BVB siegt im Testspiel gegen Fortuna Düsseldorf

+

La Linea - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat das erste Testspiel im neuen Jahr gewonnen. Das Team von Trainer Peter Stöger setzte sich am Samstag gegen Fortuna Düsseldorf mit 2:0 (0:0) durch.

 Vor rund 800 Zuschauern im Estadio de Municipal de la Linea am Fuße des Affenfelsens von Gibraltar sorgten die Torschützen Alexander Isak (71. Minute) und Shinji Kagawa (84.) für den verdienten Sieg. Beide Teams absolvieren derzeit ein Trainingslager in Südspanien.

In der ersten Halbzeit hatte die Borussia zwar mehr Ballbesitz, der Zweitliga-Tabellenführer aber die besseren Chancen. Erst nach Wiederanpfiff war auch beim BVB mehr Torgefahr erkennbar.

BVB-Testspiel gegen Fortuna Düsseldorf

Der eingewechselte 18 Jahre alte Schwede Isak nutzte eine der vielen Möglichkeiten und drückte den Ball aus kurzer Distanz über die Linie. Nach schöner Vorarbeit von Andrej Jarmolenko traf Kagawa zum 2:0.

Unser Live-Ticker zum Nachlesen

Beim BVB kamen insgesamt 17 Profis zum Einsatz. Bereits in der elften Minute musste Linksverteidiger Raphael Guerreiro verletzt ausgewechselt werden. Der erst am Vorabend von der Wahl zu Afrikas "Fußballer des Jahres" in Ghana nach Marbella gereiste Pierre-Emerick Aubameyang gehörte nicht zum Kader. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare