1. wa.de
  2. Sport
  3. BVB 09

Europameister Chiellini empfiehlt Juve einen BVB-Star als seinen Nachfolger

Erstellt:

Von: Raphael Wiesweg

Kommentare

Delaney, Meunier, Hummels und Akanji jubeln gemeinsam freudestrahlend für den BVB.
Juve-Star Giorgio Chiellini empfiehlt seinem Klub einen BVB-Star als seinen Nachfolger zu verpflichten. © Ina Fassbender/AFP

Dem BVB droht in zwei Jahren ein Erdbeben in der Innenverteidigung. Die Top-Verteidiger hören dann entweder auf oder wechseln womöglich zu einem Top-Klub.

Dortmund – Seit 2005 ist Giorgio Chiellini bei Juventus Turin und hat für die „Alte Dame“ über 400 Pflichtspiele absolviert. Nach dem Gewinn der Europameisterschaft mit Italien in diesem Jahr hat der 37-Jährige seinen auslaufenden Vertrag noch einmal um zwei Jahre verlängert. Doch was passiert dann?
Giorgo Chiellini empfiehlt Juve einen BVB-Verteidiger als seinen Nachfolger zu verpflichten, wie RUHR24* weiß.

Der Vorteil für den italienischen Rekordmeister dabei: In beiden Fällen läuft der Kontrakt der Innenverteidiger im Sommer 2023 aus. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare