Gegen VfB Stuttgart

Klopp als BVB-Rekordtrainer auf der Bank

+
Jürgen Klopp

DORTMUND - Jürgen Klopp geht als Rekordtrainer von Borussia Dortmund in das Bundesliga-Heimspiel am Mittwoch gegen den VfB Stuttgart. Für den 47-Jährigen ist es das 209. Erstligaspiel als BVB-Coach.

Bisher hielt Ottmar Hitzfeld (1991 bis 1997) mit 208 bzw. 207 Spielen - je nach Sichtweise - diese Bestmarke.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) zählt bei Hitzfeld das Spiel im September 1992 in Köln mit, obwohl der Fußball-Lehrer seinerzeit wegen einer Verletzung nicht auf der Bank saß. "Es gibt diese beiden Sichtweisen. Wir bleiben aber dabei, dass Jürgen Samstag in Mainz sein Rekordspiel hatte", erläuterte Klopps Sprecher Josef Schneck der Nachrichtenagentur dpa.

Jürgen Klopp ist seit dem 1. Juli 2008 Chefcoach und führte die Borussia zu zwei Meistertiteln, einem Pokalsieg und ins Champions-League-Finale 2013. Hitzfeld gewann mit dem BVB zwischen 1991 und 1997 zweimal die Meisterschaft und die Champions League 1997. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare