hausherren müssen auf Florian Neuhaus (Gelbsperre), Lars Stindl (Schienbeinbruch und Raffael (Waden-Zerrung) verzichten, Fabian Johnson ist fraglich (auch Wade). Der BVB hingegen wird wohl auf Abdou Diallo verzichten müssen und auf den rotgesperrten Marius Wolf. Der Einsatz von Keeper Roman Bürki ist fraglich.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Lesen Sie auch: Wo steht die Schale? Wer jubelt wann? Fragen und Antworten zum Titelrennen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare