International Champions Cup

Ticker: BVB dreht Spiel gegen Liverpool

+
Christian Pulisic erzielte gegen Jürgen Klopps FC Liverpool einen Doppelpack und bereitete den dritten BVB-Treffer vor.

Borussia Dortmund gewinnt auch das dritte Testspiel unter Lucien Favre. Der BVB dreht einen Rückstand gegen Jürgen Klopps FC Liverpool. Der Ticker zum Nachlesen.

FC Liverpool - Borussia Dortmund 1:3 (1:0)

FC Liverpool (1. Halbzeit): Karius - Clyne, van Dijk, Matip (22. Gomez), Robertson - Lallana, Fabinho, Camacho - Markovic, Origi, Jones

FC Liverpool (2. Halbzeit): Karius - Clyne (62. Philips), Gomez, Klavan, Moreno - Milner, Keita, Woodburn - Ojo, Sturridge, Solanke

Borussia Dortmund (1. Halbzeit):  Hitz - Toljan, Diallo, Zagadou, Dieckmann - Sahin- Wolf, Dahoud, Boadu, Sancho - Philipp

Borussia Dortmund (2. Halbzeit): Hitz - Bockhorn, Pieper, Zagadou, Schmelzer - Burnic, Götze - Pulisic, Gomez, Bruun Larsen - Isak 

Tore: 1:0 van Dijk (25.), 1:1 Pulisic (66.), 1:2 Pulisic (89.), 1:3 Bruun Larsen (90.+3)

FC Liverpool - Borussia Dortmund: Ticker zum Nachlesen

Das nächste Match steht für den BVB in der Nacht auf Donnerstag (MESZ) an - dann trifft die Borussia auf Benfica Lissabon. Anstoß ist um 2.05 Uhr, wir berichten auch dann im Live-Ticker.

Schluss! Der BVB dreht einen 0:1-Rückstand vor allem dank Pulisic. Die zweite Hälfte hatte wesentlich mehr zu bieten, aber zunächst hatten die Reds mehr vom Spiel. Die Dortmunder beschränkten sich - vielleicht bewusst aus Übungszwecken - aufs Verteidigern und Kontern. Mit bedingtem Erfolg. Erst in der Schlussphase des Duells ließen die Dortmunder ihre Offensiv-Qualitäten - allen voran Pulisic - aufblitzen. Damit ist es der dritte Sieg im dritten (Test-)Spiel unter Favre. Auch wenn das Ergebnis am Ende kaum zum Spielverlauf passt.  

Pulisic' Elfer sitzt: Bilder von BVB-Sieg gegen Liverpool

90.+3 Minute: TOOOOR FÜR DEN BVB! Wieder ist Pulisic on fire. Er tanzt halblinks seinen Gegenspieler Moreno aus und hält drauf. Karius lässt nach vorne abprallen, wo Bruun Larsen abstaubt. Der Gegentreffer war vermeidbar, aber den Dortmundern dürfte das herzlich egal sein.

90. Minute: Vier Minuten werden nachgespielt.

89. Minute: TOOOOOR FÜR DEN BVB! Es geht doch. Dortmund kontert. Schmelzer nimmt Fahrt auf, läuft durch und passt quer auf Pulisic, der aus 16 Metern ins linke Eck vollstreckt. Doppelpack für den US-Nationalspieler. Ein sehenswerter Angriff der Borussia.

88. Minute: Moreno trickst Bockhorn aus und bringt den Ball dann ins Zentrum, wo Götze aushilft und das Ganze bereinigt.

86. Minute: Nach der Ecke von Milner kommt Gomez zum Kopfball, aber er bekommt keine Präzision dahinter. Kein Problem für Hitz.

85. Minute: Ecke, abgewehrt. Wieder Ecke.

85. Minute: Zagadou wehrt einen Flankenversuch von Ojo zur Ecke ab.

84. Minute: Hoppla, kurzer Wackler  bei Hitz nach einem Rückpass. Aber er bringt den Ball und die Situation schnell unter Kontrolle.

78. Minute: Burnic muss nach einer Grätsche von Ojo behandelt werden.

75. Minute: Woodburn aus 20 Metern. Zu lasch. Zu unplatziert. Kein Problem für Hitz.

74. Minute: Bockhorn spielt einen langen Ball in die Tiefe. Etwas zu steil für Götze.

74. Minute: Es spielen jedoch weiterhin weitgehend die Reds.

72. Minute: Es gab eine Trinkpause, die jetzt beendet ist.

68. Minute: Die zweite Hälfte hat jetzt schon mehr zu bieten als die gesamte erste.

66. Minute: TOOOOR FÜR DEN BVB! Pulisic verwandelt den Elfer zentral. Karius war ins linke Eck unterwegs.

65. Minute: Elfmeter für den BVB! Pulisic will sich durchs Zentrum kämpfen, Klavan blockt den Amerikaner ab - aber ziemlich ungestüm. Das gibt Strafstoß für die Borussia.

64. Minute: Fast das 2:0! Sturridge spielt einen klasse Pass in die Schnittstelle der Dortmunder Viererkette. Ojo ist allein durch - Latte. 

61. Minute: Wieder eine kurz ausgeführte Ecke der Reds. Am Ende bringt Milner die Flanke rein an den langen Pfosten. Solanke schraubt sich hoch und köpft knapp am langen Eck vorbei. Fast eine Kopie des ersten Treffers.

59. Minute: Abschluss von Keita aus 20 Metern. Da fehlt dann doch ein ganzes Stück.

58. Minute: Die Borussia ist derzeit weitgehend mit Verteidigen beschäftigt.

56. Minute: Was für ein Strahl von Milner aus gut 30 Metern. Knapp drüber.

55. Minute: Der BVB kann sich kaum befreien, Liverpool steht sehr hoch.

53. Minute: Diese Formation steht nun beim BVB auf dem Platz - nur Hitz und Zagadou sind geblieben: Hitz - Bockhorn, Pieper, Zagadou, Schmelzer - Burnic, Götze - Pulisic, Gomez, Bruun Larsen - Isak 

50. Minute: Keita spielt einen klasse Ball auf Sturridge. Der setzt sich an der Grundlinie durch und spielt die Kugel scharf herein. Aber der BVB klärt.

47. Minute: So macht Liverpool weiter - insgesamt acht Wechsel zur Pause: Karius - Clyne, Gomez, Klavan, Moreno - Milner, Keita, Woodburn - Ojo, Sturridge, Solanke.

46. Minute: Weiter geht's - mit vielen Wechseln auf beide Seiten. Wir sortieren.

Halbzeit! Liverpool führt zur Pause in einer recht unspektakulären Partie gegen den BVB - und das nicht allzu unverdient. Hochkaräter gibt es auf beiden Seiten kaum, die Reds tun aber minimal mehr für die Begegnung. Es ist dann eben doch nur ein Test. Die Dortmunder haben derweil vor allem Probleme damit, sich im letzten Drittel entscheidend durchzusetzen und sich dort nach vorne zu kombinieren.  

45. Minute: Die erste Halbzeit wird um zwei Minuten verlängert.

44. Minute: Sancho und Philipp werden auf dem Weg ins letzte Drittel von Liverpool gebremst.

40. Minute: Dortmund kontert. Dahoud startet, schafft es bis zum Sechzehner und dann doch noch den Pass nach rechts auf Wolf. Der spielt ins Zentrum auf Philipp. Karius ist eher da und pariert.

37. Minute: Camacho flankt vorbei an Sancho. Im Zentrum klärt Zagadou.

34. Minute: Scharfe Hereingabe von Robertson. Zagadou klärt und köpft die Kugel aus der Gefahrenzone.

30. Minute: Die Reds machen derzeit mehr das Spiel. Der BVB hat noch etwas Probleme im Spielaufbau, besonders im letzten Drittel geht noch zu wenig zusammen.

26. Minute: Damit kassiert Hitz sein erstes Gegentor als BVB-Keeper.

25. Minute: Tor für Liverpool. Kurz ausgeführte Ecke der Reds. Camacho bringt die Kugel ins Zentrum. Van Dijk steht völlig blank und nickt ein. Dieckmann steht zu weit weg.

24. Minute: Diallo schlägt bei einer Flanke ein Luftloch. Am langen Pfosten geht Toljan gegen Origi auf Nummer sicher und klärt zur Ecke.

22. Minute: Ex-Schalker Matip muss angeschlagen raus. Gomez ersetzt ihn.

22. Minute: Das Favre-Team operiert viel mit diagonalen Bällen. Das, was es trainiert.

20. Minute: Der BVB schafft es bis kurz vor den gegnerischen Sechzehner. Sahin verlagert auf Wolf, dessen Hereingabe bei den Reds landet. Das Zentrum ist dicht.

18. Minute: Viele Höhepunkte bietet das Duell bislang nicht. Beim BVB fällt auf, dass sich die Truppe an das von Favre vorgegebene Positionsspiel hält.

15. Minute: Bei Dortmunder Ballbesitzt stehen alle Liverpooler in der eigenen Hälfte. Gar nicht so einfach für den BVB, da die Lücke zu finden. Sahin versucht das Ganze zu steuern.

13. Minute: Doppelpass zwischen Philipp und Wolfs. Ein Red geht dazwischen.

12. Minute: Die aktuelle Phase gehört dann wiederum dem BVB.

11. Minute: Die erste Ecke des BVB bringt keine Gefahr.

10. Minute: Philipp und Sancho spielen den Doppelpass. Lallana klärt.

9. Minute: Im Moment geht es nur in eine Richtung - in die des BVB-Tores. Lallana will im Dortmunder Strafraum Sahin umkurven. Dahoud klärt und bereinigt die Situation.  

7. Minute: Es geht weitgehend munter hin und her in den Anfangsminuten, wobei die Reds bislang die etwas aktivere Mannschaft sind.

4. Minute: Da wäre es fast gewesen. Karius verlässt seinen Sechzehner, um einen Dortmunder Pass abzufangen. Anschließend spielt er aber einen Fehlpass. Philipp profiziert, visiert aus 25 Metern das leere Tor an - knapp vorbei. Glück für Karius.

3. Minute: Auf der anderen Seite kommt ein Ball von Philipp nicht bei Sancho an.

2. Minute: Liverpool greift über rechts an, aber der Ball prallt an Zagadou ab.

Anpfiff! Der BVB hat Anstoß - und der Song läuft weiter. Da findet wohl jemand den Stopp-Knopf im Stadion nicht.

+++ "You'll never walk alone" halt durchs Stadion. Kennen ja beide Teams ganz gut...

+++ Favre möchte im dritten Test unter seiner Regie (je 1:0 gegen Austria Wien und Manchester City) weitere Fortschritte sehen. "Das wichtigste für uns ist, die Mannschaft auf die Meisterschaft vorzubereiten. Wir haben noch viel zu tun", sagte der Chefcoach vor dem Vorbereitungsduell mit dem FC Liverpool: "Viele Spieler sind noch nicht zurück.“, Die Zielsetzung für die kommenden Tage: "Dass wir weitere Fortschritte machen."

+++ Es ist das große Wiedersehen zwischen Klopp und seinen ehemaligen Spielern um Götze, Reus und Schmelzer. Oder wie es der BVB in seinem Tweet formuliert: Familien-Zusammenkunft.

+++ In bislang fünf Pflichtspielen gegen die Reds lautet die Dortmunder Bilanz: 1 Sieg, 2 Remis und 2 Niederlagen

+++ Und das ist die Anfangsformation der Reds: Karius - Clyne, Virgil, Matip, Robertson - Lallana, Fabinho, Camacho - Markovic, Origi, Jones

+++ Diese Elf beginnt für den BVB: Hitz - Toljan, Zagadou, Diallo, Dieckmann - Sahin, Dahoud - Wolf, Boadu, Sancho - Philipp

+++ Hallo und herzlich willkommen! Kaum hat der BVB den Kracher gegen Manchester City (1:0) hinter sich, steht in den USA das nächste hochkarätige Vorbereitungsmatch an. Diesmal geht es gegen den FC Liverpool um den langjährigen Dortmunder Coach Jürgen Klopp. Wir berichten an diese Stelle im Live-Ticker. Anstoß deutscher Zeit ist am Sonntag um 22.05 Uhr.

Vorbericht International Champions Cup: FC Liverpool - Borussia Dortmund

"Jürgen, du kannst sicher sein, dass Dir der ewige Dank aller Borussen gewiss ist." Worte von Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watze, die über drei Jahre her sind, aber tatsächlich heute noch aktuell sein dürften.

Gerichtet waren sie an Jürgen Klopp, der den BVB nach krisenreichen Jahren in seiner dortigen Amtszeit von 2008 bis 2015 wieder an die Spitze des deutschen und auch internationalen Fußballs formte, eine Meisterschaft, sein Double und sogar eine Teilnahme am Champions-League-Finale feierte.

In der Saison 2015/16 gab es das erste Wiedersehen, als die Borussia im Viertelfinale der Europa League auf Klopps FC Liverpool traf - und ausschied.

Nun gibt es das nächste Wiedersehen. Denn beim International Champions Cup, eines der größten Vorbereitungsturniere, stehen sich der BVB und die Reds erneut gegenüber.

Anstoß in Charlotte ist am Sonntag um 22.05 Uhr deutscher Zeit, wir berichten an dieser Stelle im Live-Ticker.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare