Ticker zum Nachlesen

Traum-Debüt! Haaland führt BVB mit Hattrick zum Sieg in Augsburg

+
Erling Haaland (rechts) schoss den BVB nach seiner Einwechslung zum Sieg in Augsburg.

Borussia Dortmund ist mit einem spektakulären 5:3-Sieg beim FC Augsburg in die Rückrunde gestartet. Neuzugang Erling Haaland erzielte einen Hattrick und zeigte ein perfektes Debüt. Der Ticker zum Nachlesen. 

  • Zum Auftakt der Bundesliga-Rückrunde siegte Borussia Dortmund beim FC Augsburg.
  • Der BVB gewann nach einer spektakulären zweiten Halbzeit mit 5:3.
  • Neuzugang Erling Haaland erzielte bei seinem Debüt drei Tore.

FC Augsburg - Borussia Dortmund 3:5 (1:0)

FC Augsburg: Koubek - Lichtsteiner , Gouweleeuw , Jedvaj , Max - Khedira , Baier (85. Bazee) , M. Richter , F. Jensen (75. Löwen) , Vargas - Niederlechner

Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek (56. Haaland), Hummels, Akanji - Hakimi, Witsel, Brandt, Guerreiro - Sancho, Reus (C) (80. Dahoud), Hazard (72. Reyna)

Schiedsrichter: Manuel Gräfe

Tore: 1:0 Niederlechner (34.), 2:0 Richter (46.), 2:1 Brandt (49.), 3:1 Niederlechner (55.), 3:2 Haaland (59.), 3:3 Sancho (61.), 3:4 Haaland (70.), 3:5 Haaland (79.)

Gelbe Karten: - // Reyna (76., Foulspiel)

Live-Ticker aktualisieren

FC Augsburg - Borussia Dortmund: Ticker zum Nachlesen

17.40 Uhr: "Ich bin glücklich, aber auch relaxt", erklärt Haaland nach seinem Traum-Debüt für den BVB bei Sky. "Dortmund ist ein fantastischer Klub mit guten Mitspielern. Auf die Frage, ob Haaland für 90 Minuten gegen Köln bereit wäre, antwortete der Norweger cool: "Wie sieht es aus."

Ein etwas unaufälligeres Debüt feierte Giovanni Reyna, der, wie er zugab, durchaus nervös gewesen war. Dennoch schrieb Reyna mit seiner Einwechslung Bundesliga-Geschichte.

Haaland-Show beim Debüt für den BVB in Augsburg

ABPFIFF! Dortmund gewinnt in Augsburg mit 5:3! Was war das für ein Spektakel. Der BVB lief einem 3:1-Rückstand hinterher, aber dann kam Erling Haaland. Der Neuzugang erzielte bei seinem Debüt erst den Ausgleichstreffer und schoss dann Borussia Dortmund zum Sieg. Haaland kam in der 56. Minute ins Spiel und mit drei erzielten Tore ist der Norweger der Mann des Spiels. 

90.+2 Minute: Dortmund spielt die Zeit souverän runter und wird so mit einem Sieg in die Rückrunde starten. 

90. Minute: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

89. Minute: Für den BVB dürfte hier nichts mehr anbrennen. Der Schock bei den Gastgebern sitzt zu tief. 

88. Minute: Jadon Sancho kommt zum Abschluss, schießt aber klar drüber. 

85. Minute: Das Spiel hat sich fünf Minuten vor dem Ende etwas beruhigt. Augsburg versucht, doch der BVB scheint jetzt hinten sicher zu stehen. 

83. Minute: Nach dem Spektakel muss noch nachgereicht werden, dass beim BVB mittlerweile der 17-jährige Reyna auf dem Platz steht. Hazard musste dafür weichen. 

79. Minute: TOOOOOOOR FÜR DORTMUND! 3:5! Es ist kaum zu glauben. Haaland kommt in die Partie und erzielt sein drittes Tor. Aus der eigenen Hälfte spielt Reus zum Norweger, der den Ball in die lange Ecke versenkt. 

78. Minute: Haaland zeigt eine bärenstarke Leistung. Der Neuzugang kämpft und nimmt jeden Zweikampf an. Genau das hat dem BVB in der ersten Halbzeit gefehlt. 

76. Minute: Auch Augsburg spielt munter weiter. Reyna stoppt Vargas und sieht dafür Gelb. Richter schießt den Freistoß deutlich über das Tor der Borussia. 

70. Minute: TOOOOR FÜR DORTMUND! 3:4! Wahnsinn! Borussia Dortmund hat das Spiel gedreht! Hummels spielt einen präzisen langen Ball zu Thorgan Hazard, der FCA-Torwart Koubek umkurvt und kurz vor dem Tor zu Haaland legt. Der Neuzugang trifft bei seinem Debüt zum Doppelpack. Schiedsrichter Gräfe entschied zunächst auf Abseits, doch nach Videobeweis zählt das Tor für den BVB

69. Minute: Sancho zieht in den Strafraum und legt ab zu Reus, der den Ball freistehend über das Tor schießt. Es war ohnehin Abseits. 

67. Minute: In Augsburg scheint nun alles möglich zu sein. Der BVB zeigt sich stark verbessert. Das Spiel ist nun von sehr viel Tempo bestimmt. 

61. Minute: TOOOOOOR FÜR DEN BVB! 3:3! Was ist hier los? Dortmund kommt zum Ausgleichstreffer. Hummels spielt einen herausragenden Ball zu Sancho in den Lauf, der an Koubek vorbeizieht und den Ball ins leere Tor schiebt. 

59. Minute: TOOOR FÜR DEN BVB! 3:2! Der eben eingewechselte Haaland trifft sofort. Unglaublich!

56. Minute: Direkt nach dem Gegentreffer hat BVB-Trainer Favre reagiert. Neuzugang Erling Haaland ist für Piszczek ins Spiel gekommen. 

55. Minute: TOR FÜR AUGSBURG! 3:1! Augsburg stellt den alten Abstand wieder her und wieder heißt der Torschütze Florian Niederlechner. Max spielt einen Pass zwischen die Innenverteidiger Hummels und Akanji und der FCA-Torschütze grätscht den Ball zum zweten Mal des Tages über die Linie. 

53. Minute: Währenddessen hat Trainer Favre umgestellt. Dortmund spielt nun mit einer Viererkette. Die Umstellung scheint dem BVB-Spiel zu helfen. 

49. Minute: TOOOR FÜR DORTMUND! 2:1! Die Borussia zeigt sich verunsichert, doch prompt fällt der Anschlusstreffer. Julian Brandt setzt sich auf Höhe der Strafraumgrenze stark durch und befördert den Ball mithilfe des rechten Pfostens ins Tor. 

46. Minute: TOR FÜR AUGSBURG! 2:0! 20 Sekunden sind in der zweiten Halbzeit gespielt und der FCA führt mit 2:0. Richter zieht aus gut 25 Metern einfach ab. Der Ball schlägt über Torwart Bürki ins Netz ein zum 2:0 für die Gastgeber. Was ein Tor vom Augsburger!

46. Minute: Es geht weiter! Beide Mannschaften starten unverändert. 

16.21 Uhr: Die erste Halbzeit in der Rückrunde war für den BVB eine Halbzeit zum Vergessen. Das Team von Trainer Lucien Favre besaß zwar gute Möglichkeiten, verschenkte diese aber allesamt. Insgesamt scheint das Spiel der Borussia ideenlos. Um in Augsburg noch etwas Zählbares mitzunehmen, müssen sich die Schwarz-Gelben in Durchgang zwei deutlich steigern. 

Halbzeit in Augsburg! Der BVB liegt mit 1:0 zurück.

45.+1: Auch Dortmund bekommt nochmal einen Freistoß. Dieser wird aber nicht gefährlich. Julian Brandt´s Flanke fliegt an Freund und Feind vorbei. 

45. Minute: Eine Minute Nachspielzeit!

45. Minute: Augsburg bekommt einen Freistoß aus linker Position zugesprochen. Max bringt den Ball auf die kurze Ecke. BVB-Torwart Bürki ist zur Stelle und pariert den Ball. 

43. Minute: Julian Brandt spielt einen Ball in die Tiefe, aber wieder hat Marco Reus Probleme bei der Ballannahme und Keeper Koubek kann den Ball aufnehmen. 

39. Minute: Augsburg war vor der Führung zwar nicht das bessere Team, doch der BVB hat insgesamt zu wenig Ideen und darf sich so nicht über den Rückstand beschweren. 

34. Minute: TOR FÜR AUGSBURG! 1:0! Der BVB liegt hinten. In einen Pass von Vargas von der linken Seite rutscht Niederlechner rein und befördert so den Ball über die Linie zur Führung für die Gastgeber. Der Vorlagengeber ging zuvor bei einem Hazard-Zuspiel auf Piszczek entscheidend dazwischen. 

29. Minute: Wieder hat Marco Reus die Chance. Nach einer Hereingabe von Guerreriro schießt Reus zwar gegen de Laufrichtung von Keeper Koubek, aber auch neben das Tor. 

29. Minute: Jadon Sancho hat Platz, aber schießt den Ball über das Tor. 

21. Minute: Augsburg jubelt, aber die Fahne geht hoch. Und das ist die richtige Entscheidung! Der VAR bestätigt es.

19. Minute: Der Sturm des BVB in Person von Sancho, Reus und Hazard fordert nach langen Bällen. Doch weiterhin schiebt die Borussia den Ball oft durch die eigenen Reihen. 

17. Minute: Nach einem Seitenwechsel nimmt Marco Richter den Ball direkt. Das Spielgerät stellt aber keine Gefahr für Roman Bürki dar. 

15. Minute: Guerreiro kommt nach einer längeren Ballbesitzphase zum Abschluss, setzt aber den Ball über das Tor der Augsburger. 

14. Minute: Beide Mannschaften lassen nach einer guten Viertelstunde den Ball mehr durch die eigenen Reihen laufen, als den Weg zum Tor zu suchen. 

11. Minute: Die Hausherren werden mutiger: Daniel Baier zieht aus gut 20 Metern ab. Sein Schuss geht nur knapp am Tor von Roman Bürki vorbei. 

10. Minute: Hakimi setzt im eigenen Strafraum einen Kopfball direkt zu Vargas, der jedoch mit seiner Flanke für keine Gefahr sorgen kann. 

8. Minute: Reus hat die Führung auf dem Fuß. Jadon Sancho bedient Reus von der rechten Seite, doch der BVB-Kapitän kann den Ball nicht ganz kontrollieren und der Ball rollt ins Toraus. Da wäre viel mehr drin gewesen! 

6. Minute: Der BVB lässt den Ball durch die eigenen Rehen laufen, sucht aber vergeblich die Offensivspieler. 

4. Minute: Die Abwehr des FCA verschätzt sich und Thorgan Hazard umkurvt Torwart Koubek, schießt dann aber den Ball direkt in die Abwehr des Keepers. 

2. Minute: Die Gastgeber attackieren die Borussia in den Anfangsminuten schon sehr früh. 

1. Minute: Dortmund mit der ersten Balleroberung, aber Marco Reus bleibt in der Augsburger Abwehr hängen. 

Anstoß! Der Ball rollt! 

+++ Der FC Augsburg und Borussia Dortmund betreten den Rasen der WWK-Arena. In wenigen Augenblicken beginnt für den BVB die Rückrunde.

+++ Augsburg erzielte in der Hinrunde 28 Tore, so viele wie noch nie zu diesem Saisonzeitpunkt.

+++ Die Augsburger trafen in jedem der vergangenen zwölf Bundesliga-Duelle mit Borussia Dortmund. Gegen kein anderes Team haben die Fuggerstädter in der Bundesliga eine so lange Trefferserie.

+++ Michael Zorc spricht am Sky-Mikrofon über den Neuzugang Erling Haaland: "Er ist noch ein sehr junger Spieler. Deshalb warne ich vor einer zu großen Erwartungshaltung, aber er bringt schon sehr viel mit. Er bringt eine Robustheit mit und er hat eine unwahrscheinliche Mentalität. Was für seine Körpergröße nicht so normal ist, ist das Tempo. Er hat eine hohe Geschwindigkeit. Ein gutes Gesamtpaket."

+++ Gegen Augsburg kann es zu einem doppelten Debüt kommen: Neuzugang Erling Haaland und Nachwuchstalent Giovanni Reyna stehen im Aufgebot von Trainer Favre. Beide könnten ihre Pflichtspiel-Premiere für Schwarz-Gelb feiern.

+++ Augsburg erzielte in der Hinrunde 28 Tore, so viele wie noch nie zu diesem Saisonzeitpunkt.

+++ Borussia Dortmund ist seit zwei Bundesliga-Partien sieglos. Gegen die TSG Hoffenheim setzte es vor dem Jahreswechsel eine 1:2-Niederlage. Gegen RB Leipzig verspielt die Elf von Trainer Lucien Favre zweimal eine Führung.

+++ Augsburgs Chancenverwertung von 19 Prozent übertreffen nur Dortmund und Leipzig (je 22 Prozent).

Die offizielle Aufstellung des BVB:

Bürki - Piszczek, Hummels, Akanji - Hakimi, Witsel, Brandt, Guerreiro - Sancho, Reus (C), Hazard.

Auf der Bank sitzen: Hitz, Balerdi, Morey, Dahoud, Götze, Reyna, Bruun Larsen, Haaland

+++ Doch aufgepasst: Beim letzten Auswärtsauftritt in Augsburg ging der BVB leer aus und kassierte einen herben Dämpfer im Kampf um die deutsche Meisterschaft. Bei der 1:2-Niederlage im März 2019 traf Dong Won Ji (heute bei Mainz 05) doppelt.

+++ Am ersten Spieltag dieser Saison setzte sich die Borussia eindrucksvoll mit 5:1 durch. Die Torschützen am 17. August waren Paco Alcácer (3., 59.), Jadon Sancho (51.), Marco Reus (57.), und Julian Brandt (82.).

+++ Die Auswärtsbilanz von Borussia Dortmund in der Fuggerstadt kann sich durchaus sehen lassen: sechs Siege, zwei Unentschieden und nur eine Niederlage.

+++ In bislang 18 Duellen zwischen Borussia Dortmund und dem FC Augsburg ging der BVB elfmal als Sieger vom Feld.

+++ Am Freitagabend hat sich noch einiges getan beim BVB. Paco Alcácer und Dan-Axel Zagadou stehen in der Partie gegen den FC Augsurg nicht zur Verfügung. Sowohl in der Offensive als auch in der Defensive muss BVB-Trainer Lucien Favre deshalb möglicherweise umstellen

+++ Hallo und herzlich Willkommen zum Auftakt in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga! Borussia Dortmund ist auswärts beim FC Augsburg gefordert. Ein Sieg ist beinahe Pflicht, will der BVB doch als Tabellen-Vierter eine Aufholjagd starten. Wir berichten an dieser Stelle im Live-Ticker.

FC Augsburg gegen Borussia Dortmund: Das sagen die Trainer

  • Augsburgs Coach Martin Schmidt: "Die Vorfreude ist natürlich groß. Vor allem, wenn wir daheim starten können gegen einen Großen der Liga mit Borussia Dortmund, ausverkauftes Haus. Der eine oder andere Spieler hätte sich nicht über mehr freie Tage beim Skifahren oder am Strand beklagt, aber man weiß ja im Voraus, dass die Pause sehr kurz ist. Wir sind Herausforderer, wir sind der heimstarke Mannschaft. Wir sind die, die nach drei Siegen im eigenen Haus den nächsten nachlegen wollen. Wir haben noch einiges gut zu machen aus dem Auftaktspiel. 
  • Dortmunds Trainer Lucien Favre: Aus der Hinrundenmannschaft des FC Aufsburg sind nur noch vier Leute auf dem Platz. sie haben einen guten Lauf gehabt und gute Spiele gemacht. Sie sind gefährlich bei Kontern, wir müssen ab der ersten Sekunde wach sein. Unser Ziel für die Rückrunde ist klar: Wir wollen besser sein und mehr Punkte holen als in der Hinserie.

FC Augsburg gegen Borussia Dortmund: Schiedsrichter, Zahlen, Fakten

Der DFB hat Schiedsrichter Manuel Gräfe für die Partie FC Augsburg gegen Borussia Dortmund angesetzt. Der Sportwissenschaftler aus Berlin pfeift damit am Samstag seine siebte Bundesliga-Partie in dieser Saison. 14 Mal verteilte er bislang die Gelbe Karte, einmal zeigte er die Ampelkarte, zweimal die Rote. 

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare