18. Bundesliga-Spieltag

Ticker: Dortmund besiegt Chancentod RB Leipzig

+
Borussia Dortmund tritt in der ersten Partie der Rückrunde auswärts gegen RB Leipzig an.

Der BVB besiegt RB Leipzig. Wir begleiten Borussia Dortmund und berichten hier an dieser Stelle für Sie im Ticker zum Nachlesen vom Rückrundenstart.

RB Leipzig – Borussia Dortmund 0:1 (0:1)

RB Leipzig: Gulacsi – Klostermann, Konaté, Upamecano, Halstenberg – Laimer (88. Augustin), Demme (82. Cunha) – Sabitzer, Kampl – Poulsen, Werner

Borussia Dortmund: Bürki – Piszczek, Weigl, Diallo, Hakimi – Witsel, Delaney – Sancho (88. Wolf), Philipp (80. Minute Alcácer), Guerreiro (77. Minute)– Götze

Tore: 0:1 Witsel (19.)

Gelbe Karten: Konaté (40./Foulspiel), Upamecano (67./Foulspiel) // Sancho (85./Reklamieren), Bürki (90.+2, Unsportlichkeit)

Zuschauer: 41.939 (ausverkauft)

Schiedsrichter: Deniz Aytekin

RB Leipzig – Borussia Dortmund: Ticker

Abpfiff! Dortmund gewinnt das Topspiel gegen Leipzig.

90.+3: Aufgepasst! Augustin kommt gefährlich nah, Weigl ist da.

90.+2: Alcácer rennt alleine auf das RB-Tor zu, wird aber noch eingeholt von Kampl und Wernern. Im Gegenzug kontern die Leipziger. Der Ball geht knapp am Tor vorbei. Bürki nimmt dann Zeit von der Uhr und bekommt gelb.

90. Minute: Drei Minuten kommen obendrauf.

90. Minute: Der Geist von Wembley schwebt über Sachsen. Hakimi bedient Alcácer in der Mitte. Der Ball prallt von der Latte auf die Linie. Hui, war das knapp.

88. Minute: Beide wechseln. Bei Leipzig kommt Augustin für Laimer, bei Dortmund geht Sancho für Wolf.

86. Minute: Tor von Paco. Abseits.

85. Minute: Pulisic sieht Sancho auf der rechten Seite, Sabitzer kann noch klären. Sancho sieht daraufhin noch gelb, weil er aus Frust den Ball wegschießt.

83. Minute: Der Neue macht direkt Bekanntschaft mit Piszczek. Das tat weh.

82. Minute: Auch die Gastgeber wechseln. Demme geht, Cunha kommt.

80. Minute: Favre nutzt die Unterbrechung und wechselt erneut. Philipp geht, Paco Alcácer kommt. Die BVB-Fans singen, "Jetzt geht's los. Jetzt geht's los.", – in Anspielen die Jokerqualität des Spaniers. götze rückt dafür auf die Zehn.

79. Minute: Der BVB bekommt den Ball nicht raus. Dann ist Piszczek mit seiner ganzen Abgeklärtheit da, zieht das Offensivfoul.

77. Minute: Zu viel Platz da hinten! Werner prescht über rechts vor, Bürki hält stark und lenkt zum Eckball.

77. Minute: Und das war's dann auch. Favre wechselt. Guerreiro geht, Pulisic kommt.

76. Minute: Guerreiro bricht rechts durch, Konaté stellt ihn.

75. Minuten : Riesenchance für Leipzig! Wieder Sabitzer. Frei vor dem Tor. Bürki hält weltklasse.

74. Minute: Hakimi mit dem Bock und dem direkten Pass zu Sabitzer. Der Leipziger Offensivmann verweigert und schießt weit drüber.

71. Minute: Ein Pass von Poulsen auf Werner kommt nicht an – der BVB darf nicht schlampig werden. Da muss eher der Zugriff kommen.

67. Minute: Rechte Strafraumseite, Upamecano foult Philipp. Gelb und Freistoß.

63. Minute: Es Brennt bei Dortmund! Meine Güte. Bürki nimmt den Ball nicht richtig an. Werner kommt zum Schuss, Bürki blockt, rennt raus und setzt Poulsen unter Druck. Der vergibt die Chance. Mein lieber Mann, das war heftig.

62. Minute: Werner fällt im Dortmunder Strafraum. War nichts, weiß er selber.

60. Minute: Gewusel im Strafraum, irgendwie landet der Ball bei Sancho. Der leitet einen Konter auf Mario Götze ein, der dann regelwidrig gestoppt wird.

59. Minute: Ecke für Leipzig von rechts.

56. Minute: Die Hausherren stoppen einen BVB-Konter.

53. Minute: Riesenchance für Dortmund! Der Raum ist eng und der BVB findet eine Lösung. Philipp bricht durch, Gulacsi rettet mit dem großen Zeh.

52. Minute: Ganz starker Ball von Götze auf Sancho! Klostermann kann ihn aber noch stellen.

50. Minute: Da ist der Raum für Philipp auf außen und Delaney sieht ihn auch – der Ball kommt nur nicht an. War eine Mischung aus Pass zu stramm und Philipp zu langsam.

48. Minute: Bürki pariert! Da wäre fast der Auslgeich gewesen. Sabitzer direkt vor dem BVB-Tor aus spitzem Winkel. Bürki verhindert im Sitzen das Gegentor.

46. Minute: Die zweite Hälfte beginnt! Der BVB stürmt jetzt auf die Tribüne der RB-Fans.

+++ Gleich geht's weiter hier in Leipzig.

+++ Die Teams sind zurück auf dem Feld.

Halbzeit! Borussia Dortmund führt nach 45 Minuten gegen RB Leipzig mit 1:0. Das Ergebnis geht so voll in Ordnung, der BVB muss aber wachsam bleiben und konsequent die Angriffe möglichst schon im Mittelfeld der Bullen unterbingen.

45. Minute: Eine Minute wird nachgespielt.

44. Minute: Poulsen will auf Sabitzer durchstecken. Weigl ist da und klärt zur Ecke.

42. Minute: Rumms! Weigl fährt Poulsen an der Mittellinie in die Parade. Das war robust – Freistoß für Leipzig.

41. Minute: Guerreiro bringt den Freistoß rein, Diallo köpft links neben das Tor.

40. Minuten: Fünf Minuten vor der Pause wird etwas zu viel getreten. Das merkt auch Aytekin. Gelb für Konaté nach Foul an Hakimi.

38. Minute: Die Dortmunder bekommen die Leipziger nicht aus ihrer Hälfte geworfen. Schließlich landet ein Steilpass auf Poulsen noch so eben in den Händen von Bürki. Das muss vorher konsequenter sein.

37. Minute: Im Nachsetzen kommt Kampl noch mal an den Ball. Seine Flanke landet im Niemandsland. Abstoß BVB.

36. Minute: Ecke für Leipzig. Weigl hat Laimers Flanke geblockt.

34. Minute: Durchatmen! Das war knapp... Delaney will den Ball schnell machen über Hakimi, der rutscht aber aus. Den späteren Abschluss von Laimer blockt Witsel in höchster Not.

33. Minute: Götze arbeitet nach hinten mit, muss foulen und unterbindet so den RB-Angriff.

30. Minute: Aufgepasst! Werner lässt Piszczek stehen, Weigl grätscht ins Leere. Glück für Dortmund – der RB-Stürmer bekommt seinen Pass nicht auf Mitspieler Sabitzer.

27. Minute: Halstenberg senst Sancho um. Der anschließende Freistoß von Guerreiro fliegt knapp über den Kopf von Delaney drüber und landet im Aus.

26. Minute: Einwurf Dortmund auf Höhe der rechten Eckfahne. Man arbeitet sich vor.

24. Minute: Der Treffer war wichtig. Dortmund kontrolliert das Spiel nun im Mittelfeld.

19. Minute: TOOOOOOOOR FÜR DEN BVB! Die Ecke kommt rein, landet nach Kopfballverlängerung von Piszczek bei Axel Witse

l und der Lockenkopf hämmert den Ball unter die Latte ins Netz! 1:0 für Borussia Dortmund.

19. Minute: Schnell gespielt! Sancho schickt Hakimi, Klostermann klärt zur Ecke.

18. Minute: Piszczek gewinnt auf der Außenbahn einen Zweikampf mit Laimer, findet dann aber keine Anspielstation.

17. Minute: Kampl zieht ab und spätestens jetzt wird jedem klar, dass da keine Fangnetze hinter dem Tor sind. Der Ball geht in Richtung Tribüne.

15. Minute: Sancho lässt zwei stehen, der Doppelpass mit Philipp misslingt schließlich.

13. Minute: Chance für den BVB! Nach Kombination bringt Piszczek den Ball auf Philipp, ein RB-Spieler klärt noch.

12. Minute: Balleroberung Hakimi, der schickt Götze – zu lang.

10. Minute: Upmecano holt Philipp an der Seitenlinie von den Beinen. Das gibt ein paar Worte von Aytekin.

09. Minute: Werner legt mittig ab auf Kampl. Der zieht ab aus 20 Metern, aber Bürki hält souverän.

8. Minute: Götze im Strafraum! Er legt sich den Ball etwas zu weit vor, Upamecano klärt zur Ecke. Die kann RB zunächst parieren. 

7. Minute: Hakimi tankt sich durch! Witsel schließt ab aus etwa 14 Metern, Gulasci hält.

6. Minute: Dortmund ist jetzt mal länger in Ballbesitz und legt sich Leipzig zurecht.

4. Minute: Kopfball Werner, Bürki pariert! Wäre aber eh abseits gewesen.

3. Minute: Wieder Freistoß. Dieses Mal knallt Piszczek in Werner rein. Ähnliche Position.

2. Minute: Freistoß für RB an der linken Eckfahne. Piszczek hat Demme abgeräumt.

1. Minute: Das fängt ja schon gut an... Poulsen bricht durch, Ecke für RB – Bürki klärt mit der Faust.

Anpfiff! Der Ball rollt und auch für den BVB startet damit die Rückrunde.

+++ Die Mannschaften stehen bereit. Lukasz Piszczek führt den BVB als Kapitän an.

+++ Der Dortmunder Fanblock skandiert: "Alle Bullen sind Schweine." Man ist nicht einverstanden mit dem Konstrukt RB Leipzig.

+++ RB-Stürmer hat nur einen Treffer weniger (11) als Dortmunds Paco Alcácer (12).

+++ Marco Reus stand als einziger Dortmunder bei jedem Ligaspiel in der Startelf – bis jetzt.

+++ Herber Rückschlag für den BVB: Kapitän Marco Reus ist verletzt und steht nicht im Kader.

+++ Dortmund wird wohl ohne seine Ultras auskommen müssen in Leipzig: Darum sind kaum Dortmunder Ultras in Leipzig im Stadion

+++ Die Winterpause ist vorbei und wir heißen Sie herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker. Borussia Dortmund trifft auswärts auf RB Leipzig. Endlich wieder Bundesliga!

RB Leipzig – Borussia Dortmund: Vorbericht

Es ist ein Topspiel und es wird schwer in Leipzig für den BVB. Denn Spitzenreiter Borussia Dortmund hat Probleme in der Defensive. Neben Dan-Axel Zagadou und Manuel Akanji fehlt nun auch noch Ömer Toprak. Lediglich Abdou Diallo ist als etatmäßiger Innenverteidiger einsatzbereit. Neben ihm wird wohl Julian Weigl auflaufen.

Hier gibt es alle Neuigkeiten rund um Borussia Dortmund

Der Bundesliga-Vierte Leipzig hat dabei zu Hause noch nie gegen die Schwarzgelben verloren. Das sollte sich ändern, will der BVB die Spitze langfristig halten – denn mit nur sechs Punkten Rückstand lauern schon die Bayern.

Michael Zorc, Sportdirektor des BVB, mahnt allerdings auch zur Vorsicht:  "Wir müssen raus aus dem Trainingsmodus und rein in den Kampfmodus. In Leipzig geht es richtig zur Sache." Sein Gegenüber Ralf Rangnick kontert:  "Wir sind eine der heimstärksten Mannschaft, deswegen trauen wir uns zu, Dortmund herauszufordern". Anstoß der Partie ist am Samstag um 18.30 Uhr.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare