21. Bundesliga-Spieltag

BVB verliert nach Pleite gegen Leverkusen Anschluss an die Spitze

Innerhalb von 82 Sekunden hat der BVB bei Bayer Leverkusen den Sieg verspielt. Daran änderte auch ein Traumtor von Emre Can nichts. Der Ticker zum Nachlesen. 

  • Borussia Dortmund hat gegen Bayer Leverkusen eine Wiedergutmachung verpasst.
  • Innerhalb von 82 Sekunden verspielte der BVB den Sieg
  • In einem wilden Spiel gewann die Werkself mit 4:3.

Bayer Leverkusen - Borussia Dortmund 4:3 (2:2)

Bayer Leverkusen: Hradecky - L. Bender , Tah, Tapsoba, Sinkgraven - Amiri (89. Dragovic), S. Bender, Havertz, Bellarabi (46. Weiser), (71. Bailey) - Volland

Borussia Dortmund: Bürki - Akanji (87. Hazard), Hummels, Zagadou - Hakimi, Witsel, Can (87. Götze), Guerreiro - Brandt (46. Reyna) - Sancho, Haaland

Schiedsrichter: Markus Schmidt

Tore: 1:0 Volland (20.), 1:1 Hummels (22.), 1:2 Can (33.), 2:2 Volland (43.), 2:3 Guerreiro (65.), 3:3 Bailey (81.), 4:3 L. Bender (82.)

Gelbe Karten: Volland (67., Meckern) // Guerreiro (39., Ball wegschießen)

+++ Egal, wer die Schuld trägt: Borussia Dortmund muss im kommenden Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt liefern, wir berichten hier im Live-Ticker vom Heimspiel des BVB.

+++ Ist BVB-Trainer Lucien Favre an allem Schuld? Ein Kommentar.

+++ Besonders bitter ist die Verletzung von Julian Brandt. Der BVB veröffentlichte am Sonntag die offizielle Diagnose.

+++ Auch BVB-Sportdirektor Michael Zorc äußerte deutliche Kritik. Besonders die Defensive treibt ihm nach wie vor Sorgenfalten auf die Stirn.

+++ "Wir kassieren heute zu einfach die Gegentore. Wenn man in Führung geht, muss man auf gut deutsch gesagt ein bisschen dreckiger sein", fand Emre Can deutliche Worte. Ihm war zuvor ein absolutes Traumtor gelungen. Dennoch äußerte Can harte Kritik an seine Mannschaft.

Bayer Leverkusen - Borussia Dortmund: Ticker zum Nachlesen

Schluss! Trotz zweimaliger Führung hat der BVB mit 4:3 bei Bayer Leverkusen verloren. Innerhalb von 82 Sekunden drehte die Werkself die Partie zu ihren Gunsten und sorgte für enttäuschte Gesichter auf Seiten der Borussia. Es ist ein weiterer Dämpfer im Kampf um die Meisterschaft. 

90.+5 Minute: Abstoß Leverkusen! 20 Sekunden sind noch auf der Uhr. 

90.+4 Minute: Leverkusen hält weiterhin das Spiel vom eigenen Tor fern. 

90.+3 Minute: Erling Haaland macht ein Offensivfoul gegen Weiser. 

90.+2 Minute: Leverkusen im Ballbesitz, Volland holt einen Freistoß raus. 

90. Minute: Fünf Minuten Nachspielzeit! 

90. Minute: Nach einer Ecke der Borussia köpft Axel Witsel den Ball freistehend über das Tor der Werkself. Die Fahne geht hoch. 

87. Minute: Doppelwechsel beim BVB: Hazard und Götze kommen für Akanji und Can.

82. Minute: TOR FÜR LEVERKUSEN! 4:3! Unfassbar, Leverkusen dreht das Spiel! Lars Bender köpft anch einer Flanke von Sinkgraven zur Führung für Bayer ins Tor. 

81. Minute: TOR FÜR LEVERKUSEN! 3:3! Can klärt den Ball von Volland zu Bailey, der den Ball zum Ausgleich in die rechte untere Ecke schießt. 

79. Minute: Die Werkself kommt immer wieder mit viel Druck in die Hälfte des BVB. Auch gegen den Ball presst Bayer sehr früh, weshalb Dortmund viele lange Bälle schlagen muss. 

77. Minute: In einer kurzen Unterbrechung gibt Lucien Favre seiner Mannschaft Anweisungen für die Schlussphase. 

72. Minute: Leverkusen trifft, aber es war deutlich Abseits. Alle können sich beruhigen. 

65. Minute: TOOOR FÜR DORTMUND! 2:3! Sancho spielt zu Hakimi, der links in den Strafraum zu Guerreiro legt. Der Portugiese schiebt den Ball vor den heraneilenden Leverkusenern zur Führung in die rechte untere Ecke. Zwischen dem Pfostenschuss und dem Tor lagen genau 59 Sekunden.

64. Minute: Jetzt trifft auch die Werkself den Pfosten. Volland spielt einen ball in die Tiefe zu Havertz, der alleine auf das Tor von Keeper Roman Bürki zu läuft, aber am Pfosten scheitert.

Leverkusen - BVB im Live-Ticker: Treffer von Sancho wird zurückgenommen, Reyna trifft den Pfosten

60. Minute: Von der linken Seite bringt Volland eine Flanke in den Strafraum der Borussia. Havertz verpasst den Ball knapp. Leverkusen befreit sich etwas vom Druck der Dortmunder. 

58. Minute: Pfostentreffer vom BVB! Reyna kommt von der Strafraumgrenze zum Schuss. Der Ball wird abgefälscht und geht an den Pfosten. Von dort prallt der Ball gegen den Rücken von Keeper Hradecky und das Spielgerät rollt ins Toraus. Glück für den Schlussmann, Pech für Dortmund. 

52. Minute: Sancho schießt den BVB in Führung, doch der Videoassistent meldet sich. Schiedsrichter Markus Schmidt schaut sich die Bilder an und erkennt dabei bei der Entstehung des Tores ein Foul von Reyna an Sven Bender. So steht es weiterhin 2:2. 

48. Minute: Dortmund spielt lange um den Strafraum der Leverkusener herum. Diese Aktion wird mit einem Schuss von Guerreiro über das Tor abgeschlossen. 

46. Minute: Weiter geht es! Die Hausherren wechseln: Weiser kommt für Bellarabi. 

Halbzeit! Mit einem 2:2 gehen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund in die Pause. Auf den Führungstreffer hatte Mats Hummels die richtige Antwort und Emre Can schoss den BVB mit einem Traumtor in Führung. Das erste Tor für die Borussia von Can sollte aber in dem ersten Durchgang nicht das letzte sein, weil Volland kurz vor der Pause seinen Doppelpack schnürte. Ein spannender zweiter Abschnitt steht vor der Tür. 

43. Minute: TOR FÜR LEVERKUSEN! 2:2! Die Werkself führt eine Ecke kurz aus und Tah legt den Ball in den Rückraum zu Volland, der freistehend seinen Doppelpack zum Ausgleich erzielen kann. 

39. Minute: Guerreiro sieht eine unnötige gelbe Karte für das Wegschießen des Balles. 

38. Minute: Leverkusen findet nach dem Gegentreffer aktuell keine Lösungen, um die BVB-Defensive zu überwinden. 

33. Minute: TOOOOR FÜR DORTMUND! 1:2! Emre Can erzielt den ersten Treffer für den BVB, und wie! Aus 31 Metern zieht der Neuzugang ab und der Ball fliegt perfekt in die rechte obere Ecke. Keine Chance für Torwart Hradecky. 

Emre Can schoss den BVB gegen Bayer Leverkusen mit einem Traumtor in Führung

32. Minute: Haaland kann Torwart Hradecky umkurven, wird aber dabei vom Schlussmann clever nach außen gedrückt. So kann der Norweger den Ball nicht mehr mit Gefahr in die Mitte spielen. 

25. Minute: Die Werkself trifft erneut, aber Diaby stand im Abseits. 

Leverkusen - BVB im Live-Ticker: Mats Hummels antwortet auf Leverkusens Führungstreffer

22. Minute: TOOOOR FÜR DORTMUND! 1:1! Im direkten Gegenzug kommt der BVB zum Ausgleich. Nach einer Ecke von Sancho drückt der freistehende Mats Hummels den Ball mit viel Wucht über die Linie. 

20. Minute: TOR FÜR LEVERKUSEN! 1:0! Aus der eigenen Hälfte kommen die Hausherren mit Schwung in die Hälfte der Borussia. Amiri bringt einen starken Schnittstellenpass zu Volland direkt in den Lauf. Dieser hängt Akanji ab und trifft in die rechte untere Ecke. 

19. Minute: Sancho spielt den Ball über die Abwehr der Leverkusener zu Haaland. Der Norweger scheitert am stark parierenden Hradecky. Erste gute Möglichkeit der Partie. 

15. Minute: Mit Neuzugang Emre Can kann der BVB ein variables Spiel zeigen, weshalb Lucien Favre aktuell auf ein 4:2:3:1-System umgestellt hat. 

13. Minute: Guerreiro läuft gegen den Oberarm von Tah auf und bleibt kurz liegen. Es war kein Foulspiel und so erholt sich der Portugiese schnell. 

10. Minute: Hakimi will von der rechten Seite ins Zentrum ziehen, wird dabei aber mit einer gekonten Grätsche von Leverkusens Sinkgraven gestoppt. 

9. Minute: Beide Mannschaften sind bisher um Spielkontrolle bemüht. Der Ballbesitz wechselt oftmals und der Ball läuft auf beiden Seiten durch die eigenen Reihen.

7. Minute: Der BVB agiert in der Defensive mit einer Dreierkette, während ganz vorne Sancho und Haaland für Gefahr vor dem Tor der Hausherren sorgen wollen. 

6. Minute: Erling Haaland kann den Ball bei der Annahme nicht kontrollieren, nachdem ein schöner Doppelpass zwischen Sancho und Brandt vorausgegangen war. 

3. Minute: Akanji rutscht mit dem Ball aus und Diaby setzt zum Sprint an, scheitert aber dann an BVB-Verteidiger Mats Hummels. 

1. Minute: Pünktlich zum Anpfiff werden im BVB-Block einige Feuerwerkskörper abgebrannt. Nebelschwaden ziehen über den Platz. 

Anstoß! Leverkusen eröffnet die Partie. 

+++ Jetzt betreten auch beide Teams den Rasen. 

+++ Vor Anpfiff haben die Fans der Gastgeber eine Choreographie vorbereitet, die knapp 12.000 Euro teuer war. 

+++ Die Bilanz in der Leverkusener BayArena jedoch sollte Warnung genug sein. 19 Niederlagen und nur 12 Siege stehen für Borussia Dortmund zu Buche.

+++ Das letzte Duell war ein deutliches: Am 14. September gewann der BVB mit 4:0 gegen Bayer. Paco Alcácer (28'), Marco Reus (50', 90') und Raphaël Guerreiro (83') erzielten die Treffer für Schwarz-Gelb.

+++ Bereits jetzt zahlt sich die Variabilität von Emre Can aus, der neben Axel Witsel im Mittelfeld eingesetzt wird und nicht in der Verteidigung.

+++ BVB-Trainer Lucien Favre beweist Mut - anders als noch im Pokal unter der Woche. Emre Can steht in der Startaufstellung, Erling Haaland in der Spitze.

+++ 87 Mal trafen beide Teams bislang aufeinander, 37 Mal ging der BVB als Sieger vom Platz. 22 Mal trennte sich der BVB mit einer Punkteteilung von der Werkself.

+++ Es ist das Duell des Bundesliga-Dritten gegen den -Fünften. Der BVB hat einen Sieg mehr auf dem Konto als die Leverkusener und gar 25 mehr Tore erzielt.

Leverkusen - BVB im Live-Ticker: Trainer Peter Bosz von Erling Haaland beeindruckt

+++ Schwierig, aber nicht unmöglich, wie Peter Bosz das Unterfangen beurteilte: "Die selbe Frage wurde mir vor dem Spiel gegen den FC Bayern auch gestellt. Letztlich haben wir es gegen Robert Lewandowski sehr gut gemacht", blickte Bosz auf den 13. Spieltag zurück. Leverkusen gewann in München mit 2:1.

+++ Für Bayer Leverkusen wird es am heutigen Abend BVB-Stürmer Erling Haaland zu stoppen. Bayer-Coach Peter Bosz zeigte sich im Vorfeld der Partie durchaus beeindruckt. "Er ist 19 Jahre jung, hat noch nicht viele Spiele gemacht, aber schon oft getroffen", so Bosz schulterzuckend.

+++ Hallo und herzlich Willkommen zum Live-Ticker! Wir berichten live und in voller Länge von der Partie Bayer Leverkusen gegen Borussia Dortmund. Sie verpassen keine wichtige Szene!

Leverkusen - BVB im Live-Ticker: Wiedergutmachung gegen Bayer Leverkusen

Im Dortmunder Lager herrschte bedrückte Stimmung in den vergangenen Tagen. Aus im Pokal, Fan-Kritik an Spieler und Trainer und ein verletzter BVB-Kapitän Marco Reus. Und das nach einem grandiosen Start in die Bundesliga-Rückrunde.

Das Fußballgeschäft ist schnelllebig. Und mit einem Sieg am Samstagabend gegen Bayer Leverkusen (18.30 Uhr) könnte schnell wieder die Sonne lachen über Dortmund. Erst recht, wenn Stürmer Erling Haaland seinen Sturmlauf fortsetzen sollte - und Neuzugang Emre Can ein erfolgreiches BVB-Debüt feiern würde. So könnte die Aufstellung des BVB aussehen.

Leverkusen - BVB im Live-Ticker: Das sagen die Trainer

Bayer-Coach Peter Bosz: "Wir müssen uns in allen Bereichen verbessern. Im Ballbesitz und auch gegen den Ball. Wir haben in der ersten Halbzeit gegen Stuttgart nicht gut gespielt. Ich weiß, dass wir es können. Es wird wichtig, dass wir das gegen eine gute Mannschaft wie Dortmund auch zeigen. Das gilt aber andersrum genau so. Wir sind in der Rückrunde, da ist es ganz wichtig. Wenn wir an den Spitzenplätzen dran bleiben wollen, dann müssen wir gewinnen."

BVB-Trainer Lucien Favre: "Leverkusen ist ein anderes Kaliber. Sie sind eine sehr gute Mannschaft und haben sich in der Winterpause mit zwei bis drei Spielern verstärkt. Wir verlieren zu viele unnötige Bälle wo es gefährlich ist. Wir müssen besser verteidigen, da spreche ich aber nicht von unserer Abwehr. Wir alle müssen das im Detail besser machen. Die Statistik zeigt, dass wir auswärts größere Schwierigkeiten haben. Da müssen wir ruhiger bleiben, das war letztes Jahr besser."

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare