Kagawa: BVB-Fans hoffen (mal) wieder auf Wechsel

Dortmund - Auch wenn Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke klar gesagt hat, Shinji Kagawa spiele in den Überlegungen der BVB-Verantwortlichen keine Rolle: Viele BVB-Fans greifen jeden Hoffnungsschimmer auf. Denn in Manchester steht der Japaner vor dem Aus.

“Kagawa did not wish to fulfil my wishes, my philosophy when I played him in the United States", wird der neue United-Trainer Louis van Gaal in britischen Medien zitiert. Übersetzt: Der Japaner hat die Erwartungen des Niederländers nicht erfüllt. Auch beim zweiten Saisonspiel in Sunderland saß der Ex-Borusse wieder 90 Minuten auf der Bank. Außerdem steht der Argentinier Angel di Maria vor einem Wechsel zu Manchester. Auch di Maria spielt wie Kagawa im offensiven Mittelfeld.

In diversen BVB-Foren ist das Thema Shinji Kagawa ein Dauerbrenner-Thema. Viele Fans wünschen sich eine Rückkehr des Publikumlieblings. Seit Wochen wird jeder Hinweis, Kagawa könne nach Dortmund zurückkehren durchdiskutiert.

Den offiziellen Statemets der BVB-Chefs zum Trotz...

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare