Transfer-Gerücht aus England

Timo Werner für BVB-Star Erling Haaland: Chelsea plant angeblich irres Tauschgeschäft

BVB-Stürmer Erling Haaland schlägt die Hände über dem Kopf zusammen.
+
Neues Gerücht um BVB-Star Erling Haaland. Der FC Chelsea plant angeblich einen Tausch-Transfer.

BVB-Stürmer Erling Haaland ist heiß begehrt. Ein Transfer-Gerücht aus England besagt nun, dass der FC Chelsea ein irres Tauschgeschäft mit Timo Werner plant.

Dortmund – Erling Haaland (20) hat für Borussia Dortmund* in der laufenden Saison schon 31 Pflichtspiel-Tore erzielt. Dafür benötigte er lediglich 30 Einsätze, wie RUHR24.de* berichtet.

Kein Wunder also, dass die Topklubs der Welt ihre Fühler nach dem Norweger ausstrecken. In England ist nun ein besonders spektakuläres Transfer-Gerücht zu BVB-Stürmer Erling Haaland aufgetaucht, das auch Timo Werner (25) vom FC Chelsea betrifft*.

Klub-Boss Roman Abramowitsch (54) will angeblich alles daran setzen, einen Wechsel im Sommer möglich zu machen. Und auch Trainer Thomas Tuchel (47) hat sich über Gerüchte zu Timo Werner geäußert.*RUHR24.de ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare