Mentalitätsfrage in Dortmund

BVB-Aufreger: Jadon Sancho posiert nach Pleite freudestrahlend mit Leon Bailey

Jadon Sancho BVB Borussia Dortmund
+
Ausgerechnet als bei Borussia Dortmund die Frage nach der Mentalität wieder aufkocht, präsentiert sich BVB-Star Jadon Sancho nach der Niederlage in Leverkusen grinsend auf Instagram

Borussia Dortmund steht wieder vor der gefürchteten M-Frage. Der Mannschaft wird die Mentalität abgesprochen. Und Jadon Sancho befeuert diese These auch noch mit einer Aktion auf Instagram.

Leverkusen – Kein Biss nach vorne, ungenutzte Torchancen und ein insgesamt ein blutleerer Auftritt. Borussia Dortmund* wird wieder mangelnde Mentalität vorgeworfen. Dieses Mal kommt die Kritik sogar aus den eigenen Reihen, berichtet RUHR24.de*.

Insbesondere einer gerät in Verruf: Nach der Pleite in Leverkusen präsentierte sich BVB-Star Jadon Sancho grinsend auf Instagram* mit Konkurrenten Leon Bailey. Das kam gar nicht gut an.

Die Fans machten ihrem Frust auf Twitter Luft. Dabei wurde das Talent von Borussia Dortmund auch persönlich angegangen. Und die Frage nach Mentalität kocht bei Borussia Dortmund wieder auf. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare